Patriotische US-Hacker malen Fahnen auf russische Cisco-Router

Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr
"Was ihr könnt, können wir schon lange", sollte wohl die Botschaft sein. Eine Gruppe von Angreifern aus den USA ist in verschiedene Router eingedrungen, die zur Internet-Infrastruktur Russlands und des Iran gehören. Größere Schäden richteten sie dabei nicht an, sondern hinterließen nur eine warnende Botschaft.
US-Hacker malen auf RouternNachricht der Angreifer
Hintergrund der patriotischen Hacker ist die Debatte um eine vermeintliche Einflussnahme Russlands auf die Wahlen in den USA. Hier sollen staatsnahe Kräfte über das Netz verschiedene Manipulations-Versuche durchgeführt haben - vor allem durch die Platzierung bestimmter Themen und die Verbreitung von Falschmeldungen.

"Wir sind die Angriffe von regierungsnahen Hackern auf die Vereinigten Staaten und andere Länder leid", begründete einer der Beteiligten die Sache gegenüber dem US-Magazin Motherboard. Auf den internen Speichern der Router wurde dabei die Nachricht "Legt euch nicht mit unseren Wahlen an!" sowie das Bild einer US-Flagge hinterlassen.

Cisco-Router anfällig

Die Attacke richtete sich gegen Router des Herstellers Cisco, in dessen Smart Install Client eine Sicherheitslücke den Weg in die Systeme ebnete. Dem Vernehmen nach hätten die Angreifer sehr viele anfällige Router im Netz gefunden, ausgenutzt wurde die Schwachstellen aber nur auf Systemen, die russischen und iranischen Netzen zugeordnet werden konnten. Auf Geräten, die in den USA und Großbritannien stehen, wurden die Lücken sogar aktiv geschlossen, um umgehende Gegenangriffe zu unterbinden, hieß es.

Besonders aktiv scheinen die Angreifer bei letztem aber nicht gewesen zu sein. Wenn das Netz nach Systemen gescannt wird, auf denen die Sicherheitslücke weiterhin existiert, werden fast genauso viele Geräte gefunden wie zuvor. Von der Aussage, dass in den großen westlichen Staaten keine anfälligen Geräte mehr zu finden sein dürften, ist man in der Praxis noch ein ziemlich großes Stück entfernt. Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr
2018-04-09T09:22:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren98
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr MP3 Player, BENJIE 16GB Bluetooth HiFi Verlustfreier Sound Musikspieler, FM Radio, Voice Recorder mit Kopfhörern, Video Abspielen Schaltfläche Berühren Music Speaker, Unterstützt bis zu 128 GBMP3 Player, BENJIE 16GB Bluetooth HiFi Verlustfreier Sound Musikspieler, FM Radio, Voice Recorder mit Kopfhörern, Video Abspielen Schaltfläche Berühren Music Speaker, Unterstützt bis zu 128 GB
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 27% oder 7,75

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden