Quantenkryptographie: Durchbruch im Praxiseinsatz

Datenschutz Forscher des EU-Projekts SECOQC haben einen Durchbruch im Bereich der Quantenkryptographie erzielt. In Wien wurde ein abhörsicheres Netzwerk vorgestellt, dass herkömmliche Glasfaserleitungen nutzt. Im Labor werden entsprechende Verfahren bereits länger erprobt. Allerdings wurden dafür bisher stets direkte Verbindungen zwischen den beteiligten Rechnern benötigt. Nun können die Daten über beliebige, bereits verlegte Glasfasern verschickt werden.

Bei der Demonstration der Technologie in Wien vernetzte man so sechs Rechner, die in Entfernungen zwischen 6 und 85 Kilometern zueinander aufgestellt waren. Maximal 100 Kilometer sind derzeit zu erreichen, weil dann ein Signalverstärker zwischengeschaltet werden müsste, der die Quantenkryptographie blockiert , hieß es. Die Forscher sehen darin aber kein prinzipielles Problem und wollen an einer Lösung arbeiten.

Bei dieser Form der Verschlüsselung setzt man auf das quantenphysikalische Prinzip, dass der Teilchenstrom verändert wird, wenn sich ein Beobachter zwischenschaltet. Dieser könnte mit den empfangenen Daten selbst dann nichts anfangen, wenn er über den richtigen Schlüssel verfügen würde. Dieser passt nämlich nur für den unveränderten Stream. Zudem würde ein Lauscher sofort vom Empfänger bemerkt werden.

Die Forscher können die Technologie bereits nutzen, um beispielsweise per VoIP abhörsicher miteinander zu kommunizieren. Die Technik ist allerdings noch recht teuer: 100.000 Euro würde das System aktuell etwa kosten. Für Unternehmen oder Regierungsbehörden, die mit hochsensiblen Informationen hantieren, ist die absolute Abhörsicherheit allerdings ein wichtiges Ziel.

Weitere Informationen: SECOQC-Projekt
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr ECO-Worthy Solarpanel KitECO-Worthy Solarpanel Kit
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
143,63
Ersparnis zu Amazon 16% oder 26,36
Video-Empfehlungen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!