Facebook hat demnächst zwei Milliarden monatlich aktive Nutzer

Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Bildquelle: Facebook
Facebook startete im Jahr 2004 als Netzwerk für einige wenige Universitätsstudenten, 13 Jahre später kommt mehr als jeder vierte Erdbewohner mindestens einmal pro Monat auf die Seite. Die Zahl ist übrigens noch beeindruckender, wenn man bedenkt, dass die Seite in China nicht regulär abrufbar ist. Das soziale Netzwerk hat in der Nacht auf heute seine aktuellen Quartalszahlen präsentiert und man kann hier eigentlich nur beeindruckt sein. Denn noch vor einigen Jahren war die Skepsis einigermaßen groß, ob das Unternehmen von Mark Zuckerberg tatsächlich das Potenzial hat, seine wachsende Nutzerzahl auch in Einnahmen umzusetzen. Derartige Zweifel gibt es schon lange nicht mehr, auch der aktuellste Quartalsbericht beweist das und das mehr als eindrucksvoll.

Rund 1,3 Milliarden tägliche Besucher

Das zeigen zum einen Nutzerzahlen, denn im ersten Quartal des Jahres kamen fast zwei Milliarden monatlich aktive Nutzer (MAUs) auf die Seite, genauer gesagt waren es 1,936 Milliarden Menschen, das sind etwa 80 Millionen mehr als im Quartal davor. Manch einer könnte darauf verweisen, dass monatlich aktive Nutzer nicht so viel "wert" sind, doch auch die täglichen Besucher sind für Facebook mehr als zufriedenstellend. Denn hier beträgt die Zahl 1,28 Milliarden, das ist sicherlich mehr als beeindruckend.

Das gilt auch für die wirtschaftlichen Belange: Denn der Umsatz im ersten Quartal von 2017 betrug satte acht Milliarden Dollar, damit konnte das soziale Netzwerk die Erwartungen der Analysten (7,84 Milliarden Dollar) klar schlagen. Der Gewinn konnte um 76 Prozent auf etwas mehr als drei Milliarden Dollar angehoben werden, im Vorjahreszeitraum betrug der Überschuss 1,74 Milliarden Dollar.

85 Prozent über Mobile

Triebfeder für das Anzeigengeschäft ist die mobile Nutzung und das mehr denn je: Denn mittlerweile kommen 85 Prozent des Umsatzes über Smartphones und Tablets in die Kassen, vor einem Jahr waren es 82 Prozent. Für die Zukunft kündigte Facebook aber ein etwas eingebremstes Wachstum an, denn man wird die Werbung nicht weiter erhöhen, um die Nutzer nicht mit zu vielen Anzeigen zu verärgern. Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook
2017-05-04T08:54:00+02:00
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden