Vista SP1 & XP SP3: Neue Vorabversionen für Tester

Windows Microsoft hat nur wenige Tage, nachdem bereits eine Aktualisierung des Release Candidate für das Windows Vista Service Pack 1 erneut eine Aktualisierung vorgenommen. Diesmal wurde auch eine neue Version des Windows XP Service Pack 3 Release Candidate bereit gestellt. Beide Pakete tragen nun den Namenszusatz "Refresh 2". Sie sind vorerst nur für ausgewählte Tester verfügbar, die Zugriff auf Microsofts Beta-Plattform Connect haben. Derzeit soll es jeweils rund 15.000 Tester geben, die mit den Vorabversionen der Service Packs für die beiden Windows-Versionen versorgt werden.

Die kürzer werdenden Abstände zwischen der Bereitstellung neuer Vorabverisonen der Service Packs legen nahe, dass die Zahl der Fehler inzwischen deutlich geringer geworden ist, so dass man mit großen Schritten auf eine baldige Veröffentlichung zusteuert.

Ob die neuen Builds der Windows Service Packs bald auch für die breite Öffentlichkeit verfügbar gemacht werden sollen, wie es beim letzten Refresh des Vista SP1 der Fall war, blieb zunächst unklar.

Microsoft gab erneut das erste Quartal 2008 als Zeitraum für die Veröffentlichung der finalen Ausgabe des Windows Vista Service Pack 1 an. Derzeit werden Daten zwischen Anfang und Mitte Februar als Termin gehandelt. Im Hinblick auf das Windows XP Service Pack 3 hieß es erneut, dass man das Paket in der ersten Jahreshälfte veröffentlichen will.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!