Microsoft verliert eins seiner FAT-Patente

Microsoft Nachdem die Public Patent Foundation vor ca. 5 Monaten die erneute Überprüfung des FAT-Patents von Microsoft anordnete, liegt nun ein Ergebnis vor. Demnach wird dem Konzern das Patent 5.579.517 vorerst aberkannt. Microsoft hat nun die Möglichkeit, eine erneute Überprüfung anzuordnen. Das Patent patentiert nicht direkt das FAT-Dateisystem, sondern eine eingesetzte Technik. Nutzt eine Firma das FAT-Dateisystem für ihre Produkte, muss es 0,25 US-Dollar pro Einheit zahlen.

Die Nutzung des FAT-Dateisystems ist mit dieser Entscheidung allerdings noch immer nicht kostenlos. Microsoft hat noch weitere Patente, die andere Techniken bei der Verwendung des Dateisystems schützen.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:25 Uhr Mini PC, Desktop Computer, ( Beelink M1, Apollo Lake N3450, HD Graphics, 4GB / 64 GB, Gigabit Ethernet, 4K, USB3.0, Dual-Band Wi-Fi, Dual Output - VGA&HDMI ) MINI PC Windows 10, Mini Computer (4G/64G(Beelink m1) )Mini PC, Desktop Computer, ( Beelink M1, Apollo Lake N3450, HD Graphics, 4GB / 64 GB, Gigabit Ethernet, 4K, USB3.0, Dual-Band Wi-Fi, Dual Output - VGA&HDMI ) MINI PC Windows 10, Mini Computer (4G/64G(Beelink m1) )
Original Amazon-Preis
179,99
Im Preisvergleich ab
179,99
Blitzangebot-Preis
152,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 27
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden