Dell bewirbt Prank-Videos: Verarscht werden aber nur Frauen

Aktuell spült der PC-Hersteller Dell diverse "Office Prank"-Videos in die Timelines sozialer Netzwerke wie Instagram, um das junge Publikum auf eine mehr oder weniger witzige Art von Windows 10, Intel-Prozessoren und Dell-Produkten zu überzeugen. ... mehr... Video, Werbespot, Dell, Prank, Dvorak Bildquelle: Dell Video, Werbespot, Dell, Prank, Dvorak Video, Werbespot, Dell, Prank, Dvorak Dell

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Dell bewirbt Prank-Videos: Verarscht werden aber nur Frauen"

"Bauernopfer in allen Videos: Die ahnungslose Britta."

Das ist ein Himmelweiter Unterschied !
 
"Verarscht werden aber nur Frauen" Wieso muss man das wieder explizit hervorheben? Heutzutage muss man sich für jeden Sch**** rechtfertigen.
 
Ein grund mehr von Intel die Finger zu lassen! So ein Rotz braucht niemand. Intel ist zu teuer für das was sie Leisten. Ende der Diskussion. Muss sich Intel halt mal der Warheit stellen. AMD bleibt der P/L König da kommen sie so nicht drum rum. Und Marketing macht die CPUs auch nicht besser, also sollte man so ein quatsch wie Marketing generell lassen! Gute Produkte verkaufen sich von ganz alleine, weil es sich rumspricht. Schrott oder hier überteuertes brauchen halt wohl betrügerische Werbung. (Weil Werbung eigentlich legaler Betrug ist)
 
@MancusNemo: @MancusNemo: "Und Marketing macht die CPUs auch nicht besser, also sollte man so ein quatsch wie Marketing generell lassen!"

Naja, dazu hätte ich aber anzumerken, dass...

"Ende der Diskussion."

Ach so, na dann.
 
@MancusNemo: Kann es sein, dass du X Tabs auf hast und hier eher Random kommentiert hast?
 
@erso: Nein.
 
@MancusNemo: Also ich hab ja gestern auch getrunken, aber an deinem Stoff möchte ich noch nicht mal schnuppern.
 
@DON666: Das nennt sich logik. Mit Grundlagen der Kaufleute kombiniert. Dann kommt man da von selbst drauf. Ist keine Raketenwissenschaft sondern kann jeder verstehen der logisch Denken kann. Drogen sind dafür nicht nötig.
 
@MancusNemo: Äh, nein. Ein Dell-Werbevideo lässt sicherlich den normal denkenden Menschen nicht automatisch eine Hasstirade auf Intel vom Stapel lassen. Das hat sehr wenig mit Logik, aber umso mehr mit Drogen zu tun.
 
Ich finde ja das sie ihn mit ihrem Klingonisch eher geprankt hat. Also ich finde es jetzt zumindest nicht extrem Frauenfeindlich oder so.
 
Die Frau wird nicht als komplett hilflos vorgestellt. Sie hat gute Konter und eine herablassende Atmosphäre ist nicht zu erkennen. Die Verzweiflung ist ja auch nur gespielt gespielt.
 
wenn dell jetzt zwei Videos hochgeladen hätte mit zwei Pranks gegen Frau und Mann, hätten sie diversen sich beschwert...

oder anders gesagt, ihr habt nen Vollschlag, heute alles zu Instrumentalisten nur um mimimimi machen zu können
 
Sind wir schon so weit, dass man sich schon überlegen muss, ob in eine Sache von den üblichen Dauerempörten etwas hineininterpretiert werden könnte?

Da fällt mir doch spontan ein gutes Video dazu ein:
https://www.youtube.com/watch?v=XM-HJT8_esM
 
@Fleischmann: ONEderful!
 
Bedeutet das dann im Umkehrschluss, dass Frauen nicht verarscht werden dürfen, weil das ja Klischees bedient, sondern nur Männer und da ist es in Ordnung?

Man könnte auch einfach sagen, die Videos sind lustig und es ist völlig egal, Menschen welchen Geschlechts darin vorkommen...
 
Britta ist hot und spiegelt genau das wieder, was ich hier täglich erlebe: Ambitionierte und sich als etwas besseres fühlende kalte Damen, die den "IT-Fuzzie" oder wie hier, den "Diskettenschieber" rufen, wenn ein Furz an ihrem Rechner nicht funktioniert. Der Prank war gut, das Video lustig und immerhin kam Britta ja nicht allzu doof weg, da sie schließlich Dvorak sprach! Da war eher David der Gearschte.
Man sollte endlich mal mit dieser Gender-Kacke aufhören und damit, ständig alles entschuldigen zu müssen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen