Bericht: Nokia legt Tablet wegen Surface auf Eis

Der Handyhersteller Nokia hat seine Pläne für ein eigenes Tablet mit Windows 8 beziehungsweise dessen ARM-Variante Windows RT offenbar vorläufig auf Eis gelegt. Als Grund dafür wird die Einführung von Microsofts Surface gehandelt. Wie der taiwanische Branchendienst 'DigiTimes' unter Berufung auf Quellen aus der Lieferkette berichtet, wollte Nokia eigentlich ein Tablet mit Windows RT auf den Markt bringen und hat dafür bereits mit dem Vertragsfertiger Compal ein solches Gerät entwickelt.

Angeblich sieht Nokia wie einige andere Hersteller im Surface eine zu starke Konkurrenz, wegen der sich die Einführung eines eigenen Tablets mit ARM-Plattform nicht umsetzen lässt. Sony, Hewlett-Packard und Toshiba haben ihre entsprechenden Pläne aus den gleichen Gründen ebenfalls aufgegeben, heißt es weiter.

Das Surface-Tablet lässt auch jene Hersteller an ihren Chancen für eigene Geräte mit Windows RT zweifeln, die bereits entsprechende Produkte vorgestellt haben, so der Bericht. Demnach gehen ASUS, Dell, Samsung und Lenovo allesamt davon aus, dass sie anfangs nur sehr geringe Stückzahlen ihrer Windows RT-Geräte verkaufen werden. Es ist von Lieferungen von jeweils weniger als 50.000 Einheiten die Rede.

Während Nvidia mit dem Tegra 3 die Plattform für das Surface und einige andere Windows RT-Tablets liefert und Qualcomm seine ARM-Chips für die Geräte von Dell und Samsung beisteuert, hat sich Texas Instruments angeblich bereits wieder von seiner Partnerschaft mit Microsoft als Lieferant von ARM-Plattformen für Windows RT zurückgezogen.

Auch bei Qualcomm sieht man die Dinge wegen der anfangs sehr niedrigen Stückzahlen angeblich eher skeptisch. Die PC-Hersteller setzen vorerst vor allem auf Intels x86-kompatible Atom "Clover Trail" Prozessoren als Basis für ihre ersten Tablets mit Windows 8. Sie hoffen auf höhere Absatzchancen, weil die Atom-CPUs mit allen x86-Anwendungen laufen, die beim Surface RT und anderen ARM-Tablets nicht unterstützt werden. Tablet, Nokia, Windows RT Tablet, Nokia, Windows RT Nokia
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 10:40 Uhr Phomemo P12-ParentPhomemo P12-Parent
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 7,80
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!