Windows 10-Insider-Previews: Updates bald kleiner als ein Gigabyte

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Bildquelle: Microsoft
Im vergangenen Herbst hat Microsoft die Unified Update Platform (UUP) angekündigt. Damit können Aktualisierungen schneller heruntergeladen werden, weil die Download-Pakete signifikant kleiner werden. Der Redmonder Konzern arbeitet weiter daran, UUP umzusetzen und hat angekündigt, dass Insider-Updates bald weniger als 1 Gigabyte groß sein werden. Die Unified Update Platform bietet Microsoft in der mobilen Ausführung von Windows 10 seit November und Build 14959 an, im Fall der PC-Vorschauversionen wurde der neue Update-Mechanismus Anfang Dezember freigeschaltet. Build 14959 war auch die erste offizielle Version des Creators Updates, also "Redstone 2".

Fortschritte

Microsofts Bill Karagounis, Director of Program Management, Windows Insider Program & OS Fundamentals, widmet sich dem Thema nun ein weiteres Mal und beschreibt per Blogbeitrag, welche Fortschritte man seither gemacht hat und auch wohin die UUP-Methode noch will.

Er erläutert auch noch einmal, wie das alles funktioniert, vereinfacht erklärt werden bei der Unified Update Platform nämlich nur die Bestandteile des Betriebssystems aktualisiert, die sich auch tatsächlich von einer Version auf die andere geändert haben. Das Ganze nennt sich auch "differentielles Download-Paket" und soll unter dem Strich Updates um bis zu 35 Prozent kleiner machen.

Bisher stand UUP aber nur für die (kleineren) monatlichen Aktualisierungen zur Verfügung, demnächst sollen aber auch die Insider-Builds selbst davon profitieren. Und das ist sicherlich ein signifikanter Schritt, denn laut Karagounis werden die Downloads damit weniger als 1 GB groß sein.

Endkunden haben davon aber bisher (und auch weiterhin) nichts, da es sich bei der Unified Update Platform um ein Creators Update-Feature handelt. Die Angabe einer Sub-GB-Update-Größe gilt nicht für Endkunden-Aktualisierungen (also auch nicht von Anniversary auf Creators Update), da die Änderungen in Insider-Previews insgesamt geringer sind und damit die Builds auch kleiner. Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr USB C Stick PLUSMARRT USB Stick 64GB 3 in 1 USB Stick, Speicherstick Speichererweiterung für MacBook Pro, Android Handy, Pad, Laptop und ComputerUSB C Stick PLUSMARRT USB Stick 64GB 3 in 1 USB Stick, Speicherstick Speichererweiterung für MacBook Pro, Android Handy, Pad, Laptop und Computer
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,30

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden