Fujitsu: Notebook mit Flash-Speicher statt Festplatte

Hardware Der Elektronikhersteller Fujitsu hat angekündigt, ein Notebook auf den japanischen Markt bringen zu wollen, dass nur mit einem festen Flash-Speicher ausgerüstet sein wird. Eine Festplatte wird man in den zwei angekündigten Modellen nicht finden. Die größe des Speichers beläuft sich auf bis zu 32 Gigabyte. Die Vorteile dieser Technik liegen auf der Hand: Deutlich weniger Gewicht und ein geringerer Stromverbrauch. Dadurch soll sich die Akku-Laufzeit um bis zu 30 Minuten verlängern.

Die beiden angekündigten Modelle lassen sich in die Kategorie der Subnotebooks einordnen. Sie richten sich vor allem an die Nutzer aus dem Business-Bereich, in dem der Preiskampf nicht so stark ausgeprägt ist wie im Bereich der Privatnutzer. Die Notebooks werden laut Fujitsu 1670 US-Dollar kosten - rund 600 Dollar mehr als ein vergleichbares Modell mit einer Festplatte.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 09:30 Uhr Siduisdh LED Taschenlampe Extrem Hell 100000 Lumen, XHP160 Taschenlampe LED USB-C Aufladbar Mit Zoombare Starke Taktische Wasserdichte Flashlight Mit 5 Modi für Outdoor Camping(2X 26650 Akku)Siduisdh LED Taschenlampe Extrem Hell 100000 Lumen, XHP160 Taschenlampe LED USB-C Aufladbar Mit Zoombare Starke Taktische Wasserdichte Flashlight Mit 5 Modi für Outdoor Camping(2X 26650 Akku)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,64
Ersparnis zu Amazon 21% oder 6,35
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!