Microsoft belohnt US-Bing-Nutzer mit Prämien

Internet & Webdienste Microsoft hat mit Bing Rewards ein neues Bonusprogramm geschaffen, das die Nutzer der Suchmaschine für ihre Aktivitäten belohnen soll. So sammelt man für die Nutzung von Bing Credits und kann diese gegen Prämien eintauschen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nich schlecht
 
@DieHard: Nicht schlecht? Voll schlecht finde ich! Wenn so nicht geht, dann halt so! Ist meiner Meinung nach schon Bestechung an den Usern!
 
@HatzlHotzl: Und? Wo ist das Problem? Google stellt seine Produkte kostenlos (und mit Werbung) zur Verfügung. Microsoft geht einen Schritt weiter und bezahlt seine Kunden. So lange sie es sich leisten können, find ichs gut.
 
@knitd: Wo das Problem ist? Schau, wenn Mozilla, Google und Opera nicht wären, würdest du heute gar nichts von MS geschenkt bekommen sondern müßtest für den IE bezahlen. Wenn MS nicht genug Leute hat, bezahlen sie die User. Wenn die anderen tot sind, darfst du wieder bezahlen. Also ist mir Werbung immer noch lieber!
 
@HatzlHotzl: Wie kommst Du darauf, daß der Internet Explorer jemals kostenpflichtig geworden wäre? Das war er nie, und ich glaube nicht, daß er das jemals wird. Hingegen wollte beispielsweise Opera für den Operabrowser in früheren Tagen sehr wohl Kohle sehen. Davon abgesehen: Bei unserem Getränkehändler im Ort gibt's pro Getränkekasten einen Stempel in ein Gutscheinheft. Nach 20 Kästen gibt's einen kostenlos. Aber das nur, wenn ich dort kaufe! Ist das Bestechung? Das sind stinknormale Kundenaktionen, hab' ich sogar schon in Dönerbuden gesehen. Microsoft belohnt einfach die Nutzung von Bing über IE7 und höher. Niemand muß da mitmachen.
 
@departure: Wo ist in deinem Getränke-Bsp. denn der IE?
 
@departure: Muss du dann auch gleichzeitig Sachen kaufen, die du normalerweise nicht kaufen würdest? Etwas was du eigentlich nicht trinkst? Nicht? Dann hinkt der Vergleich wohl etwas.
 
@ouzo: Damit man überhaupt mitmachen darf, muss man mit einem Auto (IE) vorfahren, welches mit Werbung (Toolbar) für den Getränkeshop gespickt ist, das Auto muss natürlich aus dem Autohaus stammen, welches auch dem Getränkeshop Besitzer (MS) gehört.
 
@OttONormalUser: Getränkeladen: IE, Ganze Getränkekästen: Bing. Der Typ verkauft nämlich auch Zigaretten, Schnaps und vieles mehr. Dafür gibt's keine Stempel, nur für ganze Getränkekästen (Limo, Bier usw.). Im Getränkeladen im Nachbarort (nennen wir ihn "Opera" ;-)) gibt's so ein Programm nicht, auch dann nicht, wenn man ganze Getränkekästen kauft.
 
@OttONormalUser: Bei den Banken gibt es auch solche Werbeprämien. Bei uns z.B. für Jugendliche zwischen 18 und 26 Jahre, wenn sie bei einer Bank ein Jugendsparkonto eröffnen. Also auch an ganz klare Bedingungen und Gruppen geknüpft. Oder vergünstigte Handyabos, die nur für Leute gelten die unter 26 Jahre sind. Mit der Bedingungen für Internetflatrate und nur bei einem bestimmten Anbieter. Wie du an diesen Beispiel sehen kannst, ein ganz normales Marketing-Verhalten. Wenn du nicht grundsätzlich so negativ auf alles von MS eingestellt wärst, hättest du selbst schon eingesehen und Beispiele gefunden, in anderen Bereichen.
 
@departure: Nö, Getränkeladen ist Bing, ganze Getränkekästen sind Suchen oder was auch immer. Welche Rolle spielt es wenn der Besitzer, der dann MS wäre, auch andere Sachen verkauft? IE ist nämlich nicht der Laden sondern Bing ist der Laden. Die Bsp. taugen nix, genauso wie Ruderix seine nix taugen. Das ganze hatten wir schon mal bei den super tollen Autovergleichen, als es um die Bündelung des IE ging.
 
@OttONormalUser: Es ist deine Meinung die ich insoweit respektiere. Nur habe ich bei dir öfters das Gefühl, dass du mit Absicht uneinsichtig bist wenn es um MS geht! In diesem Zusammenhang bist du schon extrem borniert.
 
@Ruderix2007: Zeig mir doch erst mal wo ich was gegen MS, IE oder Bing in dieser News gesagt habe!! Ich habe sein Bsp. kritisiert sonst gar nix. Hör doch erst mal auf mir Unterstellungen zu machen und so voreingenommen zu sein, dann komm ich dir auch nicht mehr borniert vor.
 
@OttONormalUser: Nein! Wieso entscheidest Du jetzt, daß der Getränkeladen Bing ist? Hoffentlich sind wir uns zumindest darüber einig, daß man zur Nutzung von Bing erstmal einen Browser anwerfen muß. Das heißt, ich muß den Getränkeladen erstmal betreten. Getränkeladen 1: IE, Geträneladen 2: Opera. In beiden Getränkeläden kaufe ich dann je 1 Kasten Bier oder Limo (=Bing). Getränkeladen 1 haut mir für den Getränkekasten einen Stempel ins Bonusheft, Getränkeladen 2 nicht, weil die kein derartiges Bonusprogramm haben. Microsoft hat das so gekoppelt (wenn Ihr über unseren Browser "Internet Explorer" die Suchmaschine "Bing" nutzt, gibt's Bonuspunkte), Getränkeladen 1 hat das ebenfalls so gekoppelt (wenn Ihr in unserem Laden 1 Kasten Bier/Limo kauft, gibt's 'nen Bonusstempel). Ich denke, lieber OttONormalUser, daß es kaum deutlicher geht. Womit Du allerdings recht hast: Microsoft sollte sowas gar nicht nötig haben. Aber sie wollen halt damit Ihren eigenen Browser unterstützen, was ich wiederum für legitim halte.
 
@OttONormalUser: Wenn es dir angeblich ausschliesslich um ein Beispiel, Vergleich oder Synonym geht, dann kann ich dich noch weniger verstehen. Es war ja klar was er damit aussagen wollte, deshalb hier über mehrere Kommentare sinnlos darüber zu diskutieren, wenn man die Grundaussage ja deutlich versteht, ist meiner Meinung nach nicht nur borniert, sondern auch kleinkariert.
 
@Ruderix2007: Wo steht jetzt wieder, dass es mir ausschließlich um das Beispiel ging? Ich habe dich gefragt wo das steht was du mir vorwirfst? Ich spare mir die Kritik an der ganzen Sache, weil es erstens eh keiner hören will, zweitens die meisten es nicht verstehen und es mir drittens völlig egal ist, weil ich weder Bing noch IE noch Toolbars nutze und ich von den Bonuspunkten nichts habe. Deshalb darf ich aber Kritik an einem Bsp. üben wenn dies offensichtlich nicht passt und zu falschen Schlüssen führt, schließlich soll sich departure mal Gedanken machen. Kleinkariert ist es wenn man jemanden dauernd anmacht, obwohl der überhaupt noch nichts negatives geschrieben hat!! Die Diskussion wurde auch nur in die Länge gezogen, weil mir wieder Jemand MS-Hass unterstellen wollte.
 
@OttONormalUser: Man kann sich sein Leben auch unnötig schwer machen. Ich bin zu oft auf deine Fragen eingegangen und es hat immer in einer sinnlosen langen Diskussion geendet. Darum habe ich mich entschlossen, nur noch auf Fragen von dir einzugehen, wenn es wirklich einen Grund zum Fragen gibt, sollte eine Frage schon einmal von mir, oder jemand anderen beantworten sein, ignoriere ich die Frage einfach. Genauso werden Fragen ignoriert, wenn die Antwort offensichtlich ist. Kann von deinem Standpunkt aus sicherlich als etwas voreingenommen ausgelegt werden, aber glaube mir, es erspart uns beiden nicht nur Zeit, sondern auch Nerven. Ich rechne sogar damit, dass du mir unterstellen wirst, dass ich keine Antwort(en) habe (werden) um mich zu provozieren. Dies werde ich dann genau so ignorieren. Es soll dich nur dazu anregen etwas mehr über die Fragestellung nachzudenken. Wie es so schön heisst, wer aus den Fehler der Vergangenheit nichts lernt, ist dazu verdammt sie zu wiederholen. Thema ist für mich beendet.
 
@departure: Die Aktion findet bei Bing statt, in deinem Bsp. findet sie in einem bestimmtem Getränkemarkt statt, also ist Bing=Getränkemarkt. Wenn der Browser der Markt ist, wäre ich doch selbst Schuld wenn ich den gehen würde, wo keine Aktion stattfindet! Darüber reden wir aber nicht sondern darüber, dass ich in einem Laden mit Aktion nicht teilnehmen darf, weil ich mit dem Falschen Fahrzeug gekommen bin. Wenn ich aber in einen Markt gehe, der eine Aktion laufen hat, sollte es egal sein ob ich schwarz oder weiß bin, ob ich mit dem Auto oder dem Fahrrad vorgefahren bin oder ob ich nen Anzug trage oder nen Sportdress! Bei Bing, einer allgemein zugänglichen Seite, bekomme ich aber nur ein Angebot wenn ich mit einem bestimmten Browser dort aufkreuze. Das dein Bsp. hinkt, kann man auch nicht deutlicher machen oder?
 
@Ruderix2007: Ich erwarte gar keine Antwort, du sollst darüber nachdenken, bevor du mich anmachst weil du eine vorgefertigte Meinung hast. Du tust es übrigens schon wieder, wieso sollte ich dir jetzt was unterstellen? Komm von deinem Ross runter, dann klappt es vll. auch irgendwann mit uns beiden.
 
@OttONormalUser: Meinetwegen, die Aktion findet bei Bing statt, gekoppelt an die Bedingung, mit dem IE7 oder höher "vorzufahren". Ich finde das dennoch nicht verwerflich. Davon abgesehen glaube ich kaum, das sich unter denjenigen, die ausschließlich alternative Browser verwenden, allzuviele befinden, die die Bing-Suchmaschine vom bösen Feind Microsoft verwenden. Ansonsten nichts für Ungut, Du weißt, daß ich ein Microsoft-Fanboy bin ...
 
@departure: Ich finde es auch nicht verwerflich, eher unschön. Wenn ich als Linuxuser jetzt Bing Nutzer wäre, würde ich z.B. wieder ausgegrenzt. Da Bing, Bing Maps usw. aber eh auf Silverlight setzt werde ich wohl kein Bing Nutzer werden und diese Aktion ist mir Latte. Ich finde solche Koppelungen allgemein nicht gut, egal von wem sie kommen, das ist z.B. einer der Gründe warum ich mir nichts von Apple kaufe, denn da ist es noch schlimmer.
 
@HatzlHotzl: wird in vielen Branchen ähnlich gehandhabt. Das ist nichts ungewöhnliches.
 
@HatzlHotzl: Bestechung? Warum? Soll Microsoft Google Bewerben? Es zwingt dich absolut NIEMAND das zu Benutzen.
 
Wieviel man wohl auf Bing suchen muss, um sich ein Arcade-Spiel leisten zu können? Aber das ganze schadet niemandem, von daher gute sache.
 
Na dann viel Spaß beim Bingen...
 
Ich weiss nicht... hört sich fürs erste natürlich ganz gut an, aber es hat doch irgendwie den bitteren Beigeschmack auf diese Weise mehr Nutzer zu bekommen. Eine Suchmaschine zeichnet sich aber nicht durch Bonusprogramme aus, sondern durch das was sie eigentlich leisten können sollte. Ich kann mir aber auch denken, daß dieser Zug nicht lange an den anderen Suchmaschinen vorbei fährt...
 
@Krandor: Vor allem bekommst Du dann endlich wieder eine neue Toolbar - zusätzlich zu den bereits installierten von Yahoo, Google, etc. Ob man dann noch die Webseite sehen kann, die man gesucht hat?
 
@egal8888: Immer wenn ich "toolbar" lese, seh ich dieses Bild vor Augen http://www.scapegoatmedia.com/wp-content/uploads/2009/11/too_many_toolbars.jpg
 
@taiskorgon: Da fehlt die Bing-Toolbar aber noch drin. Dann sieht man wenigstens nur noch die blaue Microsoft-Kopfzeile. :-))
 
@Krandor: naja- wie viele leute würden wohl bing einfach mal so ausprobieren? und den ie? ich kann mir vorstellen, das microsoft damit die leute dazu bewegen will, sich mit dieser technologie auseinanderzusetzen. leute, die sich vormals nicht dafür interessiert haben, können auf diesem weg möglicherweise davon überzeugt werden, den ie sowie bing zukünftig öfter zu benutzen- auch nach auslaufen des bonusprogramms.
 
@medienfux: Ich habe Bing ausprobiert. Einfach so. Und es gelassen als ich gesehen hab was mir da für Suchergebnisse präsentiert wurden. Das ganze hab ich zweimal gemacht in einem Abstand von etwa einem halben Jahr. Am Ende nutze ich weiterhin Google, weil Bing mir keine vernünftigen Ergebnisse liefert.
 
Also ich bin ganz ehrlich, ich würds machen, aber nur wegen der MS Points für die Xbox ^^ Wenn ich in der Schule anstatt Opera und Google IE und Bing benutzen würde.. Hoffentlich kommt das auch nach Europa ^^
 
Ist das nicht Bestechung, oder unlauterer Wettbewerb?
 
http://www.jusline.at/index.php?cpid=ba688068a8c8a95352ed951ddb88783e&lawid=23&paid=1
 
@Sighol: Würdest du jenes auch schreiben, wenn eine Firma, die du gut fidnest, Bonuspunkte für den Gebrauch ihres Produktes geben würde? Ja???... Wirklich?... Ich galube nicht... Demnach ist dein Kommentar in deine achtungsvolle Reihe der sinnlosen MS-Troll-Kommentare einzuordnen.
 
@klein-m: Eine GUTE Firma hat das nicht notwendig! Wenn man intelligent wäre, würde man zuerst nachdenken, dann erst Troll rufen;)
 
@Sighol: Darum ging es in meinem Kommentar gar nicht, sondern darum, ob du da auch den Otto losmachen würdest. Also selber erst nachdenken (verstehen) und dann kommentieren;)
 
@klein-m: Ich hab trotzdem 3x Recht, auch ohne dummen Otto.
 
@Sighol: Das läuft unter Marketing und das machen auch GUTE Firmen.
 
@DennisMoore: Ja klar, aber MS ist eben keine von den GUTEN!
 
@Sighol: Also engagierst du dich auch so ernsthaft bei anderen Prämienprogrammen oder nur, weil da MS steht?
 
@Sighol: Deine subjektive Meinung. Meine subjektive Meinung ist da eine ganz andere. Oder wolltest du damit sagen, dass Microsoft nicht zu den GUTEN gehört, weil sie schon zu den SEHR GUTEN gehören? ^^
 
@DennisMoore, @klein-m: Don't feed trolls. Ihr beiden dürftet doch mittlerweile wissen, dass man Trolle einfach am besten ignoriert. Besonders, wenn sie, wie in diesem Falle, sehr einfach gestrickte Trolle sind. Perlen vor die Säue werfen war noch nie die Lösung. ^^
 
@Schnittenfittich: Fragt sich nur wer die Trolle sind, diejenigen die etwas kritisieren oder diejenigen die keine Kritik ertragen können, auch wenn sie noch so berechtigt ist.
 
@OttONormalUser: Ihr nennt es "berechtigte Kritik", andere mit gesundem Menschenverstand nennen es sinnlose Stänkerei ohne Inhalt. Aber ich gebe zu, du hast ja ab und zu ein paar Lichtblicke, bei Sighol hingegen, ist Hopfen und Malz verloren. http://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt Aber es ist müßig mit euch darüber zu diskutieren. Es kommt nichts bei rum und beim nächsten MS-Thema geht die sinnfreie Stänkerei wieder von vorne los. Und es sind immer die gleichen Pappenheimer. Euch kann man alle in einen Sack stecken und draufhauen, es trifft immer den Richtigen. Eine Frage stellt sich mir aber doch noch, da ihr euch MS-Trolle alle für so schlau haltet, warum gebt ihr euch denn mit uns "dummen MS-Jüngern" überhaupt ab? Es gibt doch sicher anderen Foren, in denen ihr euch gegenseitig bewundern könnt, oder?
 
@Schnittenfittich: Sich gegenseitig bewundern bringt aber nix, denn dann gibt es keine Kontroversen mehr und dazu gehört es nun mal, das man mit Leuten diskutiert, die eine andere Meinung haben. Wir stören also nur euer gegenseitiges bewundern. ;-)
 
@OttONormalUser: Gegen kontroverse Diskussionen hat auch keiner was, sofern es überhaupt welche sind. In der Regel kommt von euch aber nur sinnfreies Geplapper und Gestänkere ohne Inhalt und Begründung. Eben typisches Getrolle. Wenn du das alles "Diskussion" nennst, dann bitte, kannste ja gerne machen, nur lass die Leute, die wirklich am Thema interessiert sind, in Ruhe damit. Aber wie ich schon geschrieben habe, hast du ja deine Lichtblicke und gibst dir Mühe, im Gegensatz zu manch anderen hier. Alte Weisheit: Wenn du willst, dass andere sich ändern, dann muss du dich ändern. Vielleicht bekommt irgendwann auch der letzte Troll mit, dass wir mittlerweie im 21. Jahrhundert leben und ein "Sowohl - als auch" gibt und nicht mehr nur ein "Schwarz - weiß".
 
@klein-m: Er hat sich ja gar nicht über die Bonuspunkte beschwert, sondern darüber, dass man das ganze an den IE koppelt, und da muss ich ihm Recht geben, MS sollte so was eigentlich nicht nötig haben.
 
@Sighol: Bestechung??
also ich nen sowas ja Werbung
 
Also die Bar und das Sammeln funktionieren auch bei deutschen Bing-Nutzern. Diese dicke und dauerend sichtbare Leiste erinnert mich aber ein wenig an AllAdvantage & Co..
 
Es ist eben eine Art Werbung zu machen und Kundendaten zu erfassen. Bei Google bekommt man nichtmal was dafür! Und der einzelhandel macht sowas ja auch (Payback - Stempel - Treuepunkte) Und Bing ich nicht schlecht, nur benutzt man es nicht, weil man Google gewöhnt ist. Und so kann man sich Google abgewöhnene :) Finde ich alles noch im Norm bereich.
 
@Bluescreen of Death: an payback musste ich auch denken. Man gibt etliche Informationen her für ein paar Prämien. Das man dann noch den IE benutzen muss kommt noch hinzu. Hier in Europa sind die Unternehmen größtenteils noch mit dem IE unterwegs, da kann man aber meistens nichts installieren. Ist die Frage: wird in Europa erfolgreich sein (wenn es dann hierhier kommt)?
 
@zivilist: Das mit dem IE ist übrigens Müll (den WF vermutlich irgendwo aufgeschnappt hat). Toolbar nutzen & Punkte sammeln geht auch mit Firefox.
 
@Bluescreen of Death: Bevor ich mir Google abgewöhne, muß Bing aber noch viel an seinen Suchergebnissen ändern und an der Reihenfolge, wie diese ausgegeben werden (Relevanz). Beispiel: Such mal nach kb2347290. Bing schafft es noch nichtmal, auf der ersten Seite die entsprechende Seite mit dem Download-Link auszugeben - obwohl es ein Patch von Microsoft ist. Und jetzt versuchs mal unter Google. Mit Google bin ich in den meisten Fällen eher am Ziel.
 
@egal8888: ich sage ja nicht das Bing besser ist ;) Meine ja nur das man standart zum suchen Google benutzt. Man sag ja auch ,,googeln,, nicht ,,bingen,, - und das ist eben in den Köpfen drinn, und da braucht es natürlich noch ein kleinen anreitz warum man, zum ,,googlen,, aufgefordert wurde trozdem zu bing.de geht. ich benutze beides Bing und google, da ich bei MSN meine eMail adresse habe. komm mit beiden gut zurecht, würde auch bei dem bonusprogramm mitmachen aber nicht mit dem IE! Hab mein Opera schon zu lieb gewonnen.
 
@egal8888: Für Leute die ihren PC bedienen können kommt bei Bing auf Platz 1 der Link http://support.microsoft.com/kb/2347290/de --- dort gibt es eine ausführliche Beschreibung und den Downloadlink.
 
@brunner.a: Da brauch ich aber einen Klick mehr. Was ich damit sagen wollte, ist nur, daß für mich der Download-Link in den meisten Fällen relevanter ist. Ich muß nicht immer das komplette Security Bulletin oder eine Download-Beschreibung lesen. Und somit liefert Google für meine Zwecke die besseren Ergebnisse. Mag aber ja auch jeder für sich entscheiden welche Suchmaschine er nimmt. Für mich bleibt es halt Google.
 
"Sämtliche Aktionen auf Bing werden dann mit Credits belohnt, beispielsweise eine einfache Suchanfrage, das Entdecken neuer Funktionen und vieles mehr" ... Also quasi Achievements, die man in Payback-Manier in Prämien umtauschen kann ^^. Clever.
 
@DennisMoore: gib dem affen zucker :) gib dem gib dem neon grünen affen zucker xD
 
@DennisMoore: Achievments!!! :D <3 Das ist Grund genug mitzumachen ;P
 
Handelt es sich um diese Toolbar? -> http://toolbar.de.msn.com/ Wenn ja, die gibt es auch für Firefox. Wenn nein, um welche handelt es sich?
 
@OttONormalUser: Ja die ist es. Du musst halt die Englische Version nutzen. Aber es geht auch von Deutschland aus und auch mit Firefox. Die Systemanforderung IE von WinFuture ist falsch.
 
@OttONormalUser: Nein, es handelt sich um die Bing Toolbar, zu finden unter https://ssl.bing.com/rewards/signup/DownloadToolbar Damit sind die Systemanforderungen von WinFuture richtig.
 
@xylen: Ah OK, Thx für die Info.
 
@xylen: Für die Installation. Danach wird die Toolbar auch in Firefox aktiviert und kann dort genutzt werden.
 
also ich bleib bei google. Bei Bing find ich einfach nicht was ich suche.
 
@nighthammer: Bing braucht dringend einen besseren Index. Sonst wird's in Europa nichts. Bing USA soll hingegen Ergebnisse liefern, die denen von Google in nichts nachstehen.
 
@departure: Finde ich nicht. Der US Index ist zwar um welt besser als die Live Search Engine in Deutschland, aber Google schlägt Bing nicht, gerade bei sehr eingrenzenden Suchanfragen die man mit Filtern beschränkt und nach Datum sortiert haben will.
 
... sollen Microsoft doch machen, was es will - für mich persönlich wird Google trotzdem der absolute Favorit bleibe. Und sei es nur, damit es wenigstens auch in Zukunft einen Konkurrenten gibt, der auf Augebhöhe mit dem Redmonder Unternehmen agieren kann ...
 
Ansichs eine Top-Idee! Aber man wird ey nur Prämien von der Firma Microsoft auf dessen Produkte bekommen.

Eventuell kann man auch soviele Credits sammeln für Windows 7 für umsonst?
 
Ist ja wie ne Kaffeefahrt. Finde die Idee nicht gut. Warum sollte ich Kunden mit Prämien ködern?
 
@tk69: ... weil es möglicherweise in anderen Geschäftsbereichen auch klappt ... ;-))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles