Ungenutztes Potential: Sony-Smartphones seit Jahren mit 120Hz-Display

Sony, Xperia, Sony Xperia, Sony Xperia XZ2, XZ1 Bildquelle: Sony
Sony hat eingestanden, dass einige aktuelle Android-Smartphones aus seiner Xperia-Serie mit einem von manchen Nutzern sicherlich heiß erwünschten Feature daherkommen, das aber aus Energiespargründen nicht genutzt wird - einem Display mit bis zu 120 Hertz Bildwiederholfrequenz. Nachdem das Team von XDA-Developers mit der Hilfe einiger findiger Nutzer des dortigen Forums in der aktuellen Android 8.1 AOSP-Build von Sony darauf aufmerksam wurde, hat sich Sony jetzt auch zu dem Thema geäußert. Die Tüftler hatten herausgefunden, dass eine ganze Reihe von Sony-Smartphones, die in den letzten Jahren auf den Markt kamen, offenbar mit einem Display daherkommen, dessen maximale Bildwiederholrate bei 120 Hertz liegt.


Konkret gilt dies offenbar für das Sony Xperia XZ, Sony Xperia XZ Premium, das Sony Xperia X, Sony Xperia X Performance und das Sony Xperia XZ1 sowie das Sony Xperia XZ1 Compact und sogar die günstigeren Modelle Xperia XA2 und XA2 Ultra. Leider nutzt Sony die Hardware-Möglichkeiten bei keinem der genannten Modelle auch aus, was vor allem deshalb bemerkenswert ist, weil sie allesamt im Verlauf der letzten zwei Jahre auf den Markt kamen.

Von einer auf 120 Hertz verdoppelten Bildwiederholrate würden vor allem die Spielenutzung und die Multimedia-Wiedergabe profitieren, denn die Darstellung erfolgt dadurch deutlich fließender als bei der aktuell üblichen Frequenz von 60 Hertz. Obwohl Sony über derart leistungsfähige Displays verfügt, nutzt man die Option anders als etwa der Gaming-Spezialist Razer nicht. Razer wirbt bei seinem Razer Phone ausdrücklich damit, dass man das erste Smartphone mit 120-Hertz-Display bietet.

Sony äußerte sich mittlerweile gegenüber den Kollegen von AndroidAuthority zu dem Thema und bestätigte zumindest für das Sony Xperia XZ Premium, dass dieses tatsächlich über ein Display verfügt, welches eigentlich in der Lage ist, mit 120 Hertz zu arbeiten. Sony habe sich aber bewusst in Sachen Bildwiederholfrequenz dafür entschieden, eine Balance aus Energiebedarf und Vorteilen für den Nutzer zu schaffen.

Dies bedeutet also, dass Sony vor allem wegen des erhöhten Energiebedarfs auf die Verwendung der 120Hz-Technik verzichtet, um so den Akku zu schonen und die Laufzeit zu verlängern. Tatsächlich ist die Akkulaufzeit auch beim Razer Phone ein Problem, denn trotz der Verwendung eines riesigen 4000mAh-Akkus sinkt diese bei Verwendung des 120-Hz-Modus' des Displays rapide.

Sony, Xperia, Sony Xperia, Sony Xperia XZ2, XZ1 Sony, Xperia, Sony Xperia, Sony Xperia XZ2, XZ1 Sony
2018-04-30T13:24:00+02:00
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:55 Uhr Bluetooth 4.0 16GB tragbar MP3 Player, Diktiergeräte mit Touch Screen, FM Radio, unterstützt bis zu 128GB, von AGPTEK A01ST, DunkelBluetooth 4.0 16GB tragbar MP3 Player, Diktiergeräte mit Touch Screen, FM Radio, unterstützt bis zu 128GB, von AGPTEK A01ST, Dunkel
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75

Tipp einsenden