Windows Store wird vermutlich umbenannt, heißt dann Microsoft Store

Windows 10, Beta, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Store, Windows 10 Insider Preview Build 10074 Bildquelle: Microsoft
Der Windows Store gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wie das Redmonder Unternehmen Microsoft gestern bekannt gegeben hatte, stellt der Store die einzige Möglichkeit dar, Programme auf einem System zu installieren, welches mit dem neuen Windows 10 S betrieben wird. Laut MSPoweruser hat Microsoft bereits eine Dokumentation zum "Windows Store for Business and Education" abgeändert: Anstelle von "Windows Store" wird dieser jetzt scheinbar offiziell "Microsoft Store" genannt. Zunächst betrifft diese Namensänderung offenbar nur Unternehmen und Schulen. Wann und ob der neue Name auch für reguläre Kunden eingeführt wird, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt noch vollkommen unklar. Eine offizielle Begründung hierzu gibt es ebenfalls nicht.


Windows Store for Business and Education

Die Redmonder beschreiben den "Microsoft Store for Business and Education" als eine einfache Möglichkeit für Unternehmen und Schulen, den Zugriff auf bestimmte Anwendungen kontrollieren und verwalten zu können. Außerdem wird es Konzernen ermöglicht, mit Entwicklern zusammenzuarbeiten und die daraus entstehenden Apps im Anschluss exklusiv über den Store herunterzuladen. Andere Personen, die nicht dem Unternehmen angehören, haben dann keinen Zugriff auf diese Programme.

Der Schritt einer Umbenennung kann als durchaus sinnvoll erachtet werden: Microsoft schafft hiermit eine zentrale Plattform, wo alle Produkte des Redmonder Unternehmens gekauft werden können. Dazu zählen nicht nur Apps, sondern auch Xbox-Spiele, Abonnements für Office 365 sowie Filme und Musik. Seit einiger Zeit kann der Nutzer den sogenannten Groove Music Pass im Windows Store erwerben. Möglicherweise bietet Microsoft darüber hinaus bald auch Hardware, beispielsweise aktuelle Surface-Geräte, im Store an. Windows 10, Beta, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Store, Windows 10 Insider Preview Build 10074 Windows 10, Beta, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Store, Windows 10 Insider Preview Build 10074 Microsoft
2017-05-03T21:20:00+02:00
Mehr zum Thema: Microsoft Store & Apps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:15 Uhr One Pro + Q1One Pro + Q1
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
159,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24

Tipp einsenden