Sony macht die Playstation 3 zum HDTV-Empfänger

Sony Konsolen Der Elektronikhersteller Sony hat heute ein Zusatzgerät für die Playstation 3 auf den Markt gebracht. Das PlayTV getaufte Gerät erweitert die Spielekonsole um Funktionen zum Empfang von gebührenfrei ausgestrahlten, digitalen Fernsehsendungen. Das knapp 103 Euro teure Paket enthält einen TV-Tuner (DVB-T), ein USB-Kabel sowie eine Blu-ray-Disc mit der Installationssoftware. Ab sofort steht es in den Ländern Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland zur Verfügung. Laut Sony sollen später weitere Länder folgen.


Bei dem integrierten Empfangschip handelt es sich um einen Doppel-Tuner, der das gleichzeitige Betrachten einer Fernsehsendung und das Aufnehmen einer anderen Fernsehsendung ermöglicht. Die dabei anfallenden Daten werden auf der Festplatte der Playstation 3 abgelegt.

Steht das Fernsehsignal in HD-Qualität zur Verfügung, so kann auch dieses aufgezeichnet werden. Sony gibt an, dass ein 15-minütiger Film in HD-Qualität mit einer Auflösung von 1440 x 1080 Pixel rund ein Gigabyte belegt. Je nach Playstation3-Modell und der damit verbundenen Festplatte können also maximal 40 Stunden aufgezeichnet werden.

Weitere Informationen: PlayTVPS3.com
2008-09-17T13:47:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren103
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr CHUWI 14,1-Zoll-Notebook-Ultrabook Herobook Intel Atom X5-E8000, 1,04 GHz bis 2,0 GHz 1920 x 1080 HD-Bildschirm mit Blendschutz 4 RAM 64 GB HDMI M.2 Slot WiFiCHUWI 14,1-Zoll-Notebook-Ultrabook Herobook Intel Atom X5-E8000, 1,04 GHz bis 2,0 GHz 1920 x 1080 HD-Bildschirm mit Blendschutz 4 RAM 64 GB HDMI M.2 Slot WiFi
Original Amazon-Preis
249,00
Im Preisvergleich ab
249,00
Blitzangebot-Preis
211,65
Ersparnis zu Amazon 15% oder 37,35
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden