Donald Trump: Neuer US-Präsident bekommt ein sicheres Smartphone

Donald Trump wurde heute als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt und hat jetzt offiziell sein Amt angetreten. Dem auf Twitter sehr aktiv gewesenen Geschäftsmann wurde nun das Smartphone abgenommen und durch ein vom Geheimdienst ... mehr... Usa, trump, Donald Trump, Präsident, US-Präsident, Weißes Haus Bildquelle: The White House Usa, trump, Donald Trump, Präsident, US-Präsident, Weißes Haus Usa, trump, Donald Trump, Präsident, US-Präsident, Weißes Haus The White House

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sichere Smartphones haben keine einzige funktionsfähige Sendeendstufe. Damit wird er daher wohl kaum twittern koennen.
 
@resilience: Ohne Möglichkeit zu senden? Dann könnte er damit nicht mal telefonieren...
 
@mh0001: Darin besteht ja die Sicherheit, seine Kommunikation zu unterbinden. ;-)
 
@resilience: Du kriegst deine Botschaften doch auch irgendwie hierhin gesendet ?
 
@resilience: Wenn das Smartphone ne LAN-Buchse hat, geht alles ;)
 
Warum bekommt der normal Bürger kein sicheres Handy? Wo doch alle so auf Sicherheit stehen..?
 
@TorstenH: Es steht Dir frei, Dir eines zu kaufen.
 
@TorstenH: Bekommt er doch.
Hier z.B. https://www.microsoftstore.com/store/msde/de_DE/pdp/Acer-Liquid-Jade-Primo---Unlocked/productID.5062041400
 
@Bautz: Dann kann er mit sich selbst kommunizieren, weil WinPhone ist so sicher, dass es keiner hat. :-)
 
@wingrill9: Warum? Windows 10 (m) unterstützt alle offenen und so gut wie alle geschlossene Kommunikationsplattformen (Apple Messenger glaube ich wird nicht unterstützt).
 
@Bautz: du willst jetzt nicht ernsthaft behaupten, das ein Standard Windows Handy ein sicheres Smartphone für Amtsträger im öffentlichen Dienst wäre, das für die Arbeit mit geheimdienstlichen Material geeignet wäre?
 
@qmert: Bisher sind jedenfalls keine Sicherheitslücken für W10M bekannt geworden. Was man von Android, iOS und sogar BBOS nicht behaupten kann. Und die US-Regierung hat zugriff auf den Code, so dass sie eigene Sicherheitsfeatures nachschieben können.

Die NSA setzt übrigens seit ein paar Jahren ausschließlich Windows 10 bzw. Windows Phone/Mobile ein.
 
@Bautz: Der letzte Satz war gut... warum ist das wohl so... :-D
 
@wingrill9: Weil sie denken dass es aktuell das sicherste OS ist (oder das billigste).
 
@TorstenH: Blackberrys, die die Sicherheitsanforderungen der amerikanischen, deutschen, britischen und kanadischen Regierung erfüllen, sind frei im Handel erhältlich.

Die Erfahrung zeigt aber, dass es dem "normalen Bürger" sch**ßegal ist, wie sicher oder unsicher sein Handy ist, sonst hätte ANdroid einen deutlich geringeren Marktanteil.
 
@TomW: Hallo, was ist mit Ihnen los? Linux (Android) ist der Sicherste Kernel der Welt... Das haben sie zumindest im Heise Forum gesagt!!11!!! Das muss also stimmen....
 
Es wäre sicherer seinen Twitter Account zu sperren.
 
@henric: Ansich keine schlechte Idee, aber damit würde ihm doch quasi sein heißgeliebtes Überdruckventil zugeschraubt und er dürfte demnächst platzen ? *fg
 
@DerTigga: Das wäre auch kein Verlust.
 
@henric: Glaube nicht, daß jemand den Mumm dazu hätte, überleg mal. Er hätte auch schlechte Karten, hinterher.
 
@henric: NEIN !!! NIEMALS !!! ;-) Alle Welt soll mitbekommen was (für dämliches Zeugs) dieser Kerl verbreitet!!!
 
Was für ein Gerät hat er dann bekommen? Wäre auch ne schöne Info gewesen.
 
@bebe1231: Diese info hätte wenigstens Nachrichtenwert gehabt. ;-)
 
Wird wohl noch ein paar Jahre dauern, bis das Smartphone einen sicheren Präsidenten bekommt.
 
@Asathor: Schade, erst jetzt aus Schlaflosigkeit gelesen.. Great ;D
 
obama hatte nichtmal ein smartphone, rein aus sicherheitsgründen...
 
@Warhead: so ein aktives smartphone läßt sich prima als zielmarkierung für moderne lenkwaffen und als wanze nutzen
 
@Warhead: Doch, hatte er, zwei Blackberrys von 2008 und ein jüngeres MOdell von 2016.
 
@TomW: Aber kein standard Gerät sonder ein funktional stark eingeschränktes Gerät
https://www.youtube.com/watch?v=uNyd34TPXUg
 
Allein der 2te Absatz beinhaltet zu gefühlten 20% relevante Informationen zum Artikel?
@Tobias Rduch, wenn es nicht über ein sicheres Smartphone in diesem Artielt geht, dann benenne diesen Artikel bitte nicht so.
Eine Überschrift wie "Donald Trump: Neuer US-Präsident bekommt erhält Zugriff auf soziale Netzwerke des Präsidenten." wäre wohl passender.
 
Merkel wird auch weiterhin nicht auf gute Ratschläge von @realDonaldTrump verzichten müssen. U.a. auch zu meiner Freude u. Belustigung :D
 
Hatte die Frau Merkel nicht auch mal eines dieser "sicheren Handys"? Irgend etwas war da mal...
 
@Gevatter: Ja, auch sie hat ein BlackBerry, ein Z10 mit Software der Firma SecuSmart. Die Firma wurde 2014 von BlackBerry übernommen.
 
@bebe1231: Die Legende besagt, dass Frau Merkel eher ein Q10 nutzt (sie kommt mit Hardwaretastaturen besser klar), wobei sie auch bis vo reiniger Zeit noch ein älteres Nokia nutzte (ohne Verschlüsselung).
 
@TomW: Stimmt, da hat sie gewechselt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr Annke Wireless HDMI Extender Set (Empfänger und Sender) für HDMI mit Full-HD 1080p, 328Ft/100m,3D Kabellos, unkomprimiert, Reichweite max. 30mAnnke Wireless HDMI Extender Set (Empfänger und Sender) für HDMI mit Full-HD 1080p, 328Ft/100m,3D Kabellos, unkomprimiert, Reichweite max. 30m
Original Amazon-Preis
157,99
Im Preisvergleich ab
157,99
Blitzangebot-Preis
134,29
Ersparnis zu Amazon 15% oder 23,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.