Skype-Betreiber wollen Verbot auf Handys aufheben

Telefonie In den USA will der bekannte VoIP-Anbieter Skype die Mobilfunkbetreiber dazu zwingen, die Skype-Software auf den Mobiltelefonen zuzulassen. Dazu hat das Unternehmen einen Antrag bei der Aufsichtsbehörde FCC gestellt und hofft auf eine Entscheidung. Viele Anbieter verbieten die Nutzung von Skype auf dem Handy, da sie befürchten, dass die Besitzer weniger über das Handynetz telefonieren würden. Inzwischen gibt es zahlreiche Tarife, die Datenverbindungen zu Pauschalpreisen beinhalten. Skype würde diese nutzen, um die Verbindung aufzubauen, so dass keine Minutengebühren anfallen.

Skype hofft nun, dass die Federal Communications Commission (FCC) eine Entscheidung trifft, die die Netzbetreiber verpflichtet, Skype auf dem Handy zuzulassen. Dadurch, so hofft der VoIP-Anbieter, entsteht ein größerer Wettbewerb und die Handygebühren würden sinken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:50 Uhr JamsDonkey USB C Hub, Dual-Display 10 in 1 Aluminium Type C Hub Adapter mit 4K-HDMI, VGA, 4 USB 3.0 Ports, Type C PD, Gigablit Ethernet RJ45, SD/TF-Kartenleser für MacBook und andere USB C GeräteJamsDonkey USB C Hub, Dual-Display 10 in 1 Aluminium Type C Hub Adapter mit 4K-HDMI, VGA, 4 USB 3.0 Ports, Type C PD, Gigablit Ethernet RJ45, SD/TF-Kartenleser für MacBook und andere USB C Geräte
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
45,89
Blitzangebot-Preis
45,89
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14,10

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden