Build 17133: Einchecken des finalen Codes für Windows 10 Update läuft

Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat soeben eine weitere Preview für das Windows 10 Spring Creators Update im Fast Ring veröffentlicht. Es ist die bereits erwartete Version 17133.1, die angeblich der erwartete RTM-Kandidat sein soll. Microsoft hält sich dazu aber noch bedeckt. In einem kurzen Blogbeitrag hat Windows-Insider-Chefin Dona Sarkar das neue Build 17133 angekündigt. Viele Worte zu der neuen Preview lässt sie aber nicht fallen. Es gibt lediglich ein paar Fehlerbehebungen und den Hinweis, dass man wie bereits bei der in der vergangenen Woche veröffentlichen Insider-Preview kein Wasserzeichen auf dem Desktop mehr eingebunden hat. Die Gerüchte, dass die Buildnummer 17133 am vergangenen Freitag bereits als finale Version festgelegt wurde, bestätigen sich noch nicht. Dona Sarkar teilt stattdessen mit, dass man mitten in der Sign-Off-Phase ist und noch weitere Prüfungen vollzieht: "Wieder sind wir in der Phase des Eincheckens des finalen Codes, um uns auf die endgültige Veröffentlichung vorzubereiten."

Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4
Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4

Wir haben die dieses Mal wirklichen kurzen Release-Notes zu der neuen Preview übersetzt:

Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Geräte mit BitLocker in den letzten Flights unerwartet in die BitLocker-Wiederherstellung booten konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Bildschirmauflösung nicht geändert werden konnte, wenn 4 oder mehr Monitore angeschlossen waren, da die Sicherheitsabfrage bei Auswahl von "Änderungen beibehalten" hing.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Klicken auf vorgeschlagene Suchbegriffe beim Eingeben der Microsoft Edge-URL-Leiste nichts bewirkt hat.


RTM mit anderer Bedeutung heute

Mit den neuen Entwicklungsphasen von Windows 10 und der Verbreitung via Downloads gibt es den klassischen RTM-Kandidaten nicht mehr. Stattdessen gibt es mit den Windows-Insider-Builds und den internen Arbeits-Versionen selbst nach dem eigentlichen Abschluss der Arbeiten an dem neuen Windows-Update noch die Möglichkeit auftretende Fehler im laufenden Prozess zu korrigieren.

Im Windows-Team beäugt man nun sicherlich aufgeregt, ob es noch zu Problemen mit dem Build 17133 bei den Nutzern kommt. Denn wenn jetzt alles glatt geht dürfte die finale Version auch außerhalb des Windows-Insider-Programms nun zeitnah verteilt werden.


Siehe auch:


Windows 10 Was das große Update im Frühling bringt Download Windows 10 Fall Creators Update - ISO-Dateien Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:05 Uhr Smartphone Ohne Vertrag, Oukitel C8 4G Smartphone 5.5 Zoll (18:9 Display) 3000mAh Akku Android 7 16GB Interner Speicher 2GB RAM 13MP Kamera Dual SIM Handy mit FingerabdruckSmartphone Ohne Vertrag, Oukitel C8 4G Smartphone 5.5 Zoll (18:9 Display) 3000mAh Akku Android 7 16GB Interner Speicher 2GB RAM 13MP Kamera Dual SIM Handy mit Fingerabdruck
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12

Tipp einsenden