Renommierter Analyst: Das Galaxy S8 ist "nicht attraktiv genug"

In etwas mehr als zwei Wochen wird der koreanische Hersteller Samsung sein neues Topmodell Galaxy S8 enthüllen. Nach zahlreichen Leaks im Vorfeld zeichnet sich auch ein überaus interessantes Gerät ab. Nicht jedoch nach Einschätzung von Ming-Chi Kuo, einem ... mehr... Samsung, Leak, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Bildquelle: Weibo Samsung, Leak, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Samsung, Leak, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Weibo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist noch zu früh und noch dazu Montag um sich über Analystengewäsch oder Analysten aufzuregen^^ Ein Apple-Fanboy findet ein Samsung Gerät doof, wie überraschend, selbst mit vorgeschobener Sachlichkeit bleibt er ein Fanboy. Ich würde ja sagen, dass der Markt es zeigen wird wie richtig er liegt aber bis dahin hab ich diesen Mann, seine Vermutungen und diesen Kommentar längst vergessen :-) I hate mondays^^
 
@Fallguy: Es geht ja überhaupt nicht darum, ob er ein Fanboy ist, oder nicht. Eigentlich geht es nur darum, wer diesen "Experten" gefragt hat und was er bezahlt. Dementsprechend wandelt sich auch die Meinung dieses "Experten". Wenn man einfach nichts kann und nichts gelernt hat, wird man einfach Kritiker. Die haben nichts zu befürchten, können blind argumentieren und kassieren je nach Name und Treffsicherheit richtig dicke Kohle für ihre miserable Meinung.
 
@SunnyMarx: Willkommen im Kapitalismus. Ich glaub die Kosten werden unter PR oder Werbung gebucht. Ist ja im Grunde nichts neues.
 
Ich seh das anders als dieser Hirni-Geek: Apple hat durch das N7-Disaster bekanntlich nicht
mehr Umsteiger zugewonnen. Die meisten, wie ich auch warten wohl auf das S8(plus) oder N8.
Alleine schon die Screengröße bei diesem Body2Screen-Ratio löst bei mir absolut den "Haben-Will"-Reflex aus.
 
@MacGyver: mein Body2Screen-Rezeptor schläg da eher beim LG G6 an ;)
 
@HNM: und bei mir kein aktuelles modell. Entweder falsches OS oder Bildschirm > 4,7".
 
@Bautz: 4,7"? Ich brauche jedenfalls keins, wo aufgedruckt sein muss "Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen verschluckbarer Kleinteile". Aber 5,8" sind dann schon etwas übertrieben.
 
@JaDz: Also ich find mein Lumia 950 mit 5,2" viel zu groß. Mein Lumia 820 hatte 4,3" mit relativ viel rand, das hatte die perfekte Gröe. Also ist für mich 4,7" mit wenig Rand die optimale Größe.
 
@Bautz: Entscheidend ist doch nicht die Displaygrösse, sondern die Gerätegrösse!

Aber ich muss zugeben, ein Iphone mit Klinkenanschluss, Power und Android würde ich mir sofort kaufen ;)
 
@HNM: Ein iPhone mit Windows 10, 4,7", USB-C und für < 500€ würde ich nehmen. Aber eher unwahrscheinlich dass wir das noch erleben.
 
@Bautz: Naja, nur schon der Windows 10 Teil macht die Anforderungen schon recht gewagt.
Dazu muss man wohl bis zur Post-App Ära warten, die ist ja schon absehbar.
 
@HNM: Ich bin wohl schon immer Post-App ;-) Mehr als ein gutes Dutzend Apps nutze ich nicht.
 
@Bautz: Puh, da komme ich schon eher auf 30-40.
Aber früher oder später wird das Smartphone eh nur noch ein Assistenten-Gehäuse sein. Ob Siri, Cortana, Alexa, Google...
 
