Tesla-Konkurrenz: Sony und Honda wollen ab 2025 E-Autos verkaufen

Der japanische Elektronikkonzern Sony und der Autohersteller Honda haben angekündigt, dass sie ab der ersten Jahreshälfte 2025 beginnen wollen, Vorbestellungen für das gemeinsam entwickelte Elektroauto entgegenzunehmen. Auch eine Einführung in Europa wird erwogen.
Sony, Elektroauto, EV, Sony Vision-S, Sony Vision-S 02
Sony
Wie Sony und Honda heute mitteilten, wird es erst ab 2025 möglich sein, das von dem gemeinsamen Joint-Venture-Unternehmen Sony Honda Mobility (SHM) entwickelte erste Elektroauto zu bestellen. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge soll dann ab dem Frühjahr 2026 zunächst in den USA beginnen. Damit machen die beiden Partner klar, dass man vor allem den Konkurrenten Tesla ins Visier nehmen will. Sony Vision-S 02 Elektroauto-PrototypSony hat bereits zwei eigene EV-Prototypen

Design und Ausstattung noch unbekannt

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters erwägt Sony Honda Mobility auch einen Start in Europa, doch soll es dazu noch keine konkreten Pläne geben. Wir müssen uns also wohl darauf einstellen, dass das von SHM geplante erste Modell hierzulande noch länger auf sich warten lässt. Noch halten sich die Partner außerdem bedeckt, was das Design und die Ausstattung ihres ersten Elektroautos angeht.

Sony Vision-S 02 Elektroauto-PrototypSony Vision-S 02 Elektroauto-PrototypSony Vision-S 02 Elektroauto-PrototypSony Vision-S 02 Elektroauto-Prototyp

Vorerst fokussieren die beiden Hersteller sich mit dem Fahrzeug aber auf die oberen Preisklassen, da von einem "vergleichsweise hohen Preisbereich" die Rede ist. Honda wird das neue Elektroauto zunächst in den USA fertigen, wobei Sony primär die Entwicklung von Software und Sensoren für das Fahrzeug übernimmt. SMH will nach eigenen Angaben zunächst nur ein Autonomous Driving System mit Level 3 entwickeln, das Auto soll sich also nur in bestimmten Situationen selbst steuern können.


SMH möchte für das Fahrzeug angeblich ein Monatsabo anbieten, in dessen Rahmen die Kunden Zugriff auf Entertainment-Inhalte und verschiedene andere Services erhalten. Auf diesem Weg würde das Unternehmen wiederkehrendes Einkommen generieren, wobei man auch neue Formen der Unterhaltung in Fahrzeugen anpeilt, darunter auch Virtual- und Augmented-Reality-Konzepte.

Nach Angaben von SMH-Chef Yasuhide Mizuno will man die Entwicklung des Sony-Honda-Autos unter Hochdruck möglichst rasch vorantreiben, da das Jahr 2025 nach Einschätzung des Unternehmens die Wende hin zu Elektrofahrzeugen mit sich bringen wird. Sony hat bereits mehrere Konzeptfahrzeuge vorgestellt.

Siehe auch:



Teslas Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:14 Uhr Blackview Tab 12 PRO Android 12 Tablet 10.1-Zoll FHD+ Display, Octa Core 14 GB+128GB(1 TB Extern), Widevine L1, 6580mAh Akku, Dual SIM 4G LTE+WiFi, 13 MP+8 MP Dual Kamera, Box Lautsprecher, GPSBlackview Tab 12 PRO Android 12 Tablet 10.1-Zoll FHD+ Display, Octa Core 14 GB+128GB(1 TB Extern), Widevine L1, 6580mAh Akku, Dual SIM 4G LTE+WiFi, 13 MP+8 MP Dual Kamera, Box Lautsprecher, GPS
Original Amazon-Preis
179,99
Im Preisvergleich ab
179,99
Blitzangebot-Preis
152,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 27
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!