Kabellose Zukunft: Designertraum iPhone ohne Ports könnte wahr sein

Apple, Iphone, Ladegerät, AirPower Bildquelle: Apple
Apple soll für die Vorstellung der nächsten iPhone-Generation im September etwas ganz Besonderes planen: Einem Medienbericht zufolge arbeitet der Konzern an einem "anschlusslosen" iPhone. Nach dem bereits der Kopfhöreranschluss weggefallen ist, soll als nächstes der Lightning-Port weg. Apple arbeite demnach an einer kabellosen Zukunft, so die Nachrichtenagentur Bloomberg. Da die Technik schon so weit ist, könne man problemlos auf kabelgebundene Kopfhörer oder Ladekabel für die Stromversorgung verzichten. Hinweise zu entsprechenden Entwicklungen bei Apple hat Bloomberg nun von einer gut informierten Quelle erhalten. Apple soll, so heißt es dabei, nach den positiven Erfahrungen mit dem kabellosen Laden beim iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus nun umschwenken wollen.

iPhone X GalerieiPhone X GalerieiPhone X GalerieiPhone X Galerie

Start der "drahtlosen Zukunft"

Schon bei der Vorstellung der AirPods im Jahr 2016 sprach Apples Chefdesigner Jony Ive von dem Beginn einer neuen "drahtlosen Zukunft". Im vergangenen Jahr wurde ein weiteres Produkt angekündigt, mit dem Apple mehr in diese Zukunft eintreten wollte. Die Ladematte AirPower soll für iPhone, AirPods und für die Apple Watch als Ladestation dienen. Das Zubehör soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, hatte Apple versprochen - wahrscheinlich wird der Termin mit dem neuen iPhone-Launch gekoppelt sein. iPhone X GalerieDie Ladematte AirPower soll 2018 erscheinen Auch das ist ein weiterer Hinweis auf den bevorstehenden Verzicht auf ein Ladekabel beziehungsweise den Anschluss, denn Apple ist dann bald mit einer eigenen Lade-Lösung dabei.

Laut Bloomberg träumen die Apple Designer davon, ein Großteil der externen Anschlüsse und Tasten auf dem iPhone zu entfernen. Vom Standpunkt der Designer kann man das auch verstehen, zudem ist es für den Nutzer eine Erleichterung im Alltag, wenn man alles kabellos laden und ebenso kabellos schnell Daten übertragen kann.

Ob Apple allerdings schon im September tatsächlich mit seinem ersten "wireless" iPhone auf den Markt kommen wird ist fraglich. Dass die Entwicklungen auf Hochtouren laufen, ist fast so sicher wie das Amen in der Kirche, was aber nicht heißen muss, dass der Umstieg 2018 erfolgen muss.


Mehr aus der iPhone-Gerüchteküche:

Apple, Iphone, Ladegerät, AirPower Apple, Iphone, Ladegerät, AirPower Apple
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren139
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden