Android 9.0: Übersicht der Geräte, die "Pie" erhalten (Update)

Google hat Anfang August Android 9.0 freigegeben. Wenig überraschend ist die Version mit dem Codenamen "Pie" zuerst bzw. sofort für die eigenen Pixel-Smartphones verfügbar. Der Rest muss warten. Wie lange, hängt aber stark vom Hersteller ab. ... mehr... Betriebssystem, Google, Android, Android 9.0, Android P, Android Pie, Mountain View, Statue, Figur Bildquelle: Android/Google Betriebssystem, Google, Android, Android 9.0, Android P, Android Pie, Mountain View, Statue, Figur Betriebssystem, Google, Android, Android 9.0, Android P, Android Pie, Mountain View, Statue, Figur Android/Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
S8 und S8+ von Samsung werde das Update zu 99% ebenfalls erhalten.
 
@BartHD: 99% sind aber nicht 100% ;-)
 
@mach6: So wie man eben auch bei Nokia nur "erwartet" hingeschrieben hat, das sind auch keine 100%
 
@0711: bei Nokia mach ich mir keine Sorgen, das Nokia 7 Plus hat eh schon Android Pie Beta 4 erhalten: https://www.xda-developers.com/nokia-7-plus-starts-getting-android-pie-beta-4/ bei Samsung wär ich vorsichtig.
 
@0711: HMD Global hat aber bereits letztes Jahr für alle Nokia Smartphones (von HMD Global) Android 9 angekündigt, auch für das Nokia 3. Somit ist das "erwartet" nicht nur ungenau, sondern die Liste auch unvollständig.
 
@BartHD: im Herbst 2020 dann, da kann man die Vorfreude voll auskosten :)
 
@BartHD: Vermutlich erst wieder im Januar. Klar bekommen noch andere Geräte Android P, aber die hier genannten gehören halt zu den ersten.
 
@BartHD: Du kannst 100% daraus machen :) Samsung ist mittlerweile recht zuverlässig was updates angeht!
 
@Lulu2k: die wichtigste Frage ist nur wann? Wenn die das in 8-9 Monaten bringen können die es meiner Meinung nach gleich behalten.
 
@P-A-O: wieso? Featureseitig bringt das Update Samsung Nutzern eh nichts
 
@P-A-O: Ich gehe von Januar aus, so war es bis jetzt immer. Passt aber meiner Meinung nach absolut. Hab gestern ein neues Update bekommen, Sec. Patch ebene August 2018. Man kann sich momentan wirklich nicht beschweren über Samsung mMn!
 
@Lulu2k: Das S7 bekommt kein Android P.
Und warum?
Weil es zu schwach ist? NEIN
Weil wir neue Handys kaufen sollen? JA
 
@Ark2014: Funktioniert es mit Android 8 nicht mehr? NEIN
Hast du durch Android irgendwelche tollen neuen Funktionen? NEIN

Dein S7 kannste wunderbar noch die nächsten 2 Jahre nutzen. Wenn der Akku durchhält.
 
@Ark2014: Wenn du ein neues Gerät kaufen sollst, warum bekommt es dann noch monatliche Updates?
 
@0711: das S7 kriegt dich gar keine monatlichen Updates mehr sondern wohl nur no alle drei Monate oder so.. Und dann sind es auch noch noch Sicherheitsupdates. Die Bugs die Samsung mit Android 8 fürs s7 gebraut hat, wurden jedenfalls mit dem letzten Update gar nicht erst angegangen.
 
@sav: laut Samsung bekommt es noch monatliche Updates
https://security.samsungmobile.com/workScope.smsb
 
@sav: *providergeräte können abweichen
 
@0711: danke aber das ding ist halt nichts wert. Für das S7 gab es April und dann erst wieder Juli Patch und jetzt scheint es auch so zu sein, als ob wir August nicht kriegen. Ich vermute also dass es wieder Oktober was wird.
 
@sav: Zumindest wurden sowohl Mai als auch Juni Updates ausgerollt
https://www.gsmarena.com/may_security_update_starts_hitting_samsung_galaxy_s7-news-25089.php
https://www.gsmarena.com/may_security_patch_starts_hitting_samsung_galaxy_s7_edge-news-25142.php
https://www.gsmarena.com/samsung_galaxy_s7_edge_getting_june_security_update_already-news-18479.php
 
@0711: also für das S7 DBT war das definitiv nicht der Fall.
 
@sav: Jetzt überlege aber mal, ob das vielleicht am Provider liegen könnte...
 
@bigfraggle: dir ist schon klar das DBT Provider frei ist und direkt von Samsung kommt? Schön auch, wie man hier von Leuten ein Minus bekommt die keine Ahnung haben (nicht auf dich bezogen).

https://www.sammobile.com/firmwares/galaxy-s7/SM-G930F/DBT/
 
@Ark2014: genau und weil das S7 bereits mit Android 8 das zweite Major-Update erhalten hat und somit das 9er nicht bekommen wird. Egal ob die Hardware es könnte oder nicht. Ist eben Samsung's Art.
 
@Lulu2k: Kannst auch LineageOS nehmen. Da wird es sicher Pie geben!
 
@P-A-O: Warum willst du 9.0 sofort haben? Spielst du gerne Beta Tester?
 
@heidenf: ich will gar kein Android haben. Egal ob Beta oder bei Release ausgereift. Aber selbst wenn die Software schlecht sein sollte, so betrifft es eben auch die darauf folgenden Versionen. Google wird die Bugs schon fixen, und wenn es sich dann wieder um Monate nach hinten verschiebt viel Spaß beim warten. Irgendwann heißt der Bugfix dann gleich neues Gerät
 
@P-A-O: "Aber selbst wenn die Software schlecht sein sollte, so betrifft es eben auch die darauf folgenden Versionen. "

Wieso? Können Fehler in der Software nicht behoben werden?
Ich kann dir nicht folgen.
 
@heidenf: doch, können sie. Und dann darfst wieder neun Monate auf die Fehlerbehebung warten. Außer du hast Pech und sie kommt gar nicht mehr für das Modell.
 
@P-A-O: Wieso soll ich erneut 9 Monate warten, wenn die Fehler behoben wurden?
 
@heidenf: dein Hersteller liefert Updates sofort? Glückwunsch
 
@P-A-O: "Aber selbst wenn die Software schlecht sein sollte, so betrifft es eben auch die darauf folgenden Versionen"

Die eigentliche Frage war doch, warum ein korrigierter Fehler denn dann auch die darauf folgenden Versionen betreffen soll.
 
@heidenf: von der Warterei war die Rede. Wenn dein Hersteller dir in 9 Monaten Android 9 liefert, der Fehler aber nicht gefixt wird weil 9.1 vor der Tür steht oder kein allgemeines Problem mit Android besteht sondern Herstellerspezifisch vorkommt, dann darfst entweder weitere X Monate auf 9.1 warten (falls du das überhaupt bekommst) oder darfst dich mit dem Fehler zufrieden geben. Es ist ja nicht so dass es nicht schon vorher hieß der Bugfix sei die neue Androidversion.
 
@P-A-O: Nein, von der Wartezeit war nicht die Rede. Lies deinen Satz noch einmal in Ruhe durch: "Aber selbst wenn die Software schlecht sein sollte, so betrifft es eben auch die darauf folgenden Versionen". Herstellerspezifische Anpassungen sind, zumindest bei Samsung, relativ von den Android Kernkomponenten entkoppelt. Ich bekomme ständig irgendwelche Updates von Samsung Komponenten angeboten. Sollte der Fehler sich auf Android beziehen, dann sind dem Hersteller sowieso die Hände gebunden.
Btw: Ich bin kein Samsung Fan. Ich kaufe i.d.R. das Gerät, was mir am besten gefällt.
 
@heidenf: doch es ging von Anfang an ausschließlich um die Wartezeit. Dann kamst du mit Bugs und Beta und ich sagte dass das nichts ändert. Sprich das ganze nur noch weiter in die Zukunft befördert.
 
@P-A-O: Ich glaube, wir reden hier aneinande rvorbei!
 
@BartHD: Ja. Mit Glück zu Weihnachten, aber wohl eher in Q1 2019
 
@BartHD: Von der depperten Community, welche wieder Samsungs Arbeit machen muss?
 
@Lostinhell78: Nein, Samsung selbst wird Android 9 für das S8 und natürlich für andere Geräte bereitstellen. Bitte keine Sprüche klopfen wenn man keine Ahnung hat, danke.
 
@Unglaublich: und Seine ach so dolle Ahnung belegt er mit welcher Quelle? Erst mal liefern dann weiter klugscheissen. Danke
 
@Lostinhell78: Naja, keine Ahnung hast ja anscheindend du ;) Deine Erfahrung mit Samsung von vor >3 Jahren ist definitiv nicht aktueller Stand ;)
 
@Lostinhell78: Weil es nun mal so ist das Samsung Flaggschiffe und Mittelklasse-Smartphones mindestens zwei Android Hauptversionen bekommen (neben zusätzlichen Sicherheits-Aktualisierungen). Außerdem bist du der Kläger und liegst damit in der Beweislast.
 
@Unglaublich: Nur sitze ich nicht vor Gericht. Aber Du hast Recht, vermutlich ein Samsunggerät und damit sowieso immer Recht. Alles gut.
 
@Unglaublich: Oh, die Samsung-Fraktion. Ich dachte die sei schon ausgestorben, denn viel schlechteren Support gibt es eigentlich nur bei China-Geräten. Moment...

Die Dinger werden dank ihrer Bloatware gar nix kriegen. Und wenn doch, dann erst wenn es 10 gibt.
 
@MarkusV: 2015 hat angerufen und will seine Vorurteile wieder...
 
@BartHD: Mein S6 zu 99% nicht. Und deswegen war es das auch für mich mit Samsung. Möchte mein Handy schon gerne mndestens 4 Jahre nutzen können und hätte da gerne dennoch die aktuellste Software. Samsung schafft das leider noch nicht.
 
@ijones: Was genau stört dich denn an 7.0 mit dem S6? Ist dein Gerät jetzt schlechter nur weil es kein neues Update erhält?
 
@BartHD: Natürlich kann man es weiterhin nutzen. Aber meines Wissens nach ist das Juni 2018 der letzte Sicherheitspatch für dieses Handy. Mir ist es schon wichtig, dass ein Handy stets aktuelle Sicherheitsupdates erhält. Und dieses Handy könnte man von der Hardware sicherlich noch 2 bis 3 Jahre ohne Probleme nutzen. Apple versorgt seine Geräte wesentlich länger mit aktueller Software. Habe selber ein iPad mini 2 und das erhält am gleichen Tag die aktuellste iOS Version wie beispielsweise das iPhone X oder die iPad Modelle aus 2018.
Mit AndroidOne geht ja Google in die richtige Richtung. Aber ich denke die Zeiten, wo man sich alle 2 Jahre ein neues Handy gekauft hat, wegen der neuen Features sind Geschichte. Heute haben die Geräte einen Stand erreicht, wo man sie problemlos auch 4 oder 5 Jahre nutzen kann. Und nein, ich will mir nicht irgendeine Custom-Rom einspielen. Ich zahle für ein Gerät 300 oder 400 Euro und da erwarte ich einfach, dass dieses auch über einen längeren Zeitraum mit der aktuellsten Software versorgt wird und ich es nutzen kann. Apple ist diesbezüglich Google (leider) noch einen Schritt voraus.
 
@ijones: genau aus diese Grund sind bei mir die völlig überteuerten Samsung Geräte ein nogo. Man zahlt viel Geld, aber mit neuster Software kannste vergessen.
 
@ijones: Bei Apple zahlst du nicht 300 bis 400 Euro sondern 800 bis 1100.

Da sind die vier Jahre Updates eingepreist, bei deinen Mittelklasse Geräten leider nicht.
 
@tigerchen09: C-Rom?
 
@exxo: Vielleicht rechnet er 400€ + 24 Monate Vertrag XD
 
@wertzuiop123: Nö, schau dir doch aktuelle Preise für das iPhone 7 bei ebay an. Da bekommst du durchaus Geräte für um die 400 bis 450 Euro.
 
@exxo: Ich würde mir nach Vorstellung des iPhone X ja nicht das iPhone XI kaufen, sondern das iPhone 8. Und das gibt es sicherlich im Herbst/Winter für ganz gute Preise bei ebay und Co. Braucht man sich ja nur den Preisverlauf beim iPhone 7 anschauen. Das ist ja auch für ~450 Euro zu haben. Warum sollte das beim iPhone 8 soviel anders laufen?

Beim S6 habe ich das ebenso gehandhabt. Als das rauskam hat das ja auch sicherlich über 700 Euro gekostet. Das S6 ist kein Mittelklassehandy gewesen, sondern eines der Topmodelle von Samsung. Ich habe es halt nicht zum Release, sondern 1,5 Jahre später gekauft. Deswegen habe ich dafür "nur" etwa 300 Euro bezahlt. Die 100 Euro Aufpreis, damit ich ein Handy auch 4 oder 5 Jahre mit der neuesten Software nutzen kann, sind mir der Aufpreis eben schon wert. Handys für 1000 Euro könnte ich mir sicherlich ohne Probleme leisten. Möchte ich aber nicht.
 
@ijones: Wenn du das iPhone 8 im Winter kaufst, erhält es nur noch Updates für drei Jahre.

Dann kann man auch Samsung nehmen.

IPhones sind schon sehr geile Handys. Aber es lässt sich nicht wegdiskutieren das man für den Update Service auch was zahlt
 
@exxo: Quelle? Warum erhält dann das iPhone 5s noch iOS 12 und alle zukünftigen Patches für iOS 12? Das ist dann im 6. Jahr. Dürfte es nach deiner Logik ja gar nicht geben. Von meinem iPad mini 2 bin ich auch gewohnt, dass es da stets die aktuellste Version gibt. Das dürfte auch bald 5 Jahre alt sein und erhält natürlich am gleichen Tag iOS 12, wie das iPhone X.
Wenn Apple z.b. das iPhone 8 dann ebenfalls 6 Jahre mit neuesten Updates versorgt, hätte ich dann "nur" noch 5 Jahre. Bei Apple gibt es aber nicht diese offizielle Angabe, sondern die machen das davon abhängig, ob die Hardware leistungsfähig genug ist. Bei iOS11 wurde z.B. die Hardware fallen gelassen, die noch nicht 64bit unterstützte.
 
@ijones: die Quelle bist du selber weil die geschrieben hast das iPhones bis zu fünf Jahre gepatcht werden.

Das IP8 ist seit September auf dem Markt.

Wenn du im Winter eins kaufst, ist das Teil bis zu 18 Monate auf dem Markt.

Ergo bleiben ~3 Jahre übrig....
 
@ijones: Was funktioniert mit dem S6 und Android 7 nicht, sodass du es nicht mehr nutzen kannst? Es klingt ja so, als wäre die Funktionalität nicht mehr gegeben.
 
@TiKu: Die Sicherheit dürfte irgendwann nicht mehr in dem Rahmen gegeben sein. Ansonsten bräuchte es die monatlichen Sicherheitspatches von Google ja nicht, wenn man auch ohne sie leben könnte. Das S6 ist aus der Samsung-Liste der Geräte, die monatlich die Updates erhalten verschwunden. Und nein, ich möchte mir kein Custom-ROM oder ähnliches einspielen.
 
@ijones: Du hast dich aber nicht über ausbleibende Sicherheitsupdates beschwert, sondern über ein ausbleibendes Major Release.
 
@TiKu: Sicherheitsupdates sind aus meiner Sicht essentiell. Ich sehe darüber hinaus aber keinen Grund, warum nicht auch Hersteller wie Samsung ihre Geräte über 4 Jahre mit aktuellen Hauptversionen ausstatten können. Apple macht das doch auch. Das iPhone 5s ist beispielsweise seit fast5 Jahren erhältlich und erhält iOS 12 vermutlich am gleichen Tag wie das iPhone X.
Samsung möchte eben durch die kurzen Unterstützungszeiten, dass man sich schon nach 3 Jahren zu einem Neukauf genötigt fühlt. Ich würde mein Handy gerne länger nutzen. Wenn ich mir z.B. im Winter ein iPhone 8 für ~450 Euro kaufe und das dann 4 bis 5 Jahre nutze, entspricht das in etwa dem, was mir der Spass wert ist.
 
@ijones: Apple drosselt die Geräte nach 1 Jahr, bei Erscheinen des Nachfolgers, künstlich. Das macht sich im Alltag eher bemerkbar als möglicherweise fehlende Sicherheitspatches nach 3 Jahren.
 
@TiKu: Macht das Samsung nicht bereits ab dem 1. Tag? Drosselung? Oder ist es einfach nur das schlechte System was von Tag zu Tag langsamer wird. Obendrein bekommt man dann keine Major Updates mehr und selbst Sicherheitsupdates sind nicht selten verzögert.
Komisch, dass es übrigens noch so viele "alte" Applegeräte gibt, die trotz der angeblichen Drosselung noch super laufen.
 
@ijones: Wenn du ein 8er im Winter kaufst ist es bereits ein über ein Jahr auf dem Markt und wird noch drei Jahre lang Updates erhalten und nicht 4-5
 
@exxo: Das iPhone 5s ist nun 5 Jahre alt und erhält natürlich iOS12. Das geht dann ins 6. Jahr mit der neuesten iOS Version. Warum sollte das beim iPhone 8 anders sein?
 
@ijones: weil du weiter oben von 4-5 Jahr geschrieben hast...
 
@exxo: Wenn Apple sagen wir mal das iPhone für mindestens 6 Jahre mit neuer Software versorgt (so wie beim iPhone 5s auch), dann habe ich daran noch einen Anteil von etwa 5 Jahren. Das genügt mir. Dafür zahle ich für so ein Gerät ja auch um die 400 Euro weniger, als jemand der sich so ein Gerät gleich nach Release kauft.
 
@AndyPipkin: Yo, kann ich bestätigen. Mit Stock-Rom von Samsung läuft es zwar gut das S3 aber mit LineageOS geht das S3 auf einmal wieder ab wie ein Zäpfchen mit LineageOS 7.1.2 da kann Stock nur von Träumen.
Das S4 ist bis heute Hardwaretechnisch eine Katastrophe. Danach bin ich ausgestiegen und hab mir ein OnePlus3T gegönnt.
Samsung hat nur gute Hardware und absichtlich schlechte Software, damit man sich neue Geräte kauft.
Genau das gleiche Spiel mit dem S6 beim Freund. Jetzt mit LineageOS ist der total begeistert und fragt sich warum er nicht schon früher LS installiert hat.
 
@ijones: Samsung hat doch 2 Jahre Major Updates und 3 Jahre Sicherheitsupdates schon vor Jahren für die High- und Midend Geräte festgelegt. Das S6 ist jetzt über 3 Jahre alt, wo passiert da jetzt was unerwartetes? ;)

Damit hält sich Samsung auch an die Google Vorgaben, denn die alten Nexus Geräte und die aktuellen Pixel Geräte erhalten ebenfalls nur 3 Jahre Sicherheitsupdates (in Ausnahmefällen auch mal einige Monate länger). Man darf aber nicht vergessen, dass die Geräte ja nicht nach 3 Jahren weg geworfen werden müssen. Ein weiteres Jahr nutzen, ohne das man gleich das unsicherste Smartphone in der Hand hält, sollte ohne weiteres möglich sein, da die Web Komponente und die Google Play Dienste ja durch den Playstore über die 3 Jahre hinaus aktualisiert werden.
 
