Es reicht mit Trump: Zuckerberg startet Offene-Grenzen-Lobbyverband

Bei Facebook ist man der beiläufigen Debatten rund um das Thema Einwanderung offenbar leid. Konzerngründer Mark Zuckerberg hat mit FWD.us eine eigenständige Lobby-Organisation ins Leben gerufen, die sich ausdrücklich nur um dieses Thema kümmern soll. mehr... Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg, Zuckerberg Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg, Zuckerberg Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg, Zuckerberg Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Offene Grenzen und Weitblick scheitern in der Regel an den dummen und ahnungslosen. Schau wo die Hochburgen der AFD liegen.
 
@Alfred J Kwack: Die AfD ist reaktion auf die Politik. Man kann es sich einfach machen und sagen die AfD ist schuld, so wie es auch die anderen Politiker machen. Aber die Ursachen scheint keinen zu interessieren oder mann will es auch einfach nicht wissen.
 
@EvilMoe: Du schreibst dies als wären die Ursachen für "Alles" ein schlichter Einzeiler. Das Thema Ursachen dafür, dass die Afd ein solchen Zuwachs hat, ist derart komplex, dass wahrscheinlich nur die Wenigsten diese Thema in Gänze begreifen. Dies lässt sich nicht in einfache Worten verpacken.
Davon ab sind, meines Erachtens, viele Aussagen der Afd grundlegend Falsch und wirklich hübsch in trivialen Einzeilern zusammengefasst. Insofern man sich 0 mit einem komplexen Thema wie beispielsweise "Ursachen für Flucht" befasst, findet man seine persönliche Wahrheit bestimmt leicht in diesen hohlen Phrasen der Afd.
Ich vermute mal, dies ist der Grund für den Aufstieg dieser Partei, die meiner Ansicht nach klar nationalsozialistisch ausgerichtet ist.
 
@EvilMoe: genau... und wenn dir das Bier in der Disco nicht schmeckt säufst du auch aus der Toilette <- aus Protest???

Die Frage ist doch immer was kann man alles "aus trotz" Kaputt machen und wer sind die Leid tragenden?
14% AFD schadet unseren Land nicht sooooo sehr...
=> wenn man aber in den nächsten 4 Jahren ein resumé zieht und die Schuld bei der Regierung sucht und hoft dass die AFD es besser macht, dann kommt jemand an die Macht wo nichts als Zerstörung im Kopf hat...

<- genau das ist der Grund warum Alfred von "minderintelligenten" gesprochen hat.
 
@bear7: Wie heißt es immer so schön? Wer mit Feuer spielt verbrennt sich und andere vielleicht mit.

Gerade mit unserer Geschichte sollte man wissen wie gefährlich das ist. Da wurde auch aus Protest demokratisch das Feuer gewählt, mit bekannten Ergebnis!

Viel zu wenig aufmerksamkeit bekommen aber die restlichen 87%
 
@daaaani: 87% stimmen leider nicht ganz...
es sind leider nur etwas über 60% ... denn die fast 30% der "nichtwähler" tragen gut dazu bei dass solche Parteien immer Stärker werden.
 
@bear7: Das ist irreführend. Wir reden hier ja über die Wähler. Beziehe man die nicht Wähler mit ein, dann wären es seitens der AFD auch keine 13%.

Nein von denen die gewählt haben, haben eben 87% anders gewählt!
 
@daaaani: jaja, ich weiß was du meinst...

aber nehmen wir an 100% hätten gewählt, dann wäre es "Statistisch" vermutlich so, dass man > exakt < das selbe Ergebnis erhält als das was jetzt bei der Wahl rauskam <- und das ist genau auch das was du meinst...

wenn man aber (und das meine ich) die Nichtwähler aufteilt in "Potentielle AFD-Wähler" und "Potentielle nicht eine andere Partei als AFD-Wähler" zählt, sind es eben 30% welche dazu beigetragen haben dass die AFD "so mächtig" ist...
=> denn wäre jeder "nicht AFD-Wähler" zur Wahl gegangen, hätte die AFD keine 10% erreicht... Während man ja auf die AFD-Wähler welche nicht gewählt haben verzichten hätte können.

Aber Statisitisch gesehen muss man dir Recht geben <- Politisch gesehen nehm ich mir den Vortritt :P
 
@Alfred J Kwack: Sachsen? Mal die Pisa Studien der Länder analysiert?
Hab da einen schönen Kommentar gelesen aus:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article169066466/Das-sind-die-AfD-Hochburgen-im-Westen.html#Comments

Zitat:
Ist man gewillt, gewohnte Denkmuster zu verlassen, ergibt sich daraus folgendes Bild:
1. Dort, wo die Folgen dieser Politik bekannt sind, aber einen Großteil der Bevölkerung noch nicht erfasst haben, wählte man regierungskritisch. Schließlich will man diese Folgen nicht auch bei sich selbst haben.
2. Dort, wo die Folgen bereits sichtbar sind, das eigene Leben aber erst begrenzt beeinträchtigen, wählte man regierungstreu. Es könnte ja schlimmer kommen.
3. Dort, wo die Folgen bereits einen Großteil der Bevölkerung im täglichen Leben erheblich beeinträchtigen, wählte man regierungskritisch. Ob es besser wird, wenn es anders wird, weiß man nicht. Aber man weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann.

Dieser Kommentar meinerseits übrlebt maximal sowieso nur 5 Stunden.
 
@Candlebox: Spekulativ! In meinem Bekanntenkreis wo viele AFD gewählt haben ergibt sich ein Komplett anderes Bild. Ein nicht rationales. Mein Bekanntenkreis ist natürlich nicht repräsentativ.
 
@Candlebox: Wenn ich mal Sachsen und NRW vergleiche, sehe ich deinen 3. Punkt mal komplett widerlegt. Das einzige was man immer beobachten kann, ist dass Menschen keine Lust auf Veränderung haben, da die Ängste weckt, die wo möglich noch geschürt werden und in die sie sich selbst hoch schaukeln. Die gefürchtete "Zerstörung von Kultur" kann man auch als Berührungsangst bezeichnen. Das ist dann wohl dein 1. Punkt.
 
@blume666: Zumal Kultur eh im stetigen Wandel ist, ansonsten würden wir heute noch mit Fell am Lagerfeuer sitzen und unser Fleisch grillen. Und vor dem Römischen reich oder der Entstehung der heutigen Glaubensrichtungen, war unsere Kultur ebenfalls anders. Und Anfang der 1900er Jahre waren die Badeanzüge unserer Frauen denen der Burkinis sehr ähnlich.
 
@daaaani: selbst unsere deutsche Blasmusik stammt von der türkischen ab. Für die viele ist Kultur nur das was sie kennen, aber nicht der Weg den sie genommen hat oder nehmen wird...
 
@blume666: Genau, selbst Kartofeln und Gewürze stammen aus anderen Kulturen, genauso wie Früchte etc. Diese selbsternannten Sittenwächter sind das Selbe wie diese "Sharia Polizei". Die sind sich ähnlicher als denen lieb ist xD
 
Gute Idee, könnte man auf D. gut übertragen, eine größere Einwanderungsemphatie täte uns auch gut.
Da fehlt es bei uns an allen, Politisch, Gesetzlich, Gesellschaftlich und leider auch Menschlich.

Nicht verwechseln mit Asyl.
Es gibt kein Recht auf Einwanderung in D., es gibt aber ein Recht auf Asyl für Schutzbedürftige, leider wird das ständig miteinander vermischt
 
schöne seite die die haben, und toll dass die auch einige leute haben die die supporten, aber dass es nichtmal nen alt oder so für die bilder gibt tut weh. erstens kennt nicht jeder all die leute von den bildern her und zum anderen kann nicht jeder gut sehen und nutzt vlt nen screenreader.
 
wenn trump das DACA Programm ausgelöst hat, was passiert dann mit den in US Geborenen Kindern, die ja US Staatsbürger wären, müssen die Eltern dann in Ihrem land ne Aufenthaltserlaubnis oder was weiß ich in ihrem land beantragen bei ner Rückreise?
 
@My1: DACA hat nix mit Erwachsenen oder in den US geborenen Kindern zu tun, sondern da geht es nur um illegal eingereiste Minderjährige.

Sollte man für die eine 100%ige pauschale Absolution erteilen, dann muss man sich schon fragen wozu es überhaupt noch Einwanderungsgesetze und Grenzkontrollen gibt.

--> Nur so zur Denkanregung. ;-)
 
@rw4125: achso okay.

es steht ja im artikel "Kinder illegaler Einwanderer" ohne sehr genaueres.
 
Zuckerberg beginnt schon früh mit seinem Wahlkampf.

Wir können uns jetzt schon darauf einstellen, dass demnächst bei Facebook die Zensur deutlich anziehen wird, damit es dort keine Kritik an seinen politischen Vorstellungen und Ideen zu lesen gibt. :(
 
Das ganze Thema ist nichts als Heuchelei und zwar auf beiden Seiten. Immerhin sind über 900 Kilometer bereits mit Zäunen und Mauern versperrt. Noch gravierender fällt das Urteil über die lächerlichen Streithähne aus, wenn man sich die Einwanderung an der US-mexikanischen Grenze einmal näher ansieht. Dabei kommt nämlich heraus, daß die Einwanderung unter Bush und Obama bereits massiv abgenommen hat und zwar so massiv, daß es seit 2012 garkeine Netto-Einwanderung in die USA mehr gibt, da mehr aus- als einwandern.

http://www.pewhispanic.org/2012/04/23/net-migration-from-mexico-falls-to-zero-and-perhaps-less/

Gestritten wird also um nichts. Tendenziell sind offene Grenzen zu einem Land, in dem die grausamsten Mafiabanden herrschen aber Wahnsinn. Zuckerberg muss einfach verrückt sein.
 
@Lord Laiken: Ich glaube nicht, dass Zuckerberg verrückt ist.
Eher schon schweben die Firmenchefs in den USA in anderen Sphären, und sie haben noch nicht gecheckt, dass sich die Stimmung der Bevölkerung bez. Einwanderung massiv gedreht hat.

Zuckerburg glaubt, dass er mit einer politisch korrekten Einstellung zur Einwanderung bei den Wählern punkten kann, und deswegen setzt er auf dieses Thema.
 
@rw4125:
Klingt für mich nach verrückt.
 
@rw4125: Wird Zuckerberg nun gewählt?
Grundsätzlich gibt es immer einen großen unterschied zwischen der Politischen Korrektheit und Etischer Vernumft, Herr Zuckerberg hat letzteres gezeigt
 
@Alexmitter: "Ethischer Vernunft?"
LMAO, was für ein wunderschönes Oxymoron. :D

Also mit "Vernunft" haben unsere derzeitigen Einwanderungsgesetze und -ströme nun wirklich nichts zu tun.
Und der Begriff "Ethik" wird gerne dazu missbraucht, um völlig hirnrissige, unvernünftige Regelungen schönzureden.
 
@rw4125: "LMAO, was für ein wunderschönes Oxymoron. :D"
Ich hoffe du kannst auch ohne A noch ein gutes leben leben, nun wo er weg ist.

"Also mit "Vernunft" haben unsere derzeitigen Einwanderungsgesetze und -ströme nun wirklich nichts zu tun."
Ja da gebe ich dir recht, das hat mehr mit den Algemeinen Menschenrechten die grundsetzlich über allem stehen sowie der Bundesdeutschen verfassung zutun.

"Und der Begriff "Ethik" wird gerne dazu missbraucht, um völlig hirnrissige, unvernünftige Regelungen schönzureden."
Deine antwort zeigt davon das du nie verstanden hast was Etik ist, das leben nicht über alles andere setzt, wo es aber ohne zweifel hingehört.
 
@Alexmitter: Eine *vernünftige* Einwanderungsregelung hat zB Australien.
Allerdings glaube ich nicht, dass diese deinen hohen "etischen" (sic!) Ansprüchen genügt.
--> Vernunft und Ethik schließen sich per Definition aus!

Ethik dient immer wieder dazu, um *unvernünftige* Entscheidungen zu argumentieren.
ZB: "Die Einwanderung afrikanischer "Flüchtlinge" lindert das Leid der Menschen in Afrika."
--> Völlig unsinnig, dafür aber "ethisch korrekt". :-)
 
@rw4125: "dass sich die Stimmung der Bevölkerung bez. Einwanderung massiv gedreht hat."

Einen kleinen Teil der Bevölkerung, trotz dieser "Massivität" nach wie vor nur!

"Eher schon schweben die Firmenchefs in den USA in anderen Sphären"

In bekanntlich erfolgreicheren. Das was du als etwas Negatives darstellen möchtest, ist es in Wahrheit gar nicht.

Vergiss auch damals die ganzen Helfer von 2015 nicht. Die sind nicht irgendwie geplatzt, die sind nach wie vor noch da. Also tue nicht so als wäre die ganze Bevölkerung gegen Einwanderung wenn es doch tatsächlich nur ein kleinerer Teil ist. Genauso wie nicht über 1 Mio Flüchtlinge Vergewaltiger sind, nur weil es einige wenige davon tatsächlich sind.
 
@daaaani: Ein kleiner Teil der Bevölkerung? In welcher Welt lebst du?

https://www.welt.de/politik/deutschland/article163489054/Im-Westen-kippt-die-Stimmung-gegenueber-Fluechtlingen.html
 
@rw4125: Ja ein Zuwachs von im Schnitt 14% ist trotz der Massivität gering! Wenn der Überwiegende Teil der Bevölkerung das so sehen würde, würden es die Wahlen widerspiegeln. Der Überwiegende Teil hat aber Einwanderungsfreundlich gewählt, noch dazu ist Asyl und Einwanderung nicht das selbe so wie ihr es immer hinstellt.

Auch deine Ausführungen zur Ethik sind völlig Sinn frei!

Ethik ist IMMER Sinnvoll und nie anders, weil sie Frei von Kultur ist. Erst der Einfluss dieser, macht alles irrational und von Emotionen getrieben. Meist Angst. Ich will nicht, dass Angsthasen und Jammerlappen die Welt regieren!
 
@rw4125: Nimm lieber das Original, als das Journalistisch aufbereitete.

https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2017/april/willkommenskultur-besteht-stresstest-aber-skepsis-gegenueber-migration-waechst/
 
@daaaani: Naja, warten wir mal ab bis zur nächsten Wahl. Dann wird sich vermutlich eine Mehrheit für die "große Koalition" überhaupt nicht mehr ausgehen.
Traditionelle Parteien werden immer mehr wegen Reformunfähigkeit demontiert. Siehe zB jüngst in Frankreich.
In D dauert das bloß ein bisschen länger.

Und wer mit "Moral", "Ethik" oder "politischer Korrektheit" argumentiert, zeigt nur, dass er sonst keine (echten) Argumente hat.
 
@rw4125: "
Und wer mit "Moral", "Ethik" oder "politischer Korrektheit" argumentiert, zeigt nur, dass er sonst keine (echten) Argumente hat."

Welche dann "warten wir mal ab bis zur nächsten Wahl", "wird sich vermutlich eine Mehrheit für die "große Koalition" überhaupt nicht mehr ausgehen.", "Traditionelle Parteien werden immer mehr wegen Reformunfähigkeit demontiert.", "In D dauert das bloß ein bisschen länger."

sein sollen? So ziemlich alle Sekten argumentieren genauso wie du. Die Aliens werden kommen, der Metor wird auf die Erde prallen, das jüngste Gericht pla pla.

Den Untergang herbei zu sehnen oder zu Prophezeien halte ich persönlich für krank. Aber kein Mittel zur Argumentation!

Und wer wirklich Argumentieren kann oder Argumente hat, der muss keine Falsche oder absurden Tatsachenbehauptungen wie du aufstellen.
 
@daaaani: Weißt du eigentlich welchen Unsinn du von dir gibst, wenn du mir unterstellst "den Untergang herbei zu sehnen"?
--> Es geht genau um das Gegenteil davon!

Würde ich den Untergang Deutschlands bzw Europas herbeisehnen, dann würde ich nicht sagen, dass sich die etablierten Parteien dringendst reformieren müssen, sondern ich würde bloß sagen:

"Kein Grund irgendetwas zu ändern.
Wir schaffen das! :-)"
 
@rw4125: Wo wir wieder beim Thema der Falschen Tatsachenbahauptung währen. Ein plumpes Rhetorisches Stilmittel!
 
@daaaani: Was GENAU ist in meinem Posting eine falsche Behauptung?

Fakten bitte, Hr. daaaani, und keine inhaltsleeren Anschuldigungen!
 
@rw4125: "Fakten bitte, Hr. daaaani, und keine inhaltsleeren Anschuldigungen!"

Weil du diese lieferst? Wer Fakten fordert muss selbst erst welche liefern, ganz besonders dann wenn er vorher Behauptungen aufstellt.

Du behauptest doch da oben, Deutschland ginge unter wenn die Parteien so bleiben wie sie sind, obwohl ja genau das Gegenteil passiert. Und für diese These hätte ich gerne mal Fakten.

Und komm mir jetzt nicht mit so Phrasen mit "Die Schere zwischen arm und reich" pla pla. Die ja auch auseinander geht, nicht weil die armen Ärmer werden sondern die reichen reicher. Oder Kriminalität pla pla welche ja schon immer schwankte und heute niedriger ist als vor 20 Jahren.

Sondern mal was richtig substantielles wo Deutschland unter geht!

Du Untergangsprophet xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:15 Uhr Bluetooth Kopfhörer Kabellos In Ear Sport Ohrhörer Bluetooth Headset Joggen V5.0 Stereo-Sound mit Ladestation und Mikrofon für IOS Android Samsung Huawei HTCBluetooth Kopfhörer Kabellos In Ear Sport Ohrhörer Bluetooth Headset Joggen V5.0 Stereo-Sound mit Ladestation und Mikrofon für IOS Android Samsung Huawei HTC
Original Amazon-Preis
35,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,32
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,36

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter