Apple soll an einem größeren iPad Pro mit 14 bis 16 Zoll arbeiten

Apple arbeitet laut der Gerüchteküche an größeren iPads. Das wäre konsequent, denn der Konzern bietet mit iPadOS 15 noch stärke Tools für das Multitasking und allgemein zum effizienten Arbeiten auf dem iPad - der Mac könnte damit öfters mal aus bleiben.
Apple, Tablet, Logo, Ipad, Apple Ipad, ipad pro, iPadOS, iPad mini, Apple iPad Pro, iPad air, Apple iPadOS, Apple iPad mini, Apple iPad air
So heißt es zumindest in dem Sonntag-Newsletter von Bloomberg. Bloomberg-Autor Mark Gurman hat dabei einige Gerüchte rund um Apple analysiert und mit den bereits verfügbaren Fakten abgeglichen. So kommt er jetzt zu dem Urteil, dass Apple für seine Kunden schnellstens ein größeres iPad zur Verfügung stellen sollte, um alle neuen Funktionen und Vorteile von iPadOS 15 auch voll ausnutzen zu können.


Größeres iPad = besserer MacBook-Ersatz

Das iPad sei zwar an sich auch heute schon "gut genug", um es für die täglichen Arbeiten anstelle eines Macs zu nutzen. Allerdings ist das iPad aktuell nicht über 12,9 Zoll erhältlich - um ein guter Ersatz zu einem Arbeits-PC zu sein, wären aber 14 und 16 Zoll wünschenswerte Größen.

Entwicklung dauert noch

"12,9-Zoll-Display ist viel zu klein für jemanden, der an ein 16-Zoll-MacBook Pro gewöhnt ist", schreibt Gurman und fügt an: "Und ich bin nicht der Einzige, der so denkt: Ich habe gehört, dass Apple Ingenieure und Designer an größeren iPads arbeiten lässt, die frühestens in ein paar Jahren in die Läden kommen könnten." Es sei unwahrscheinlich, dass sie im nächsten Jahr auf den Markt kommen - Apple konzentriere sich aktuell auf ein überarbeitetes iPad Pro in den bekannten Größen für 2022.

"Aber ein großes iPad wäre das perfekte Gerät für viele Leute, mich eingeschlossen, und würde die Grenzen zwischen Tablet und Laptop weiter verwischen", so Gurman. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass Apple zunächst ein neues iPad mini und dann vielleicht erst 2023 ein iPad "Max" auf den Weg bringen wird. Siehe auch:
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:15 Uhr Hikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 PixelHikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 Pixel
Original Amazon-Preis
399,99
Im Preisvergleich ab
399,99
Blitzangebot-Preis
339,03
Ersparnis zu Amazon 15% oder 60,96
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!