@Stefan1200: Ich sagte ja nicht, dass da was unerwartetes kam. Nur ist die Hardware sicherlich leistungsfähig genug, um darauf auch Android 8 oder Android 9 laufen zu lassen. Oder wenigstens die Geräte weiterhin mit aktuellen Sicherheitspatches zu versorgen. Heute haben Smartphones einen Stand der Entwicklung erreicht, wo man sie problemlos 4 oder 5 Jahre von der Hardware her nutzen könnte. Apple pflegt seine Geräte einfach wesentlich länger. Klar kostet ein iPhone 7 heute z.B. um die 450 Euro und ein S8 erhält man für unter 400 Euro. Aber das iPhone 7 erhält mit Sicherheit wesentlich längere Softwareunterstützung. Samsung wird in 2-3 Jahren das S8 sicherlich ebenso wie jetzt das S6 fallen lassen. Aus ökologischen, wie auch ökonomischen Gründen tendiere ich daher nun eher zu einem iPhone.
 
@ijones: Ich würde das auch befürworten, wenn man wenigstens Sicherheitsupdates mindestens 4 oder gar 5 Jahre bereitstellt. Mit Project Treble (ab Android 9 Pflicht für jedes Smartphone) wäre das vermutlich auch vom Aufwand her für die Hersteller vertretbar. Aber die Masse besteht nun mal aus Personen, die entweder ein Smartphone nicht länger als 3 Jahre einsetzt, oder denen die Updates total egal sind (bzw. eher genervt von den Updates sind, kenne ich mehrere Personen von). Und aus Sicht der Hersteller verstehe ich die Entscheidung, das man für eine Minderheit kein Interesse hat, die Smartphones 50 EUR teurer zu machen, damit ein Teil abspringt und lieber andere Smartphones kauft, da günstiger.
 
@Stefan1200: Updates kann man doch automatisieren. Kapier ich nich wo da das Problem liegt? Apps werden automatisch aktualisiert, wenn der Akku geladen wird. Klappt super.
 
@MancusNemo: Naja, es muss halt sichergestellt sein, dass die Treiber mit dem Update noch funktionieren. Mit dem neuen Project Treble könnte sich das tatsächlich verbessern, die Hersteller müssen das aber auch wollen.
 
@Stefan1200: Oder es nutzt den C-Roms. Soll wohl für Pie alles im Dezember kommen. Man muss halt sehen das kein Bootloop oder Brick passiert, alles andre kann man immer noch mit einem Patch fixen.

Wundert mich auch das das Patchen so lange dauert. Solche minimal running Tests kann man sicher Automatisiern. Wenns dann knallt muss halt ein Mitarbeiter ran. Ansonsten würde ich auf das Ticketsystem warten, bis fehler auftauchen. Vorallem wenn es keine Upgrades mehr sind sondern nur noch Security - Updates. Dann könnte das auch Monatlich klappen.
 
@BartHD (01): Belege! Beweise! Keine dahingestreute Vermutungen!
 
Scheinbar erhalten die Pixel-Geräte das Update doch nicht gestaffelt, mein Google Pixel XL (2016) hat es heute morgen auch direkt erhalten :)
 
@fav8907: Danke für den Hinweis, trage ich gleich nach.
 
@fav8907: Danke, teste ich heute nachmittag mal. Das Pixel 2 hats seit heute morgen drauf.
 
@FatEric: Kein Thema, hier der "Beweis" :)
https://picload.org/folder/rrodll.html
 
verschiebt sich doch eh wieder alles um Monate. und irgendwann im Herbst kommt dann ein Update von Google, dass die gröbsten Fehler ausmerzt, und das Update kriegen die Geräte dann erst recht viel später.
 
Kein Samsung Gerät aufgelistet? Heißt wohl aktuelle 9er Generation unsicher :D :D :D :D
 
@scary674: Nein, Samsung hat im Gegensatz zu den meisten Herstellern inzwischen ein Support Lifecycle der es für u.a. das s9 garantiert
 
Das Xperia Z3 war auch im Beta-Programm von Android 7, bekam das Upgrade aber trotzdem nicht. Die Teilnahme am Beta-Programm halte ich daher für kein Indiz für das Upgrade. Eher schon den Umstand, dass das XZ2 Sonys aktuelles Flaggschiff ist. Ein gerade erschienenes High-End-Gerät, das das neue OS nicht erhält würde wohl nicht nur mich vom weiteren Kauf der Sony-Geräte abhalten.
 
Hieß es nicht mal, dass Google Android für alle Geräte aktuell halten will? Erinnere mich da an eine News...
 
@DARK-THREAT: nöö... Das wäre der idealzustand aber an eine Absichtserklärung seitens Google gab es dazu noch nie...
 
die Liste ist noch nicht ganz komplett, folgende Handymodelle des Herstellers XiAOMI werden auf Android 9 aktualisiert.

Definitiv fest stehen folgende Geräte

Xiaomi Mi A1
Xiaomi Redmi Note 4 (bemerkenswert!)
Xiaomi Mi 6
Xiaomi Mi 5
Xiaomi Mi Mix 2
Xiaomi Mi Mix
Xiaomi Mi A2 wird mit dieser Version direkt ausgeliefert

Des weiteren wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für folgende Geräte das Update kommen:

Redmi Note 3
Redmi Note 2
Redmi 4
Redmi 4A
Redmi Note 5
Redmi 5A
Redmi Y1 (eher für den asiatischen Markt, IPBC)
Redmi 3s
Redmi 3S prime

:) euer BB.
 
@Bobbie25: Irgendwie kann deine liste nicht stimmen, das Xiaomi Mi A2 wird bereits ausgeliefert aber nicht mit Pie und woher ist die Liste?
 
@0711: Stimmt. Das A2 gehört zwar zum Android One Programm, hat aber dennoch Version 8.1. ab Werk drauf. Das Version 9 kommt ist dennoch sicher. Ebenso wie Android 10. + 3 Jahre Sicherheitsupdates.
 
@Bobbie25: Danke für diese Liste, da werde ich ja eines bekommen, da ich ca. seit 1 Woche das Redmi Note 5 besitze mit 8.1. Aktuell
 
@Bobbie25: Hab deinen Post erst jetzt gesehen. Kannst du mir bitte eine Quelle dazu nennen? Dann füge ich das auch gerne an.
 
@Bobbie25: Ach, und das Mi Mix 2S nicht?
Woher kommt diese ominöse Liste??
 
@Bobbie25: Wie gut, dass ich mich für Xiaomi entschieden habe, bestes Preisleistungsverhältnis und aktuelle Updates noch in top. So muss das sein
 
Hihi freue mich schon darauf dass Geräte wie das S7 und co das Update nicht bekommen werden
 
@Kendrick: wie kann man sich nur über Elektroschrott und die damit verbundene Umweltverschmutzung freuen?!
 
@Kendrick: Dann zieh dir ein C-Rom wie LineageOS drüber. Dann bleibste auch aktuell.
 
Macht echt Spaß auf Android 7.0 rum zu gammeln Google. Und ich werde mir ganz sicher nicht nach nem halben Jahr ein neues Handy kaufen und schon gar nicht zu wucherpreisen.
 
@Andre Passut: 1. Ist es in der Regel besser eine Version hinterher zu hängen... Es dauert mindestens 6 Monate bis alle apps wieder laufen... Wobei bis heute gibts apps die noch nicht richtig laufen auf Android 8. Wichtige funktionen kommen eh nicht mehr ;)
 
@Andre Passut: Erzähl mal, was funktioniert durch Android 7 nicht?
 
@Andre Passut: Warum kauft man sich im Februar 2018 ein Smartphone, das noch auf Android 7 hängt? Ich sehe die Schuld gerade nicht bei Google, sondern eher im Einzelhandel, das veralteten Kram verkauft ohne den Käufer darauf hinzuweisen.
 
ach Android. Während manche nach einem Jahr kein Update mehr bekommen, bekommt meine Frau auf Ihrem 5 Jahre altem iPhone 5S immer noch iOS 12. Da braucht man nichts mehr zu sagen.
 
@flooce207: wer sind den die "manche"?
 
@flooce207: Das olle iPad 3 meiner Frau hat auch noch lange Updates bekommen. Lief dann aber wie ein Sack Nüsse. Also landen die Geräte ebenfalls nach spätestens 3 Jahren in der Tonne oder bei eBay.

Grundsätzlich hast du aber recht. Die updaterei bei Android ist ein Drama. Gibt aber auch da Alternativen wie "Android One"-Geräte oder halt die Nexus Phones.
 
@flooce207: Nicht falsch vergleichen immer. Google Geräte werden auch gleich aktualisiert, sogar schneller als iOS, was die anderen Hersteller mit Ihren Geräten machen und wann diese die aktualisieren, bleibt denen überlassen, hier dauert es halt länger oder kommt garnicht. Ist aber kein Google-Thema, sondern nur Hersteller-Thema.
Dafür laufen alle älteren iOS Geräte absichtlich nach jedem Update langsamer bzw sind fast nicht mehr zu benutzbar dann... Also hier braucht man wirklich nichts mehr dazu sagen.
 
@Liquid_Fire: Abseits davon ob nun IPhones oder andere Apple Geräte mit jeder Version langsamer werden, wie können Google Geräte den schneller aktualisiert werden? Apple Geräte kriegen das Update sofort wenn es verfügbar ist, wie kann Google da schneller sein - maximal gleich schnell oder?
 
@DerTod2: Sicherheitsupdates gibt es bei iOS für ältere Geräte durchaus mal verzögert. Siehe Meltdown/Spectre.
 
@DerTod2: Wenn man die Kommentare hier bei den Update-News zB mitverfolgt geschieht das bei iOS eher Blockweise, also nicht jeder sofort. (Das sind diejenigen welche schreien: Bei mir wird das Update noch nicht angezeigt, warum haben anderes schon, aber ich nicht... ^^)
So wie zB bei iOS 10 das Problem war mit dem Update dass nichts mehr ging danach, kann somit in kleinerem Kreise zurückgezogen werden. (Wie bei Testern)
 
@flooce207: Die arme Frau muss das 5 Jahre alte Gerät wohl ständig laden oder schleppt immer einen Akkupack mit sich rum. Unser Tipp: Kauf deiner Frau endlich ein neues Smartphone.
 
@witek: das iPhone haben wir als Ersatz liegen. Sie hat bereits seit längerem das iPhone 8
 
@flooce207: Das alte ist direkt an der Steckdose immer oder nur mit Verlängerungskabel im Freien nutzbar ^^
 
@witek: Oder einfach den Akku tauschen.
 
damit bin ich dann von offizieller Seite aus mit meinem Oneplus 3 mehr als zufrieden , Android Q und Co dann schick als Customrom und alles ist gud ... Never Settle , thx @Oneplus ;-)
 
@Forcas73: Bin mit meinem Teil auch happy. Hab aber schon RR drauf, weil mir der Support nicht geantwortet hat, wann der Softwaresupport endet! Aber dadurch hab ich jetzt ein besseres Bild wurduch das lesen angenehmner ist für mich. :) Mit Root und Xposed Framework ein Traum!
 
Schade das das Nokia 8 nicht auf der Liste steht... Hat ja eine vergleichbare Ausstattung zu anderen Nokia Geräten.
 
@RedBullBF2: hab aber in anderen Quellen gehört, das das Nokia 8 auch Android 9 bekommen soll.
 
@RedBullBF2: Das 8er bekommt das Update auf 9 ebenfalls.

Hier der Text dazu:

Positiver sieht es bei HMD Global aus: Die Hersteller der Nokia-Smartphones sind der Auffassung, dass Kunden ein Recht auf Updates haben. Und damit meinen sie es ernst. Schon im September 2017 versprach das Unternehmen, alle Nokia-Geräte auf Android 9.0 zu aktualisieren. Ende Februar 2018 kündigte das Unternehmen mit der Vorstellung neuer Modelle an, auf Googles Android One umzusteigen, um auf diese Weise schneller Updates ausliefern zu können.

Nokia 3.1
Nokia 5.1
Nokia 3
Nokia 5
Nokia 6 (2017)
Nokia 6 (2018)
Nokia 7 Plus
Nokia 8
Nokia 8 Sirocco
Nokia 1 (basiert auf Android Go - Update-Situation ungewiss)
Nokia 2 (basiert auf Android Go - Update-Situation ungewiss)

https://t3n.de/news/android-9-0-pie-diese-smartphones-erhalten-das-update-1078224/

Und das könnte auch interessant sein:
https://www.netzwelt.de/nokia-7-plus/165383-hmd-global-android-p-update-erste-geraete-august-erscheinen.html

Und GANZ NEU vom 8. August 2018:
https://www.theandroidsoul.com/android-9-pie-update-for-nokia-8-nokia-6-nokia-5-and-nokia-3-available-in-a-phased-rollout/

Der Artikel besagt, dass das Update für das Nokia 8 bereits fertig ist und stufenweise verteilt wird.

UPDATE vom 25.8.2018
Das Nokia 8 wird das Update auf Andoid 9.0 im September erhalten.
 
@Zonediver: Jepp, habe ich auch gerade gefunden. mein Nokia 8 werde ich also vorraussichtlich im Frühjahr 2019 auf Android 9.1 updaten falls es genauso läuft wie mit Android 8.0, welches noch erheblich verbugt und erst mit 8.1 brauchbar war. Aber schön dass das Nokia 8 dabei ist, den Kauf dieses Gerätes habe ich noch keine Sekunde bereut.
 
@chronos42: Ich auch nicht ;-) - meines ist erst 2 Wochen alt - Super Preis, tolle Technik und sehr schnell - was will man mehr ;-)
 
@Zonediver: Offene Bootloader!
 
Also, ich finde gut, das sich Samsung Zeit lässt. In einem halben Jahr sind die meisten Bugs von Android P gefunden und gefixt. Ich freue mich, in einem halben Jahr ein neues, gut funktionierendes Betriebssystem auf meinem S9+ zu erhalten.
 
Was ist mit dem Nokia 8? Also ohne Zusatzbezeichnung "Sirocco", das sind zwei unterschiedliche Geräte, auch wenn sie beide Nokia 8 im Namen haben. Kann mir nicht vorstellen, dass das nicht unterstützt wird.

Nachtrag: Das Nokia 8 ist laut anderen Quellen dabei, das Update ist nicht auf die Sirocco Version beschränkt.
 
"Android 9.0: Übersicht aller Geräte, die "Pie" erhalten"
Mein erster Gedanke: so lang kann die Liste nicht sein. Ich wurde nicht enttäuscht, und das obwohl es Hunderte verscheidene Android-Geräte gibt, die von Hardware her auch für die neue Version durchaus noch geeignet wären.
 
Gibt es für Huawei/Honor noch keine Angaben?
 
BlackBerry Key2 fehlt.
 
BQ fehlt auch, Update auf Pie wurde für folgende Smartphones angekündigt:

BQ Aquaris U2
BQ Aquaris U2 Lite
BQ Aquaris V
BQ Aquaris V Plus
BQ Aquaris VS
BQ Aquaris VS Plus
BQ Aquaris X
BQ Aquaris X2
BQ Aquaris X2 Pro
BQ Aquaris X Pro
 
"Der Marktführer Samsung hat sich in Bezug auf Updates zwar in den letzten Jahren etwas gebessert, zu den schnellsten Update-Anbietern gehört man aber nicht, eher im Gegenteil."

Mir reicht es, wenn das Update auf 9 für meine Note 8 und S9 im Jan. /Febr. 19 von Samsung bereitgestellt wird. Letzte Woche gab es für Android 8 das August Update. Android 8 läuft bisher auf meinen Geräten fehlerfrei und ich hoffe, das das nach dem Update auf Android 9 weiterhin so sein wird.
 
Gigaset ist nicht mal dabei :)
 
Ich brauch auf meinem Smartphone nicht alle Jahre ein neues Update, ob da nun ein paar Features hinzukommen oder nicht, da viele Geräte nach zwei Jahren kaum noch Updates bekommen, dient es vor allen das man sich ein neues Smartphone kauft um das neueste Android zu haben, mein Galaxy Note Edge tut hervorragen alles das was ich benötige.
 
@gplayeranti: Dann sind sie der perfekte Samsung Kunde. Da kommt nämlich nur maximal 1 Update.
 
@SvenScherner: Das ist Schmarrn. Die S- und die Notes-Reihe bekommen 2 Major Updates. Bei den niedrigeren Reihen ist es mindestens 1 Major Update.
Regelmäßige Sicherheitsupdates bekommt die gesamte Produktpalette - je nach Modell monatlich oder alle 3 Monate.
 
@TiKu: Es fehlen leider -wie üblich- die Wörter: "Verzögerte Updates" und/oder "Fake Updates"!
 
@AndyPipkin: Fake Updates gibt es bei Samsung nicht. Verzögerte Updates liegen an deinem Provider.
 
Mein Samsung Tab A eiert immer noch auf 7.0 nicht mal das update auf 7.1 kommt damit
der Bluetooth Bug behoben wird. Die wollen doch lieber neue Geräte verkaufen da kann man wenigstens was mit verdienen warum alt Geräte Supporten !!!!
 
Mein erstes und auch mein letztes Motorala. Das G5 Plus hat noch immer Android 7.
 
@GunterL: Ja, das G4 hat wenigstens LineageOS. Daher vorher da genau vorbeischauen, bevor man kauft! Der Fehler wäre mir auch neulich fast passiert.
 
Ich finde es schon lustig, das am Anfang Xiaomi erwähnt wird und dann kein Gerät aufgelistet wird.
 
@Romed: Steht doch da:
Xiaomi
Als Google am Montag die neueste Version seines Android-Betriebssystems vorstellte, verkündete Xiaomi, dass das Mi Mix 2s als erstes Xiaomi-Smartphone Android 9 Pie mit der frischen MIUI 10 bekommt. Nur wenig später haben die ersten User in China das Update erhalten. Nach und nach kommen jetzt auch andere Nutzer an das Update. Geräte-Übersicht (bestätigt):
Xiaomi Mi MIX
Xiaomi Mi MIX 2
Xiaomi Redmi 5
Xiaomi Redmi Note 5 Pro
Xiaomi Redmi Note 5
Xiaomi Mi A2
Xiaomi Mi A1
 
Dieser Updatewahn führt immer wieder zu Problemen wie zB das lahmende iOS11 oder die erwähnten Bugs hier in Android. Dann lasst doch einfach den Scheiß und wartet die Meldungen zu den Updates ab.
Für mich ist jedes nicht upgedatete Android immer noch besser bedienbar als ein iOS.
 
bin gespannt ob meines auch noch das update bekommt, auch wenn es gerade noch nicht gelistet ist: sony xperia xa 1. hab da grade noch die 8 laufen mit update von august 2018.....
 
Ihr habt das Pixel 3 (XL) vergessen.
 
@SvenScherner: Das ist noch nicht verfügbar. Ja, natürlich wird es mit Pie kommen, aber offiziell existiert es noch nicht.
 
UPDATE vom 25.8.2018
Das Nokia 8 wird das Update auf Andoid 9.0 im September erhalten.
 
@Zonediver: Na da kann man sich ja auf September freuen. Hoffe nur dass das 9er in Hinsicht auf Stabilität von Bluetooth und bei der Kamera ein paar Verbesserungen bringen mag. Wobei es ja schon Berichte zu Bluetooth-Problemen beim 9er gegeben haben soll.

Jedenfalls besser als mein Dienst-Phone von Samsung, was nach 2 Jahren immer noch mit den 6er werkelt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:34 Uhr Mini PC Ordinateurs Windows 10 8 Go de RAM+64 GoMini PC Ordinateurs Windows 10 8 Go de RAM+64 Go
Original Amazon-Preis
137,99
Im Preisvergleich ab
287,20
Blitzangebot-Preis
110,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 27,60

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles