Neue Versionen von Firefox und Thunderbird

Browser Die Mozilla Foundation hat den Browser Firefox, den E-Mail-Client Thunderbird sowie die Browser-Suite SeaMonkey aktualisiert. Dabei werden Sicherheitslücken geschlossen und einige Bugs beseitigt.
In Firefox 3.6.13 werden 11 Sicherheitslücken aus der Welt geschafft, von denen neun als kritisch eingestuft werden. Zudem geben die Entwickler in den Release Notes das Beheben von Stabilitätsproblemen an. Dabei handelt es sich um diverse Bugs, die in Bugzilla aufgelistet werden.

Thunderbird 3.1.7 bringt Updates für drei kritische Sicherheitslücken mit. Laut den Release Notes kann die neue Version besser mit prall gefüllten Ordnern umgehen, wenn die zur E-Mail-Kommunikation gehörigen Dateien lokal gespeichert werden. Zudem soll es weniger Probleme mit beschädigten Kopien von IMAP-Posteingängen geben. Eine komplette Auflistung der behobenen Bugs findet man hier.

Die Browser-Suite SeaMonkey hat die gleichen Sicherheitsprobleme aufgewiesen wie Firefox. Diese werden in der neuen Version 2.0.11 beseitigt. Laut den Release Notes kommt eine Reihe von Bugs hinzu, die sowohl in der Browser- als auch in der Mail-Komponente zu finden waren. Eine Auflistung findet man hier.

Downloads:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden