AMD: Dual-Core Phenom-CPUs offenbar bald erhältlich

Prozessoren AMD hat ohne viel Aufsehen mit dem Verkauf der neuen Dual-Core-Varianten seiner Phenom-Prozessoren begonnen. Zumindest in Europa sind die Chips bereits auf dem Weg in den Handel, glaubt man hiesigen Preisvergleichsdiensten. Seit kurzem führt der österreichische Preisvergleicher Geizhals.at die Modelle der AMD Phenom X2 Serie. Es handelt sich um die Modelle GE-6400, GE-6500 und GE-6600. Sie verfügen allesamt über ein Megabyte Level2-Cache - jeweils 512 Kb für jeden Kern - und zwei Megabyte Level3-Cache.

Die Taktfrequenzen betragen jeweils 1,9, 2,1 und 2,3 Gigahertz. Die Chips sind mit AMDs AM2+ Sockel kompatibel. Die Angaben zu ihrer Verlustleistung sind noch unbestätigt - von nur 45 Watt ist die Rede. Bisher listet der Preisvergleich die neuen Phenom X2 Modelle zwar, es gibt allerdings keinen Händler, der sie im Programm hat.

Dementsprechend gibt es auch noch keine Angaben zu den Preisen. AMD wird die neuen Prozessoren aber wahrscheinlich etwas oberhalb der noch verfügbaren Athlon-Modelle und unter der Phenom X3 Serie positionieren. Offenbar steht die Verfügbarkeit der neuen CPUs kurz bevor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:39 Uhr Mini PC Beelink J34 Windows 10,Computer Desktop Intel Apollo Lake Celeron Processor J3455,DDR3L 8G, M.2 2280 SSD 128G,Supports Extended RAM & SSD/Intel HD Graphics 500/Dual HDMI/Dual WiFi /BT4.0Mini PC Beelink J34 Windows 10,Computer Desktop Intel Apollo Lake Celeron Processor J3455,DDR3L 8G, M.2 2280 SSD 128G,Supports Extended RAM & SSD/Intel HD Graphics 500/Dual HDMI/Dual WiFi /BT4.0
Original Amazon-Preis
219,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
186,91
Ersparnis zu Amazon 15% oder 32,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden