Meilenstein: MacOS erreicht 10% Markanteil bei aktiv genutzten PCs

Apple, Imac, Apple iMac, WWDC 2017 Bildquelle: Apple
Apples Macs konnten innerhalb des letzten Jahres ihren Marktanteil deut­lich ausbauen, auch wenn sie noch immer nur eine Nebenrolle im globalen Markt für Personal Computer spielen. Mittlerweile läuft immerhin knapp jeder zehnte aktiv genutzte PC mit Apple macOS, so zumindest Markt­for­scher. Andere Marktbeobachter halten den Anteil sogar für noch größer. Wie laut ComputerWorld aus den Statistiken der Marktbeobachter von Net Applications hervorgeht, erreichte Apples Betriebssystem macOS im Januar einen Marktanteil unter den aktiv genutzten PC-Systemen von genau 10 Prozent. Im Februar blieb dieser Wert praktisch unverändert, fiel aber ganz leicht auf 9,9 Prozent. Im Jahresvergleich konnte Apple damit deutlich zulegen. macOS Marktanteil 2/2018Net Applications: Anteile aktiver Nutzer nach Betriebssystem im Februar 2018 Net Applications zufolge lag der Marktanteil vor einem Jahr noch bei nur 6,2 Prozent, so dass er innerhalb von 12 Monaten erheblich zulegt haben würde. Allerdings hatte Net Applications seine Statistiken Ende 2017 allgemein korrigiert, als man begann, "gefälschten" Traffic von Bots und anderen unlauteren Quellen auszuschließen. Allein dieser Schritt ließ Apples macOS-Marktanteil unter den aktuell aktiv genutzten PCs, die mit dem Internet verbunden sind, um 2,8 Prozentpunkte nach oben klettern.

Letzlich war der Anteil der Mac-PCs an der Zahl der global genutzten Rechner also schon zuvor deutlich höher als angenommen. Dies scheinen auch die Zahlen der Firma StatCounter zu untermauern, denen zufolge macOS aktuell auf einen Marktanteil von 12,4 Prozent kommen soll. Im Jahresvergleich stieg der Wert bei StatCounter, wo man die Statistiken ebenfalls anhand der Analyse von Website-Aufrufen erstellt, allerdings nur um 0,7 Prozent. macOS Marktanteil 2/2018StatCounter: Marktanteil bei aktiv genutzten PCs nach Betriebssystem im Februar 2018 Schaut man sich die Zahlen von StatCounter allerdings etwas längerfristiger an, wird auch hier ein deutliches Wachstum für macOS deutlich. Vor zwei Jahren soll der Marktanteil laut dem irischen Unternehmen nämlich noch bei nur 9,4 Prozent gelegen haben. Trotz aller statistischen Fehlerquellen scheint Apples Betriebssystem nach mehr als 30 Jahren wohl endlich den Meilenstein von 10 Prozent Marktanteil hinter sich gelassen zu haben.

Analysten führen das Wachstum unter anderem darauf zurück, dass Mitarbeiter gerade in den USA und anderen westlichen Ländern immer häufiger ihre privat genutzten Rechner mit ins Büro nehmen oder für ihre Aufgaben im Job nutzen können. Außerdem sei der Einsatz von Nicht-Windows-PCs durch den Trend zu Cloud-Apps immer leichter geworden, heißt es.

Der gewachsene Anteil von macOS unter den aktiv genutzten PCs mit Internet-Anbindung hat unterdessen wohl wenig mit gestiegenen Verkaufszahlen zu tun. So hatte Apple laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner im Jahr 2017 nur 19 Millionen Macs verkauft und damit einen Marktanteil von nur 7,2 Prozent nach Verkaufszahlen erreicht. Offenbar halten Mac-User also deutlich länger an ihrer Hardware fest als die Besitzer von Windows-basierten Rechnern. Apple, Imac, Apple iMac, WWDC 2017 Apple, Imac, Apple iMac, WWDC 2017 Apple
Mehr zum Thema: MacOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:15 Uhr KingDian M.2 2242 NGFF 32 GB 64 GB 120 GB 240 GB Solid State Drive für Desktop-PCs und MacPro (22 * 42MM)KingDian M.2 2242 NGFF 32 GB 64 GB 120 GB 240 GB Solid State Drive für Desktop-PCs und MacPro (22 * 42MM)
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
34,31
Ersparnis zu Amazon 31% oder 15,68
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden