Chrome auf Tablets wird besser, jetzt, wo Google selbst eines baut

Google nimmt Tablets jetzt endlich ernst. Der Internetkonzern hat mit der Verteilung eines neuen Updates für den Chrome-Browser begonnen, mit dem dieser deutliche Verbesserungen für die Bedienung auf großen Touchscreens spendiert bekommt - nach vielen Jahren. Das Chrome-Team hat begonnen, ein neues Update für den Browser an die Benutzer von Android-basierten Tablets auszuliefern, das eine Reihe von Verbesserungen der Oberfläche mit sich bringt. Die Bedienung wird angepasst, um die Möglichkeiten der größeren Bildschirme besser zu nutzen.

Websites immer im Desktop-Modus abrufbar

Google führt mit dem Update unter anderem die Möglichkeit ein, dauerhaft im Desktop-Modus zu surfen, um nicht immer erst nur die mobilen Versionen von Websites angezeigt zu bekommen. Auf diese Weise wird neben der meist anderen Darstellung auch der Zugriff auf bestimmte Menüs und Schaltflächen möglich, so das Chrome-Team in einem Blog-Eintrag. Google Chrome: Verbesserungen für die Bedienung auf TabletsChrome zeigt Tabs auf Wunsch in einem übersichtlichen Raster Chrome bietet auf Tablets jetzt außerdem eine neue Tab-Übersicht, mit der man bei vielen geöffneten Reitern leichter bestimmte Inhalte wiederfinden kann. Dabei werden die Tabs mit einer Vorschau in einem Raster angezeigt, sodass man sich nicht zwingend durch eine Vielzahl kleiner Tabs am oberen Fensterrand hangeln muss.

Detailverbesserungen für den Umgang mit Tabs auf Tablets

Überdies führt Google ein neues "Side-by-Side"-Design ein, bei dem im Multitasking-Betrieb mit einer neben dem Browser geöffneten zweiten App der Umgang mit den Tabs erleichtert wird. Werden mehrere Tabs nebeneinander am oberen Fensterrand angezeigt und die einzelnen Tabs schrumpfen durch eine große Anzahl zu stark, blendet man jetzt die Schaltfläche für das Schließen von Tabs aus, um das versehentliche Schließen von Tabs zu verhindern.

Stattdessen muss das jeweilige Tab in diesem Fall erst angetippt werden, um es in den Vordergrund zu holen, um dann den Button für das Schließen des Tabs zu drücken. Schließt man dennoch ein Tab, das eigentlich noch gebraucht wurde, kann man es jetzt mit nur einem Schritt leicht wiederherstellen. Google bietet zudem die Option, mit einer einfachen Wischgeste zwischen den verschiedenen Tabs zu wechseln.

Die Neuerungen in der Bedienung von Chrome auf Tablets kommen natürlich nicht zufällig hinzu. Google bereitet derzeit die Einführung eines eigenen Tablets der Pixel-Serie vor, weshalb man in die Benutzerführung des Browsers investiert. Einerseits ist dies natürlich zu begrüßen, weil die Verbesserungen allen Android-Tablets zugutekommen. Andererseits fragt man sich dann doch, weshalb Google Tablets als Browsing-Plattform bisher offensichtlich nicht sonderlich ernst genommen und deshalb stiefmütterlich behandelt haben könnte.

Siehe auch:

Google, Android, Tablet, Browser, Chrome, Google Chrome Google, Android, Tablet, Browser, Chrome, Google Chrome Google
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:35 Uhr Bengux Smartwatch,Fitness Tracker Uhr 1.72-Zoll 5ATM Wasserdicht Sportuhr,mit schrittzähler Aktivitätstracker Pulsuhr Schlafmonitor Stoppuhr blutdruckmessung,Damen Herren Uhren Watch für Android IOSBengux Smartwatch,Fitness Tracker Uhr 1.72-Zoll 5ATM Wasserdicht Sportuhr,mit schrittzähler Aktivitätstracker Pulsuhr Schlafmonitor Stoppuhr blutdruckmessung,Damen Herren Uhren Watch für Android IOS
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
46,19
Ersparnis zu Amazon 8% oder 3,80
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!