Sorry, aber Kuo kann man absolut nicht als neutral annehmen. Denn wer dermassen gute Infos zu Apple-"Leaks" hat, der muss mit Apple auch gute Beziehungen haben. Es wäre höchst naiv zu glauben, dass so manches "Leak" nicht vom Hersteller selbst stammt (man muss nur schon aufs Timing der "Leaks" achten - sehr häufig just dann, wenn die Konkurrenten mit News aufwarten). Deshalb muss angenommen werden, dass Kuo seine Beziehungen zu Apple pflegen muss - z.B. indem sicherlich nicht die Konkurrenz gelobt wird. Natürlich gilt die Unschuldsvermutung, was eine kritische Haltung aber keineswegs verhindern sollte.
 
@TRJS: Völlig d'acorrd.
Womit er glaube ich recht hat, ist dass für die Appler das Oled Iphone wichtiger ist als die Specs des S8... dafür brauchts aber keinen "Analysten" ;-) Selbst im Übertragenen Sinn hätte er da recht... Appler sind tendenziell euphorisch EINEM Spec gegenüber wohingegen Androidnutzer schon eine Menge Specs brauchen um erhöhtes Interesse zu haben. Bei Apple reicht EINE Sache um die Gemeinde ausflippen zu lassen, egal wie alt das schon ist (für den Rest der Welt außerhalb des iUniversum).
 
@ApolloK: Ich behaupte mal dass es der Masse der Käufer total egal ist ob das jetzt wieder 'n IPS ist, oder OLED oder AMOLED oder oder oder.. Die wenigsten können damit überhaupt was damit anfangen (von den Technik-afinen Kunden mal abgesehen). Wenn man denen sagt "Bild ist besser" dann freuen dich sich - egal warum das nun besser ist. Das gilt aber für beide Seiten denke ich - die Menge der technikbegeisterten Spec-Nerds ist im großen und ganzen arg gering.
Aber beide Gruppierungen wechseln vermutlich zu oft das Gerät - aber naja, jedem das seine.
 
Es wird sich wie zuvor das S7 oder jedes iPhone wieder verkaufen wie geschnitten Brot.

Warum?
Weil das die Geräte mit denen die Mobilfunkanbieter mit Werbeplakaten ihre Fenster zukleistern, im TV alle 5 min Werbung gezeigt wird und weil es das neueste, tollste, beste Smartphone aller Zeiten ist.
 
@Black._.Sheep:

Edit: Weil das die Geräte sind....
 
Das entscheidet der Konsument, und nicht ein möchte gerne Analyst
 
"... wogegen das OLED-iPhone des nächsten Herbstes "für Konsumenten anziehender sein wird" - das klingt so, als sei es anziehender, weil es einen OLED-Screen haben wird. Erstens ist das noch nicht sicher, und zweitens haben die Samsung-Smartphones doch seit Jahren OLED-Screens?! Zumal die Bildqualität der iPhone-Bildschirme in Tests (bspw. notebookcheck) immer hervorragend war.
 
@eN-t: war auch mein Gedanke, ist ja nicht so das OLED Bildschirme das allerneueste auf dem Markt sind.
War es nicht sogar so, das die OLED Bildschirme von gewissen Gruppen/Medien/"Fachseiten" als schlechter angesehen wurden als die Bildschirme von z.B. Samsung?
Und plötzlich wird von selbigen genau das als superduperwahnsinns-Killerfeature gepriesen?
Die Welt ist manchmal seltsam^^
 
@mjolnir: AMOLEDs (auch OLED wie der name schon sagt) sind grausig. Farben werden völlig übersättigt dargestellt. Leider ist davon auch das Lumia 950 betroffen, auch wenn MS dort von Haus aus weniger Sättigung eingestellt hat.
 
@Bautz: Dann stelle in deiner Display Farbeinstellung auf Standard.
 
@mjolnir: Samsungs Amoled sind eine Erweiterung von OLED. Die übersteuern die Sättigung ein wenig wodurch sie von Ahnungslosen als schön kräftig bunt und von Spezialisten als übersteuert und nicht wirklichkeitsgetreu wahrgenommen werden.
Amoled haben die besseren Reaktionszeiten wodurch bisher ausschließlich Handys mit Amoled die Google Daydream Zertifizierung erhalten haben, was auch noch einige Jahre so bleiben wird.
PS: Hab meinen Beitrag abgeschickt bevor ich den von Bautz gelesen hab.
Ich finde für Videospiele sind die überättigten Amoled (Amoled müssen nicht zwangsweise übersättigt sein. Die, die man grad so findet sind es aber.) sehr geeignet. Für Echtbildaufnahmen (Urlaubsfotos- Videos) sehen sie im direkten Vergleich vll. besser aus, sind aber objektiv schlechter. In Office-Dokumenten kann die Übersättigung dazu führen, dass man vorhandene Farbübergänge übersieht.
 
@andy01q: das ist alles richtig, würde mich aber nicht stören wenn ich einen besitzen würde, dann ist das eben so.
Mich hat nur gestört das diejenigen, die OLED bisher als zu bunt/übersteuert/wasauchimmer verschrien haben, plötzlich der Meinung sind das es DAS Feature vom nächsten IPhone wird, und das es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit doppelt so gut sein wird wie alle anderen. Dazu wird bestimmt auch so viel Strom gespart das der Akku vom IPhone auch mal 2 Stunden ohne Ladung durchhält.
Wenn ich sowas lese schüttel ich genauso mit kopf wie meine 90-jährige Oma -.-
 
Ich interessiere mich ca. gar nicht für Samsung oder Apple Geräte...aber wenn ich die Wahl zwischen einem OLED Bildschirm oder einem OLED Bildschirm der bis an den Rand geht hätte, dann würde ich wohl doch den zweiten nehmen.
 
@bluefisch200: Aber überleg doch mal: der OLED-Bildschirm mit Rand ist von APPLE! Also nicht von irgendeiner windigen Fernostbude, die ihr Zeugs billig in China zusammenklöppeln lässt, sondern von APPLE! Das garantiert dir echten kalifornischen Lifestyle, selbst wenn du in Wanne-Eickel oder Neukölln wohnst! Also wer da widerstehen kann, muss schon sehr abgebrüht sein.
 
@DON666: Nicht wirklich "von Apple" aber es reicht, wenn sie ihn verbaut haben ^^
 
@wertzuiop123: Ich weiß. Wollte das Ganze ja nur mal aus so ner Art "FanGirl"-Perspektive beleuchten... ^^
 
@DON666: Klar doch, man kennt sich :D
 
Ist das einer dieser schlauen Analysten die auch voraus gesagt haben das iPhone 7 wird ein Flop?
Falls ja, hat der Typ keine Ahnung *lol*
Einfach abwarten bis es da ist und sehen wie viele es kaufen und fertig.
Diese Prognosen haben eh immer nur eine Wahrscheinlichkeit von 50:50 und eigentlich Null aussagekraft.
 
@BigTHK: das iPhone das iPhone 7 ist übelst geflopt falls du's net mitbekommen haben solltest nur mal so am Rande aber naja ok
 
@WayneX: ist das Ironie? Das iPhone 7 war übelst erfolgreich. Apple hat über 78 Millionen verkauft.
 
@WayneX: Guter Joke,
wo ist denn das iPhone 7 gefloppt. Dazu hätte ich jetzt aber gerne eine verlässliche Quelle.
 
Wenn genügend S8 in den Ländern ankommen und nicht davor explodieren sollte es ein Erfolg werden.
 
@Feii: Ok flacher Witz hin oder her; Die Chance das dir dein aktuelles Smartphone in deiner Hostentasche deinen Allerwertesten Weg-flämmt dürfte höher sein als das es mit dem S8 passiert. Die Sicherheits und Kontrollmaßnahmen wurden dermaßen aufgebohrt das man hier in meinen Augen momentan sogar die beste Qualität erwarten kann.
 
@Driv3r: Na hoffentlich ist die updateabteilung von Samsung nicht für die Prüfung zuständig. Sonst sieht's da auch mau aus.
 
@Lostinhell78: Sieht es das? Weil sie für ein Update so lange baruchen? Also das wäre doch eher ein Indiz das die Qualitätsprüffung enorm gut sein muss so ausgiebig lange wie sie das prüfen. Nur weil du dein Update nicht schnell genug bekommst (wofür auch immer) heißt das nicht das die Abteilung schlechte Arbeit macht. Und im Bezug auf die Qualitätsprüfung wie du es erwähnst sieht es doch dann erst recht nicht "mau" aus.
 
@Driv3r: Um Himmels Willen. Samsung hatte ich mal. Bevor ich noch irgendwas von Samsung kaufe liege ich lieber tot unter dem DPD Laster
 
@Driv3r: Würde Samsung nicht soviel am UI rumpfuschen wäre auch nicht so viel Qualitätsprüfung nötig.
Aber wenn natürlich die ganze Bloatware noch angepasst werden muss, kann es schon mal dauern, oder das Update wird gleich weggelassen.

War mit meinem HTC jedenfalls immer recht happy. Mal sehen wie es beim nächsten Device ausschaut.
 
Wichtig ist nur dass Samsung und Apple sich weiter stark Konkurrenz machen und den Markt damit insgesamt antreiben. Wer von beiden unterm Strich das Rennen macht, ist mir egal.

@Autor: mir ist schon öfters aufgefallen, dass in WF-Artikeln viel zu viele Adverbien benutzt werden. Das wirkt meiner Meinung nach unsachlich und subjektiv.
 
@FuzzyLogic: Mit Verlaub, "öfters" wirkt auch etwas komisch...
 
@EffEll: herzlichen Glückwunsch, du hast einen Rechtschreibfehler gefunden. Das bedeutet dann wohl, dass ich mich für eine Meinungsäußerung zum Schreibstil des Autors disqualifiziert habe.
 
@FuzzyLogic: Na ja, es ist halt im deutschen kein zugelassenes Wort. Mehr wollte ich gar nicht sagen. Die Schlussfolgerung überlasse ich dir.
 
@EffEll: Wer lässt denn die Wörter der deutschen Sprache offiziell zu? "Öfters" habe ich schon öfter gehört und benutze es oft^^
 
@rallef: Ist aber dennoch falsch. Es gibt viele Wortschöpfungen, die es nicht gibt, aber dennoch in den Sprachgebrauch übergehen. Unterhaltsame Lektüre dazu ist z.B. das Buch 'Bin ich denn der einzigste hier, wo Deutsch spricht?'
Btw: Jetzt habe ich mal nachgeschaut: Im österreichischen ist "öfters" ein zugelassenes Wort, im deutschen allerdings nicht. Wird aber im ländlichen durchaus verwendet. "Jetze" ist auch so ein Fall.
 
Ich bin gespannt was für Neuheiten das S8 mit sich bringt. Meiner Meinung nach kommt der Markt irgendwie ins Stocken, mir fehlen die wirklichen Neuheiten.

Das einzige was ich an meinem Xperia Z2 gerne hätte wäre Android 7 und ein Fingerprint-Scanner. Nach zweieinhalb Jahren läuft es noch Flüssig, und solange kein Handy rauskommt mit was gutem halte ich auch damit aus.

Als nur mehr Arbeitsspeicher einnbauen und den besten Prozessor zu verbauen damit eine App mal 5 Millisekunden schneller startet und das als neuheit verkauft finde ich einfach nur unnötig. Der Support bei den meisten Herstellern die auf Android setzen ist ein Witz, ich warte da immer noch auf einen Hersteller der lange auf Updates setzt, da wäre ich auch bereit etwas mehr zu zahlen.

Obwohl immer bessere Akkus verbaut werden spürt man davon nicht viel, schuld ist vermutlich die genauso steigende hungrige Hardware.

Auf was ich warte ? Auf was neues, auf was richtig neues innovatives und nicht 8GB Arbeitsspeicher.
 
Als würden die Leute permanent zwischen iOS und Android hin- und herswitchen. Samsung ködert die neuen Käufer von anderen Firmen die Android einsetzen, der kleinste Teil kommt von Apple!
 
@bebe1231: ich kenn so jemand ^^ der hat quasi jedes Jahr ein Gerät abzugeben. XD Grade Jahreszahlen sind android. Ich kapier es auch nicht ^^
 
@Tea-Shirt: Definitiv zu viel Geld oder einfach Langeweile :-)
 
selten so viel blödsinn gelesen. allein schon die ersten beiden absätze ... und ja das s8 wied evtl nciht so erfolgrwich aein qie das s7 aber das lag zum teil darsn das s6 eben nicht so toll war. da haben halt viele kunden ne pause eingelegt. und erst beim s7 wieder zu geschlagen.
 
@Tea-Shirt: Und weil das S7 note der burner war kauft der Kunde auch das S8. Aber der Winter kommt ja auch wieder. Daher ist so ein jack of all trades in der Tasche schon was tolles.
 
Mal Hand aufs Herz, eigentlich braucht niemand (ok, sagen wir: maximal 5 %) der Nutzer ein "Flagship" Modell, und mindestens 80 % würden es gar nicht merken, wenn man ihnen nur ein so genanntes Mittelklasse-Modell gibt. Der Durchschnittsuser will einfach nur "was schickes von Samsung", wahlweise "das iPhone", und es passiert selten genug (ja ich weiß, wir Nerds, die uns auf dieser technikorientierten Seite herumtreiben, sind die löbliche Ausnahme), dass jemand auch nur mal in die Auslagen der kleineren Hersteller schaut.
Das Topmodell kostet ja schließlich nichts, hört man dann immer, obwohl man das dann mit dem teuren Vertrag querfinanziert.
 
@rallef: Ich glaube das Display/Gehäuse-Verhältnis könnte sehr viele Kunden ansprechen und es ist ein ersichtlicher Unterschied zur Mittelklasse.
 
@floerido: Ich sagte ja, "schick"... wobei ich mit meinen Patschehändchen gerne ein wenig Platz zum Anfassen rund ums Display habe.

Ich vermute, das der Randlos-Trend spätestens in der kommenden Modellgeneration in der Mittelklasse ankommen wird.
 
Ah ja, ein Apple-Fanboy macht das neue Samsung-Flaggschiff schon nieder, bebor er jemals das Teil in den Hand gehalten hat.Schon interessant.Wahrscheinlich hat er von Apple eine Glaskugel geschenkt bekommen, die ihm seine Vorhersagen prophezeien.
 
ich denke nicht das samsung apple fürchten muss, sondern die mittlerweile reichlichen alternativen im android bereich. wer gibt heute noch 600, 700 oder 800 euro für ein smartphone aus. und das noch mit android. auch google wird mit dem pixel nicht die erfolge erziehlen, die man uns vorgaugelt.
 
@pittrich67: Wieso "auch noch mit Android"? Ich kann da jede Rom Flashen die ich will, hab vollen Zugriff auf das System und kann editieren und verändern was ich möchte. Habe die Wahl jeden Tag Patches zu laden oder nur die Weeklies und bin so immer auf den neuesten Stand.
 
Analsysten sind nicht aktraktiv genug
 
Ist der Typ besoffen? Was soll <so ganz allgemein> an einem Smartphone, dass massiv jeden Monat an Wert verliehrt, für >700€ Einkaufspreis "aktraktiv" sein?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Schitec 2 Port USB Ladegerät, 4er-Pack 5V, 2.1A USB Ladeadapter/Netzteil, Bunter tragbarer USB-Portadapter Reise Wall Charger für iPhone X 8,Samsung Galaxy Note 8, S9, S8, iPad,Tablet und mehrSchitec 2 Port USB Ladegerät, 4er-Pack 5V, 2.1A USB Ladeadapter/Netzteil, Bunter tragbarer USB-Portadapter Reise Wall Charger für iPhone X 8,Samsung Galaxy Note 8, S9, S8, iPad,Tablet und mehr
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
12,23
Ersparnis zu Amazon 24% oder 3,76

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles