Microsoft belohnt US-Bing-Nutzer mit Prämien

Internet & Webdienste Microsoft hat mit Bing Rewards ein neues Bonusprogramm geschaffen, das die Nutzer der Suchmaschine für ihre Aktivitäten belohnen soll. So sammelt man für die Nutzung von Bing Credits und kann diese gegen Prämien eintauschen.
Allerdings hat die Sache einen Haken: Zunächst gibt es das Bonusprogramm ausschließlich in den USA, außerdem muss man zwingend den Internet Explorer als Browser verwenden. Um Credits sammeln zu können, muss man nämlich die Bing-Toolbar installieren, die nur für den Internet Explorer ab Version 7 angeboten wird.

Bing Rewards Sämtliche Aktionen auf Bing werden dann mit Credits belohnt, beispielsweise eine einfache Suchanfrage, das Entdecken neuer Funktionen und vieles mehr. Für die Installation der Bing-Toolbar bekommt man einen Start-Bonus in Höhe von 250 Credits.

In einem Shop kann man die Credits dann gegen Prämien eintauschen. Beispielsweise kann man sie in Microsoft-Points umrechnen lassen, mit denen man dann unter anderem Arcade Games auf dem Xbox Live Marktplatz bezahlen kann. Es stehen aber auch kleinere elektronische Gadgets und Geschenkgutscheine zur Auswahl. Besonders soziale Menschen können ihre Credits auch für ein Bildungsprojekt spenden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden