Heimliche Online-Durchsuchungen sind nicht legal

Internet & Webdienste Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass heimliche Online-Durchsuchungen, wie sie im Verfassungsschutzgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen beschrieben sind, nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sind, heißt es heute. Seit Oktober 2007 verhandelt das Gericht bereits in diesem Fall. Die Klage wurde vom ehemaligen Bundesinnenminister Gerhart Baum, einem Mitglied der Linkspartei, der Bürgerrechtlicherin Bettina Winsemann und zwei Rechtsanwälten eingereicht. Das Verfassungsschutzgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen erlaubt "insbesondere die verdeckte Teilnahme an seinen Kommunikationseinrichtungen bzw. die Suche nach ihnen sowie der heimliche Zugriff auf informationstechnische Systeme auch mit Einsatz technischer Mittel".

Zwar gilt das aktuelle Urteil des Bundesverfassungsgerichts nur für das Land Nordrhein-Westfalen, doch auch die Pläne von Wolfgang Schäuble geraten damit unter Druck. Der Innenminister will die Strafprozessordnung ändern, damit Strafverfolger die Festplatten von Verdächtigen heimlich durchsuchen dürfen. Das Gericht sprach von einer Grundsatzentscheidung.

Einzige Ausnahme der Verfassungsrichter: Sind überragend wichtige Rechtsgüter in Gefahr, also beispielsweise Menschenleben oder der Bestand des Staates, sind die Online-Durchsuchungen erlaubt. Allerdings muss vorher eine richterliche Anordnung eingeholt werden.

Die Pläne zur heimlichen Online-Durchsuchung werden bereits seit Monaten heftig kritisiert. Vor allem die informationelle Selbstbestimmung der Bürger soll dadurch verletzt werden. Bei einer normalen Hausdurchsuchung müssen in jedem Fall unabhängige Zeugen vor Ort sein - bei einer heimlichen Online-Durchsuchung wäre dies nicht gewährleistet.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Tragbarer USB-C-Monitor - 15.6-Zoll FHD HDR FreeSync Zero Frame USB-C-Computerdisplay mit Dual-Typ-C-Mini-HDMI für Laptop-PC-Telefon Mac Surface Xbox PS4-Switch, mit Smart CoverTragbarer USB-C-Monitor - 15.6-Zoll FHD HDR FreeSync Zero Frame USB-C-Computerdisplay mit Dual-Typ-C-Mini-HDMI für Laptop-PC-Telefon Mac Surface Xbox PS4-Switch, mit Smart Cover
Original Amazon-Preis
219,99
Im Preisvergleich ab
175,49
Blitzangebot-Preis
171,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 48

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!