YouTube-Jahresrückblick: In 7 Tagen unbeliebtester Clip aller Zeiten

Für die Marketing-Abteilung der Videoplattform YouTube dürfte dieses Weihnachten wohl damit verbunden sein, statt vor Kälte eher aus Angst um den Job zu zittern. Denn die dort tätigen Leute haben einen maximalen Misserfolg gelandet: Das ... mehr... Google, Youtube, Videoplattform, Generation Bildquelle: Google Google, Youtube, Videoplattform Google, Youtube, Videoplattform Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nur mal so ne verrückte Idee. Vielleicht wollte PewDiePie nicht? Geht zumindest aus dem Artikel nicht hervor.
 
@FatEric: So viel ich weiß sind YT genauso wie schon 2017 nicht auf ihn zugekommen.
 
@FatEric: 2017 wurde er komplett von Youtube ignoriert. 2018 haben sie ihm wenigstens vorab Bescheid gegeben, dass er nicht dabei ist.
 
@FatEric: pewdiepie hat in deinem video neulich bereits gesagt, das er nicht unbeding nicht wolle, sondern er seit seinem skandal einfach nicht mehr gefragt wurde
 
@FatEric: Müssen die überhaupt jemanden fragen, um das Material zu verwenden? Normalerweise sichern sich solche Plattformen doch Nutzungsrechte an den Inhalten, die dort hochgeladen werden.
 
@RegularReader: sie nutzen kaum alte Videos, sie produzieren neu. Die Leute werden eingeflogen und ws wird gedreht.
 
@picasso22: Wenn das so ist, ich würde bei einem "Rückblick" ein Zusammenschnitt beliebter hochgeladener Inhalte erwarten.
 
@RegularReader: dann darfst du dich jetzt in den Kommentaren auskotzen das du nicht das bekommen hast was du erwartet hast.
 
@FatEric: Puhdiebei, diss is mei abartment.
 
Liegt vielleicht nicht einmal am Fehlen von PewDiePie & so. Sondern eher, dass das Video gefühlt nur 2 Dinge kennt: Fortnite & KPOP.
In den alten Rewinds findet man so viele Referenzen. Das fällt 2018 irgendwie weg.
Zumindest kommt es mir so vor.
 
@Blubbsert: Ich finde, dass Ende dieses Rewinds, wo es um die Kommentare geht, ist in dem Stil wie die alten, aber davor dieses ganze Gelaber nervt mich. Ständig diese Unterbrechungen um dann irgendein Gelaber zu hören. Früher war einfach ein Mashup aus verschiedenen Songs, die dann mit kleinen Videoclips, die auch noch miteinander verbunden waren, den Jahresrückblick gebildet haben.
 
@Blubbsert:
Irgendwie kommen für mich auch nur die Wohlfühl- und Unterhaltungs-Youtuber vor.
Fühlt sich ungefähr so an, als ob man ein Antidepressivum nimmt und dann alles toll in der Welt findet.
Kann da nicht lange zuschauen.

Nicht mal eine Stefan Karl (We are number one) Referenz kam vor.
 
Absolut verdient! Youtube Rewind ist schon lange nicht mehr ein Jahres Rückblick sondern die Wunschvorstellung Youtubes von ihrer Plattform. Das Video zu 2018 besteht aus 1/3 Politisch ins Gesicht gepresster Message ala "Ach schau uns an wir sind so Bund und Akzeptant" (nicht das diese dinge an sich schlecht sind).
2/3 Family Friendly Plastik-Vlogger/Kommentatoren und andere "Saubermänner" die ihre tote Oma für 2 Minuten länger fame persönlich ausbuddeln und verkaufen würden.
Das beste war aber die Doppel Moral und offensichtlichen Lügen wie z.b "Lets hear the Comments" jaja ich bin mir ganz sicher das es mindestens 3 Leute gab die Will Smith dabei haben wollten....die Hunderten Kommentaren mit wir wollen Pewdiepie die teilweise +50k likes haben kann man dann ja gekonnt ignorieren merk schon keiner...Ach und Videos über "Mental illness awareness" sind ja so toll...wenn sie nicht gerade Von YT demonetarisiert und/oder durch den Algorithmus unter den Teppich gekehrt werden weil die ja deren Positiven Vibe Kaput machen die die Werbe Leute ja so lieben.
 
@LMG356: das einzig gute an dem Video ist, dass sie den Animations Channels endlich mal Beachtung geschenkt haben. Der Youtube Algorithmus hat die so richtig kaputt gemacht weil er tägliche Videos mit einer gewissen Länge bevorzugt und solche Channels vielleicht einmal in der Woche ein Video hochladen, wenn überhaupt.
 
@LMG356:
So ein Kommentar hier auf WF und dann noch so viel upvotes.
Hab gerade mal aus dem Fenster geschaut und nen fliegendes Schwein gesehen.
 
Es ist heute wohl Trend zu Haten und der Masse mitzulaufen...
> Ich verstehe auch dass so manch "Interessen" nicht erfüllt wurden.

Aber, ich finde das Video echt gut gemacht, es hat mir Spaß gemacht es anzuschauen und jeder mit IQ über 12 weiß auch, dass es bei dem Umfang welchen YouTube 2018 lebt, es einfach UNMÖGLICH ist alle Interessen zu erfüllen.
PewDiePie hat versprochen die Plattform zu verlassen, ich finde es weniger schade, dass er im Video nicht vorkam, als dass er noch auf der Plattform ist ^^ <- aber das sind auch nur meine persönlichen Interessen welche nicht als allgemein-Meinung angesehen werden können...

Fazit: Qualität des Videos "WOW", Musik Geil, Schauspieler super, Umfang der Themengebiete "sehr Umfangreich" => für mich ... gut investierte 8 Minuten!
ach ja,... und Intro mit Will fand ich auch cool :)

es ist zwar erschreckend dass man "persönliche Meinungen" überhaupt bewerten kann, aber tut euch keinen Zwang an den Minus Button zu Smashen :) ... das beweißt nur, dass Ihr ebenso nur am Haten seit ^^
Oder müsst ihr BeautyPie in Schutz nehmen ... keine Angst, ich werde Ihn nicht vom tron stürzen..., ich bin ja schon Stolz, wenn ich 20 + oder - bekomm ^^?
 
@bear7: "Aber, ich finde das Video echt gut gemacht" Das ist ungefähr so viel wert wie wenn ein Hollywood Film gut aussieht aber die Story zum erbrechen ist. Davon abgesehen das Niemand was anderes behauptet hat.

"dass es bei dem Umfang welchen YouTube 2018 lebt, es einfach UNMÖGLICH ist alle Interessen zu erfüllen." Das ist jedem klar du schnell Denker, ändert aber nicht das sie absolut nicht die Leute mit rein nehmen die in dem Jahr was gemacht haben oder irgendwie anders aufgefallen sind sondern immer und immer wieder ihre "Lieblinge" oder andere Leute die ewig keine relevanten Videos mehr gemacht haben oder sogar gar nicht auf YT selbst vertreten sind.

"PewDiePie hat versprochen die Plattform zu verlassen" das wäre mir neu... und nein sein video über das löschen seines Kanals wär nicht ernst gemeint...

"ich finde es weniger schade, dass er im Video nicht vorkam, als dass er noch auf der Plattform ist" Da bist du wie du schon selbst bemerkst aber in einer sehr kleinen unterzahl. Es ist schon ein Armutszeugnis wenn die NR.1 einer Platform nicht im "Best of" dabei ist.

Fazit: Am Jahr/Thema vorbei setzen 5. Fast 10 Mio. Dislikes in unter einer Woche sprechen glaube ich für sich. Rewind ist etwas für die Community und diese ist fast "einstimmig" eintäuscht. Das soll jetzt keine Beleidigung sein aber man merkt das du dich abseits vom hin und wieder Videos schauen nicht wirklich mit Youtube befasst hast und deswegen dein Urteil so groß zügig ausfällt. Ich und viele andere erwarten aber zum Glück mehr als gute Effekte und "hippe" music.
 
@LMG356: Erstmal "Hut ab" dass du nicht nur Stupide auf minus Klickst, sondern deine Meinung darstellst.

> "aber man merkt das du dich abseits vom hin und wieder Videos schauen nicht wirklich mit Youtube befasst hast"
naja, unterschätz das mal nicht. Google, Werbemodelle, Technologien wie Videoanalyse <- alles sehr sehr spannende Themen (für mich), aber joa, aus einer ganz anderen Perspektive.

Aber du hast nicht unrecht. Ich habe 1. eine eigene Meinung und schwimme nicht mit dem Strom und 2. (und das ist der viel wesentlichere Grund), ich lebe nicht von YouTube und ich brauche YouTube auch nicht zum leben.
und 3. Ist es mir sowas von egal ob jetzt ein guter YouTuber das Ehrenamtlich macht oder Milliardär wird... ich und seine 50 Millionen Follower haben keinen Mehrwert ob dieser "Top-YouTuber" dabei ist. Und ob es jetzt böswillig, strategisch oder versehentlich war macht das Video jetzt nicht besser oder schlechter!?

Ich habe auch nie behauptet, dass man meiner Meinung sein muss, oder sogar meine Meinung verstehen muss...

"Da bist du wie du schon selbst bemerkst aber in einer sehr kleinen unterzahl"...
was bedeutet das? Bist du dann Mainstream und angesagt? und ich ein Outsider?
 
@bear7: "Und ob es jetzt böswillig, strategisch oder versehentlich war macht das Video jetzt nicht besser oder schlechter!?"
Das macht es nicht besser oder schlechter aber wenn es kein Rückblick darstellt der halbwegs die interessantesten dinge zusammenbringt, so ist es ein schlechter Rückblick - ob der grund nun strategisch, böswillig oder versehentlich ist, ist egal. Auch wenn ich nicht weiß ob die vorwürfe so zutreffen, dazu verfolge ich "youtube" zu wenig

Was mir aber auffällt, du scheint mainstream als negativ darzustellen? Weshalb? Eine Massenplattform lebt davon einer mehrheit etwas zu bieten
 
@0711: "Eine Massenplattform lebt davon einer mehrheit etwas zu bieten"

nach der Theorie liefert ja RTL guten Contest???
hier würden viele einen Daumen hoch geben...

ich hingegen bin nicht so der Freund von Harz4 TV
 
@bear7: RTL liefert für ihre Zielgruppe den passenden Content, aus der perspektive ist der Content gut.

Ob es dir oder mir persönlich zusagt ist dabei eine andere Frage, ich gehöre nicht zum Zielpublikum, ob >mir< der Content gefällt oder nicht kann sowohl YouTube als auch RTL ziemlich einerlei sein...ich bin ja nicht der Nabel der Welt.
YouTube hat aber offenbar die Interessen eines nicht ganz so kleinen Teils ihrer Zielgruppe nicht getroffen, das würde ich dann als schlechten Content bezeichnen.
 
@bear7: "PewDiePie hat versprochen die Plattform zu verlassen" nö hat er nicht getan. Er sagte er löscht seinen Kanal, aber nicht welchen. Und genau das hat er mit seinem zweitkanal getan. Aber das weisst du natürlich nicht weil es dich nicht interessiert und du nur irgendwelche Schlagzeilen nachplapperst.
 
Wundert es einen das gerade PewDiePie nicht dabei ist? Was der für geistigen Dünschiss direkt auf seinem Kanal abgelasen hat sowas ist doch kein Rückblick würdig oder? Gab ja hier auf WF auch 2-3 News zu der Sache.
 
@PatrickH: ja, es wundert Millionen von Menschen...

was? Der Dünschiss,... das haben die wohl vergessen
Noch schlimmer, es wurden Millionen andere YouTuber vergessen, wie kann man nur.
 
@PatrickH: Ich fand ihn auch ein bisschen seltsam immer und hab mich gewundert, warum den soviele schauen. Ich hab ihn mir in letzter Zeit aber ein paar mal angesehen und eigentlich ist er reifer geworden und auch Erwachsener. Auch komischer. Ich hatte mich die letzten paar Folgen erstaunlich gut amüsiert!
 
@PatrickH: pewdiepie war einer der wenigen dinge die ich von YouTube mitbekommen habe, u.a. durch die News hier und auf vielen anderen auch internationalen seiten. So auf anhieb ist es sogar der einzige der mir einfällt der so präsent in der internationalen presse kam - sonst hab ich nur von dem ein oder anderen deutschen youtuber noch was mitbekommen
Die Reichweite von pewdiepie ist aus meiner Sicht da gewesen, so aus einer absoluten laiensicht sogar größer als von allen andern - wenn das kein Plätzchen in einem jahrsrückblick wert ist, weiß ich auch nicht

edit
gerade mal das video angeschaut, zumindest einen teil...ist wohl kein direkter rückblick sondern eine who is who präsentation des vergangen Jahres mit ein bisschen blink blink drumrum? Höchst uninteressant aber gerade auch da verstehe ich nicht warum der Reichweiten stärkste youtuber nicht dabei ist...nunja
 
Wer auch immer darin vorkommt ist doch egal. Das Video ist ein 8 Minütiger grund zum Fremdschämen.
Vorallem dieses Forklift theme hat es unprofessional erscheinen lassen, und die Zielgruppe haben sie damit auch verfehlt.
Es ist nicht mehr als ein Werbeclip geworden.
 
Ich schaue mir auch ab und an ein Video auf YouTube an, aber den Jahresrückblick disliken, weil "meine" Youtuber nicht erwähnt werden, scheint mir doch eine etwas kindische Reaktion zu sein.
 
@taiskorgon: Also ich gab eben ein Dislike, weil ich keinen außer Will Smith wieder erkannt hab.
Keine "erfolgreichsten Videos" als Kurzversion, keine prägnanten Musikmomente,
viel Gebrabbel was nicht fehlen darf... leider interessiert mich von diesen Sachen so garnichts.
Geht wohl vielen anderen auch so.
(und nein, ich bin kein Fanboy von irgendeinem ausgelassenen Kanal, kann nur wirklich nichts mit diesem Clip anfangen)
 
Ich fand das Video dieses Jahr nicht mal sooo schlecht. YouTube selbst kann auch nichts dafür das 2018 nur Scheiße von den Leuten gehyped wurde. Sie haben rausgeholt was ging.
 
Drachenlord, Tanzverbot und Exsel waren auch nicht im Video. Bin enttäuscht. :-)
 
@Souljacker: Jo, Exsl95 fehlt, absolutes no go!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:35 Uhr Sipu Powerbank 24000mAh Tragbares Ladegerät?Sipu Powerbank 24000mAh Tragbares Ladegerät?
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,61
Ersparnis zu Amazon 23% oder 6,38