Xiaomi lässt den MWC 2017 aus, Expansion in den Westen ist gefährdet

Mwc, Xiaomi, Xiaomi mi 5, MI 5 Bildquelle: Xiaomi
Der chinesische Hersteller Xiaomi wurde in den vergangenen Jahren von vielen als das "nächste große Ding" gesehen. Denn das Unternehmen hat sich nach anfänglichen Vorwürfen, man würde nur Apple kopieren, emanzipiert und einen eigenen Stil gefunden. Zuletzt konnte man mit dem Mi5 für Furore sorgen. Es schien deshalb für viele Branchenkenner festzustehen, dass Xiaomi schon bald im weltweiten Smartphone-Geschäft mitmischen wird. Ein Hinweis war, dass man vor einigen Jahren Ex-Google-Manager Hugo Barra engagiert hat, dieser sollte die internationale Expansion vorantreiben und ihr auch ein Gesicht geben.

Barra hat vor einigen Tagen allerdings seinen Abschied von Xiaomi bekannt gegeben und dieser dürfte auch andere Hintergründe haben als das von ihm angegebene Heimweh: Denn wie TechCrunch berichtet, wird Xiaomi dieses Jahr auf dem Mobile World Congress (MWC), der Ende Februar in Barcelona beginnt, nicht vertreten sein.


Das ist überraschend, weil die Fachwelt bisher davon ausgegangen ist, dass die Chinesen dort vertreten sein werden. Denn natürlich ist der MWC die mit Abstand wichtigste Branchenveranstaltung.

Kein neues Gerät am Start

Dass das mit dem Abgang von Barra zumindest teilweise zusammenhängen könnte, schließt TechCrunch zwar nicht aus, der primäre Grund dürfte aber sein, dass Xiaomi kein neues Gerät vorzustellen hat. Vor einem Jahr hat der chinesische Hersteller das vielbeachtete Mi5 präsentiert, das für den MWC ursprünglich erwartete Mi6 dürfte sich also verspäten.

Ein Ende der seit bereits Jahren angekündigten und noch immer nicht vollzogenen Expansion in den Westen ist das nicht zwangsläufig. Aber der Hersteller hatte zuletzt einige Probleme, denn man hat auch auf dem Heimatmarkt zuletzt an Boden verloren. Xiaomi-Chef Lei Jun hat erst vor kurzem seinen Mitarbeitern ausrichten lassen, dass man zu schnell wachse und auf die Bremse steigen müsse.

Siehe auch: "Wir wachsen viel zu schnell" - Xiaomi-Chef zieht jetzt die Bremse Mwc, Xiaomi, Xiaomi mi 5, MI 5 Mwc, Xiaomi, Xiaomi mi 5, MI 5 Xiaomi
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

Tipp einsenden