Huawei Mate 20 Pro: Alle Details zum neuen Über-Smartphone vorab

Am nächsten Dienstag ist es soweit: Huawei stellt mit der Mate 20-Serie seine neuen Flaggschiff-Smartphones für die zweite Jahreshälfte vor. Das Huawei Mate 20 Pro bildet dabei die Spitze des neuen Portfolios und soll dazu mit einer noch einmal ... mehr... Smartphone, Huawei, Huawei Mate 20, Huawei Mate 20 Pro Bildquelle: Huawei Smartphone, Huawei, Huawei Mate 20, Huawei Mate 20 Pro Smartphone, Huawei, Huawei Mate 20, Huawei Mate 20 Pro Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Huaweis sehen immer mehr wie Geräte von Samsung aus.. Langweilig
 
@(V) (*,,,*) (V): kommt es dem nutzer nicht hauptsaechlich aufs Display an? Mir doch egal wie es auf der Rueckseite aussieht
 
@-adrian-: Ja, aber was sollen denn die Leute im Bus und auf der Straße von dir denken, wenn sie eine Smartphone-Rückseite sehen, die halt wie eine Smartphone-Rückseite aussieht? Nicht, dass du dann noch gesellschaftlich komplett im Abseits landest. ^^
 
@-adrian-: hast Du Erfahrungswerte zu den Huawei Displays? Auf dem Datenblatt siehst alles nice aus, ob das in der Realität auch so ist?
 
@Da Malesch: Ich kann jetzt nur vom Honor 9 sprechen. Das Display ist halt AMOLED und damit sinnlos übersättigt, dreht man die Sättigung runter, siehts halt AMOLED-Typisch schlecht aus.

Das Große Problem ist EMUI. Es verbessert Stock-Android kaum und lässt die meisten dessen schwächen einfach drin.
 
@Bautz: Da kennt sich jemand aus mit AMOLED-Displays... ^^
 
@moribund: Ne, ich achte nur darauf keins zu kriegen. IPS brauch bisschen mehr Strom, dafür haben sie halt bessere Qualität. Richtige OLEDs gibt's bisher ja nur in der > 700€-Klasse.
 
@(V) (*,,,*) (V): was erwartest du? Einen van Gogh, ein 2. Display oder Wellenform, alternativ könnte ich mir auch eine gröbkörnige Oberfläche oder wenigstens einen Messerwetzstein gut vorstellen. Selten gesehen bislang auch zugesät mit mindestens 15 Kameras...
 
Die Abmessungen wären interessant. Aber wahrscheinlich wieder ein (zu) fettes bzw. breites Gerät.
 
@Saiba: wahrscheinlich. Suche gerade ein Handy das nicht größer als das s7 edge ist, aber ne gute Laufzeit hat und ne recht gute Kamera. Und nicht zu teuer (400). Schwierig.
Gibt es egtl ne Seite, bei der man solche Kriterien einstellen kann und dann werden passende Handys ausgespuckt? Das wäre doch mal was!
 
@dudelsack: Schau mal Geizhals
 
@Liquid_Fire: ah ok isch gucke
 
Diesen Statistiken nach bleibt mir Huawei unsympatisch.

- https://de.statista.com/infografik/12842/smartphones-mit-der-hoechsten-strahlung/

- https://de.statista.com/infografik/12867/strahlungsaermste-smartphones/

Den meisten wird es egal sein, Hauptsache größer, schneller und geiler.
 
@Sonnyboy: deshalb warte ich immer bis die Verbindung komplett Aufgebaut ist und erst dann halte ich es an mein ohr. das macht schon ein unterschied.
die frage ist ob wir uns bei nem leckendem atomkraftwerk wo jeden tag millionen liter verseuchtest wasser in den Pazifik geleitet werden um sowas noch gedanken machen müssen.^^
vlg
 
@lasnik: bei LTE steht die Verbindung ja quasi instant :)
 
@Sonnyboy: dafür hat man mit dem Gerät Empfang im Gegensatz zum neuen iPhone z.B.

> meine Empfehlung ist es nachts nicht unters Kopfkissen zu legen!
 
@bear7: nachts flugmodus. Besser aus. Ich habe auch mein WLAN aus in der Nacht. Nutzt nix wegen den Nachbarn, aber bisl Strahlung sparen kann nicht schaden.
 
@Sonnyboy: wenns dannach ginge dürften wir gar kein handy nutzen wegen den strahlungen seis huawei i phone usw...
 
@Sonnyboy: ...

Laut Bundesamt für Strahlenschutz gilt ein Gerät mit einem SAR-Wert von 0,6 w/kg als strahlungsarm. 58 Prozent der aktuell erhältlichen Smartphones können als solche eingestuft werden. Der empfohlene oberste Grenzwert der Weltgesundheitsorganisation liegt allerdings bei 2 w/kg und damit noch deutlich über den Werten der strahlungsreichsten Geräte.

Außerdem wurden dort nur die Werte für am Kopf verglichen. Die Körperwerte sind meist viel geringer. Dazu werden diese Werte nur bei voller Last erzeugt und liegen 90 % der Zeit weit unter diesem Wert. So ne Statistik ist zwar schon toll, aber erzählt auch nur die hälfte.
 
@lurchie: "empfohlene Grenze".... Lol solche Grenzen werden von der Industrie empfohlen. Siehe 5G... Plötzlich sind die Grenzwerte höher, und tadaaaa, alles wieder gut. Also kann man da getrost darauf verzichten. Es wird nichts zu unserem Wohl begrenzt, sondern zum wohle des Geldes.
 
Der Hauptgrund kein Huawei mehr zu nehmen, ist die fehlende Camera API 2 Unterstützung für Apps. Außerdem ist die Software teilweise sehr buggy, z.b. der DND lässt manchmal Anrufe durch oder Benachrichtigungen. WLan ist bei meinem P20 Pro eine Katastrophe und nicht zu vergessen der Bootloader kann nicht mehr offiziell entsperrt werden. Ich gehöre nun mal zu den wenigen, die das Handy nicht so nutzen wie es aus der Packung kommt.
 
@starbase64: also eigentlich komplett am thema vorbei! wie geil. dachte mir eben so ok ohne emui 9.0 wäre es vielleicht noch interessant.
 
@starbase64: Ich habe keine WLAN-Probleme mit meinem P20 Pro. Besser sogar als bei meinem alten Galaxy.
 
Zwei Ingenieure untereinander: ok, wir haben alles eingebaut, was ein ordentliches Smartphone braucht und haben noch die Hälfte Platz übrig, was machen wir jetzt?
- lass einfach von allem noch eins mehr einbauen. Noch ne Kamera mehr, noch einen Prozessor mehr, ...
 
"Günstig wird das Gerät nicht, denn es ist von einem Preis ab rund 1000 Euro auszugehen.".

Streiche eine Null, dann nehm ich es.
 
@BartS: gut... Machen wir. Wenn du mir im Gegenzug meinen nach Wunsch konfigurierten Audi A5 Sportback für 6.878,50 € statt 68.785 gibst ;)
 
@mongini12: Wieso ich? :) Das kann ja Audi machen.

Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ein Handy für 1000 Euro einfach Wahnsinn ist. Aber dass mein Beitrag oben nur 2 "Plus", aber 6 "Minus" hat, sagt einiges aus...
 
@BartS: schrieb er von seinem iPhone XS und ging in's Bett, mit Smartphone...
 
@DanielM5: Mein aktuelles Smartphone hat knapp 30 Euro gekostet: https://www.mydealz.de/deals/vorbestellung-gigaset-gs370-ab-effektiv-2999eur-dank-masterpass-gutschein-100eur-cashback-1440-x-720-mt6750-3gb-ram-32gb-speicher-dual-sim-android-70-1205591
 
@BartS: Wenn man sowas Smartphone nennen kann. Bei gut & günstig würde ich persönlich eher zu einem Moto G greifen.
 
@DanielM5: Hätte ich, ist jedoch leider teuer als 30 Euro. :( Ich werfe den Herstellern doch nicht unnötig Geld in den Rachen. :D
 
Meiner Meinung nach starkes Gerät- die Ausstattung kann sich sehen lassen. Da komme ich echt ins Grübeln mein iPhone 8 gegen das Mate 20 Pro zu tauschen.
Hat jemand Erfahrung mit dem Wechsel von iOS zu Huawei gemacht?
Bin noch etwas skeptisch, ob Huawei liefert, was versprochen wird..
 
@Da Malesch: Huawei smartphones sind der Hammer, da kannst du nichts falsch machen, Qualität auch Bedienung einwandfrei, schnell und einfach zu bedienen.
 
@Cihat: Danke fürs Feedback. Bisher hab ich nix negatives gehört ;)
 
@Da Malesch: vom iphone auf ein huawei? Das wird nen kurzen besuch das würd ich wetten sogar. Hab so ein grauenhaftes teil beruflich, immer wieder faszinierend wie schlecht android immer noch läuft
 
@Razor2049: Danke für die qualifizierte und sachlich überzeugende Aussage. Hilft einem echt total weiter.
 
@Da Malesch: Von mir hörst du negatives im Bezug auf das Honor 9 (kommend vom Lumia 950, inzwischen beim Xiaomi Mi Mix 2):
- Klinke hätten sie auch gleich weglassen können, das reicht nichtmal für 1,99-Supermarkt-Kopfhörer was der DAC da abliefert
- Display maßlos übersättigt bzw. wenn man das runterdreht verwaschen.
- EMUI ist ein Graus. Fixt kaum Probleme von Stock-Android und bastelt sogar ein paar neue dazu.
- Nur Schwierig von Google zu befreien
- Glas-Rückseite bereits nach 3 Wochen verkratzt.

Nach 4 Monaten hab ichs entsorgt und mir das Mi Mix 2 geholt ... ist in allen Belangen besser bis auf die Kamera.
 
@Bautz: ich habe ein Mate 10 Pro, kann absolut nichts negatives berichten. Display ist super und nicht eingebrannt. EMUI finde ich persönlich auch sehr praktisch und ist gerade für iOS Umsteiger sehr freundlich. Das ganze System ist jetzt (hab es seit Marktstart) immer noch rasend schnell. Mein Akku hält zwei Tage bei recht intensiver Nutzung (viel DisplayOn, WhatsApp, Twitter, IG, GMail usw.). Ich habe keine Klinke, weil das bei dem Mate 10 schon entfallen ist. Ich habe dauerhaft Updates bekommen, immer kommen Sicherheitspatches. Die Kamera ist sehr gut. Mein Gehäuse ist auch nicht zerkratzt, weil ich das beiliegende Case seit Anfang nutze und es einfach auch sehr gut ist. Ich habe keinerlei Probleme mit dem Gerät. Es gab zwischenzeitlich ein Update, das hat die Benachrichtigungen nicht verschwinden lassen (nur manchmal, reboot war notwendig). Darauf kam aber eine Woche später ein neues Update und es lief danach noch viel besser.
Seit dem GPU Turbo Patch hält das Gerät noch länger durch.

Ich hatte schon sehr viele Smartphones. Auch iPhones. Aber das Mate 10 Pro ist bisher mein liebstes Gerät von allen.
 
@eisdrachen: meinen Ansprüchen hat das Ding einfach nicht genügt und ich hab mich nur über die Software aufgeregt.

Hüllen benutze ich nicht, ich gehe recht pfleglich mit meinen Geräten um, und bis auf einen Balkonsturz(Wo eine Hülle auch nix mehr geholfen hätte und man sogar ein Nokia 3310 geschrottet hätte) bisher auch noch keine Probleme mit Kratzern. Beim Huawai fing das nach ein paar Wochen an und es wurden langsam immer mehr (nicht auf dem Display, sondern auf der Glas-Rückseite. Hatte vorher keine und jetzt wieder keine Probleme mit Kratzern.

Montagsgerät? Vielleicht. Huawei ist damit für mich aber erstmal durch.
 
@Da Malesch: Hatte vorher ein Samsung S7 Edge...davor Huawei Mate 7, jetzt wieder ein Huawei und zwar das P20 Pro. Das Mate 7 habe ich in 2 Jahren nie außer der Reihe neustarten müssen, außer für die Update Installation. Das Samsung hat manchmal einfach rumgesponnen, da half nur ein Neustart. Zudem war nach 3 Monaten die Kopfhörerbuchse defekt und das Akku hat auch nicht solange gehalten, jeden Tag laden war Pflicht. Jetzt bei dem P20 Pro ist alles wie wie gewohnt, hält manchmal locker 2 Tage ohne zu laden, keine Neustarts etc. Ich finds klasse!
 
@Annettekrum: Mit Samsung hatte ich auch so meine Probleme. Nach 4 Monaten ging es dann wieder zurück zu iOS. Allerdings ist Apple mMn mittlerweile meilenweit von der Realität entfernt.
Huawei liefert mit dem Mate 20 Pro zumindest auf dem Datenblatt deutlich mehr und wird mich schätzungsweise bei meinem Vertrag 100-200€ kosten und keine 600, wie beim Xs.
Daher mach ich winke winke und tauche ich die schöne neue Welt ein ;)
 
@Da Malesch: Wollte letztens von meinem iPhone 7 auf ein Mate 10 Pro umsteigen. Aber die Software ist einfach grausam. Habe Siri zudem vermisst (wollte Google nicht sämtliche Rechte geben). Letzendlich hab ich iOS so sehr vermisst, dass ich das Mate 10 wieder zurückgegeben habe und jetzt immer noch beim iPhone bin. Wobei Preis/Leistung natürlich schon gut ist bei Huawei. Aber dieses Android-Hersteller Gemisch finde ich schrecklich. Achja und Apps wie Reddit/9Gag haben beim scrollen merkliche Ruckler gehabt. Was bringt es bei Android wenn die Telefone viel mehr Ram und Leistung haben, wenn es trotzdem nicht so flüssig läuft wie bei einem alten iPhone 7...
 
@nick1: mein reden
 
@nick1: Besten Dank für die zahlreichen Feedbacks Leute. Teils wird hier meine Befürchtung bestätigt. Hardware können auch andere gut, sogar besser als Apple. iOS hat sicherlich auch seine Nachteile, es flutscht aber so gut, dass 3 Jahre alte Geräte teils flüssiger laufen, als aktuelle Android Geräte.
Die Mondpreise von Apple rechtfertigen allerdings nicht das flüssig laufende OS.
 
@Da Malesch: Ja, aber warum dann wechseln? :D
 
@nick1: Weil ich Apples Preispolitik nicht mittrage! Die Preise für das Xs sind maßlos überzogen. Fürs gleiche Geld (Xs Max als Beispiel) bekommt man gern ein iMac, MacBook Pro oder 2 iPad Pro!
Ich bekomme jährlich zu meinem Vertrag ein neues Handy. 150-250€ Zuzahlung waren normal, bzw. okay. Man hat ja auch einen hohen Wiederverkauswert. Allerdings werden nun 600€ Zuzahlung bei nem fetten Tarif fällig. Sorry, aber dafür bekomme ich ein One Plus 6T- ohne Vertrag!
Logisch, dass man sich da nach Alternativen umschaut.
 
@Da Malesch: Das kommt auf die Nutzung an. Wenn du dein Gerät sauber hällst und aufgeräumt läuft iOS und Android gut. Müllst du beide Systeme voll und machst den Speicher auch richtig voll Ruckelt es unter iOS genauso. Hab bei meinem iPhone schon den Akku tauschen lassen, brachte nichts. Dann verhäddert sich Apple sogar mitm wechsel in Landscape und zurück und muss neu gestartet werden. Also iOS ist bei weitem nicht das was hier viele schreiben. Aber mach dir deine eigenen Erfahrungen.

Wenn ich dann noch höre das Siri angeblich besser als der Google Assistent sein soll musste ich doch schmunzeln. Siri ist von allen Sprachassistenten der schlechteste und dümmste. Ich nutze selber ein iPhone und schiele häufig neidisch auf die Konkurrenz.

Die, die alle geschrieben haben Android wäre so schlecht würde ich mich über Beispiele freuen. Weil iOS lief bei mir nur 2 Jahre gut und ab dann war das gegessen. Auch iOS 12 läuft nicht wirklich schneller. Mit iOS 12 wird nur der letzte Besuch der App als Bild gespeichert und dieses beim öffnen der App gezeigt. Ich kann die Tastatur jedoch immer noch nicht gleich nutzen und Links lassen sich nicht aktivieren bis die App komplett geladen ist, man hat halt den weißen Ladebildschirm von iOS11 nicht mehr. Wirklich schneller ist iOS12 nicht, Apple hat halt einen einfachen Weg gefunden das ganze vor zu gaukeln.
 
@Bloodsaw: Ich habe nicht gesagt, dass Siri besser ist. Aber Google will um (z.B.) einen Timer zu stellen Zugriff auf den gesamten Suchverlauf bei Google und Youtube von mir und Zugriff auf sämtliche Daten und Eingaben. Wozu? Ebenso war auch hier wieder ein Mix aus Android und Hersteller Software.
 
@Bloodsaw: Siri ist sicherlich nicht das One more Thing, was mich unbedingt bei Apple hält.
Man gewöhnt sich mit der Zeit an das OS und nimmt es als selbstverständlich an, dass das Gerät über mehrer Jahre einwandfrei läuft.
iOS hat mich selten enttäuscht, was Performance angeht. Aufräumen, oder entmüllen musste ich bisher nicht. Sogar die 1. Beta lief bisher nahezu problemlos.
Das kenne ich aber aus meinem Windows Zeiten, da musste auch regelmäßig gecleant werden.
Ist das bei Android auch von Nöten?
 
@Da Malesch: Ich habe nicht ein Problem mit nervigen Rucklern. Mein Mate 10 Pro läuft mega geschmeidig. Keine Ahnung, was ihr alle mit euren Smartphones anstellt, aber meine Android-Geräte, die ich seit einem iPhone 6 besessen habe, liefen grundsätzlich ebenbürtig...
 
So geil wie die Smartphones sind, Huawei wird Modell zu Modell teurer. Das ist mir einfach nicht wert, wenn ich z. B. Mate 20 lite anschaue für unter 400€ sogar bei idealo günstiger, reicht für alles aus.
 
@Cihat: Das ist leider der Trend, den viele Hersteller verfolgen. Apple verlangt Mondpreise, die Kunden zahlen. Daher springen immer mehr Hersteller auf diesen Zug auf. Wobei man sich schon fragen muss, ob es wirklich das Flagschiff sein muss, wenn die Lite Variante für die meisten Menschen mehr als genug bietet.
 
@Da Malesch: das hab ich gemeint ;)
 
So ein Riesenklotz, und dann schafft man es nicht, ne Speicherkarte in Normalgröße zu verbauen ?
 
@kickers2k1: Klar würde man das schaffen, aber dann kaufen die Bürger vielleicht noch Speicherkarten von der Stange. Das geht nun wirklich nicht. Wer 1000 EUR für ein Handy zahlt, kann auch noch eine vermutlich völlig überteuerte Spezialspeicherkarte von Huawei dazu kaufen.
 
@Karmageddon: Dieses Prinzip gabs damals schon bei Sony, die hatten ja auch mal nen speziellen Formfaktor
 
@kickers2k1: Macht die Sache ja nicht besser.
 
@Karmageddon: immerhin hat es einen Speicherkartenslot, ein Defizit weniger und damit ausgemerzt. Sehr lobenswert. Datein wollen auch mal ausgelagert werden.
 
@kickers2k1: immerhin hat es einen Speicherkartenslot, ein Defizit weniger und damit ausgemerzt. Sehr lobenswert. Datein wollen auch mal ausgelagert werden.
 
Schade dass jetzt anscheinend kein Monochrom-Sensor mehr verbaut ist. Ich nutze den echt ständig bei meinem P20 Pro.
 
Das Problem bei den Handys zur Zeit ist, dass sie das Produkt technisch schon voll ausgereizt haben. Nun bleibt nur noch, es aus technischer Seite, zu einem PC und vollwertiger Kamera zu machen. Was natürlich niemals gelingen kann. PC Bildschirmgröße, Kamera Spiegelreflex bei einer Tiefe von unter 10mm. Aber es wird Jahr für Jahr eine Verbesserung erwartet, die die Geräte einfach nicht mehr bringen können.
 
Ich hoffe das über smartphone kst bezogen auf die übergroße Telefonzellen größe
 
Zu groß, zu teuer, Notch, propriäteres Speicherkartenformat. Kauf ich bestimmt nicht.
 
Wie sieht das hier mit dem Widevine LvL aus? Ist das Gerät LvL1 zertifiziert?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles