Fertige Version des Adobe Media Player erhältlich

Video Das Software-Unternehmen Adobe hat heute die erste finale Version des Adobe Media Player (AMP) fertiggestellt. Das Programm ist nur 1,4 Megabyte groß und steht für die Betriebssysteme Windows und Mac OS X zur Verfügung. AMP setzt die Adobe Integrated Runtime (AIR) voraus. Das Besondere an diesem Media Player ist die Möglichkeit, Flash-Videos online und offline unabhängig vom Browser abspielen zu können. Zudem stehen über den AMP Catalog zahlreiche Inhalte zur Verfügung, die kostenlose betrachtet werden können, beispielsweise einige Folgen der Erfolgsserie "CSI: New York" und "CSI: Miami". Zu den Inhalteanbietern gehören CBS, Universal Music, MTV Networks und viele mehr.


Längere Videos werden durch Werbung unterbrochen, so wie auch beim Dienst Hulu. Im Gegensatz zu Hulu können die Inhalte nicht nur in den USA genutzt werden, sondern auch außerhalb.

Adobe hat mit dem gleichnamigen Media Player Großes vor. So will man ihn international als Video-Distributionsplattform etablieren. Die Content-Provider haben die Möglichkeit, AMP ein eigenes Branding zu verpassen. Neben kostenlosen können sie auch kostenpflichtige Inhalte an den Mann bringen. Dazu unterstützt die Software Adobes Flash Media Right Management.

Weitere Informationen: Adobe Media Player 1.0
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 07:35 Uhr E-Polar Balkonkraftwerk 800W Komplett SteckdoseE-Polar Balkonkraftwerk 800W Komplett Steckdose
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
499,00
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 23% oder 12,50
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!