Software-Piraten: Jedes fünfte Programm ist in Deutschland unlizenziert

Weltweit ist aktuell ein Rückgang bei der Nutzung von Software ohne Lizenz zu verzeichnen und auch in Deutschland gibt es immer weniger Software-Piraten. Trotzdem wird hierzulande immer noch jedes fünfte PC-Programm ohne Lizenz genutzt, der Wert der illegal verwendeten Anwendungen liegt laut Branchenverband bei 1,3 Milliarden Euro.

Rückgang der hohen Werte hält an

Die Software Allianz BSA kann in ihrer aktuellen Studie zur Verwendung von illegal genutzten PC-Programmen für die Branche prinzipiell eigentlich eine gute Entwicklung vermelden. In Deutschland gibt es immer weniger Software für PC und Laptop, die ohne Lizenz genutzt wird. Im Vergleich mit der Vorstudie vor zwei Jahren ist ein Rückgang um zwei Prozentpunkte zu verzeichnen, so das Ergebnis der Untersuchung, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Software Allianz BSA: Software Studie 2018Die Anteile der Software-Piraten gehen zurück... Wie die BSA darin zusammen mit der Marktforschungsfirma IDC ermittelt haben will, sind hierzulande aktuell damit noch rund 20 Prozent der auf PCs genutzten Software nicht lizenziert. Für diese illegal genutzten Anwendungen berechnen die Studienmacher einen Wert von 1,3 Milliarden Euro. Der kleine prozentuale Rückgang bei Nutzung von Programmen ohne Lizenz in den letzten zwei Jahren schlägt sich hier in einem Minus von rund 130 Millionen Euro nieder. In Deutschland konnte dabei über den Verlauf der letzten acht Jahre pro Jahr immer rund 1 Prozent weniger an illegal genutzter Software registriert werden. Absoluter Ausreißer im Euroraum: Griechenland mit einem Anteil von nicht lizenzierter Software von 61 Prozent. Software Allianz BSA: Software Studie 2018...und damit auch der potenzielle Schaden

Weltweit anhaltender Trend

Wie die BSA angibt, liegt auch der Rückgang beim weltweit ermittelten Wert bei rund zwei Prozent, damit sind noch 37 Prozent der genutzten Software nicht lizenziert. Laut der Software Allianz kann dabei vor allem auch China in den letzten zwei Jahren zu der positiven globalen Entwicklung beitragen. Während 2016 hier noch 70 Prozent der Software ohne Lizenz genutzt wurde, liegt dieser Wert heute bei 66 Prozent.

Am anderen Ende der Statistik findet sich Nordamerika, wo laut der Untersuchung mit einem regionalen Anteil von 16 Prozent unlizenzierter Software der geringste Wert weltweit ermittelt werden konnte. Die Größe des Marktes sorgt hier aber trotzdem für einen rechnerischen Verlust für Entwickler und Betreiber von 9,5 Milliarden US-Dollar.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 05:05 Uhr Lenovo Tab M11Lenovo Tab M11
Original Amazon-Preis
199,00
Im Preisvergleich ab
218,07
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 20
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!