Bitcoin-Farmen sorgen im Iran für Stromausfälle mitten im Winter

Nicht nur China ist davon betroffen, dass die preiswerte Energie­ver­sor­gung massiv von Nutzern zum Kryptomining missbraucht wird. Im Iran machen die Behörden diese ebenfalls für allerlei Probleme mit­ver­ant­wort­lich. Insbesondere in den Großstädten kam es in der letzten Zeit häufiger zu Stromausfällen. Darüber hinaus stieg auch die Luftverschmutzung an. Die Behörden machen das Bitcoin-Mining zu einem guten Teil mitverantwortlich für diese Situation, da die zahlreicher werdenden Rechnerfarmen große Mengen Energie aus dem Netz ziehen und zu dessen Überlastung beitragen.

Das Problem ist allerdings hausgemacht. Denn von staatlicher Seite hat man es gestattet, dass für das Bitcoin-Mining zum Teil auch auf die subventionierten Stromkontingente zurückgegriffen werden darf. Das soll auch dem Zweck dienen, dass die gegen den Iran verhängten Wirtschaftssanktionen in einigen Bereichen umgangen werden können. Die Bitcoins lassen sich wesentlich leichter in wertvolle Devisen umtauschen als der iranische Rial.

Erdgas wird im Winter knapp

Der persische Staat ist damit aktuell eine der Regionen mit den günstigsten Bedingungen für die massiven Berechnungen, die für den Betrieb der Bitcoin-Infrastruktur benötigt werden. Das führte aber auch dazu, dass viele Rech­ner­far­men aufgebaut wurden, die ohne ent­spre­chen­de behördliche Genehmigungen illegal sind. Der zuletzt schnell gestiegene Kurs der Bitcoins hat dazu noch seinen Teil beigetragen.

Inzwischen ist man auf höchster staatlicher Ebene daran, auf die Probleme, die aus dem Überhand nehmenden Bitcoin-Mining resultieren, anzugehen. So haben die Behörden in der letzten Zeit in verschiedenen Städten Razzien durchgeführt und komplette Server-Farmen beschlagnahmt. Denn bisher konnten die Stromversorger die Engpässe oft noch überbrücken, indem die Gaskraftwerke mehr Leistung bereitstellten. Allerdings wird in den nun angebrochenen Wintermonaten viel Erdgas zum Heizen benötigt und steht den Kraftwerken nur noch in begrenzter Menge zur Verfügung.

Günstiger Einstieg? BitCoin per Überweisung oder Kreditkarte auf der weltweit größten Kryptowährungen-Plattform Binance kaufen und über diesen Link 5% der Gebühren sparen: Binance.com/de/register?ref=62070746 (Anzeige)

Siehe auch:


Daten, Energie, Strom, Power Daten, Energie, Strom, Power Pixabay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Bitcoin-Kupfermünze im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr 70M Laser Entfernungsmesser, MiLeseey Lasermessgerät mit Verbessertem Elektronischer Winkelsensor, ±2mm Genauigkeit, Pythagoras, Fläche und Volumen, hintergrundbeleuchtetes 2-ZollLCD, Batterie enthalten70M Laser Entfernungsmesser, MiLeseey Lasermessgerät mit Verbessertem Elektronischer Winkelsensor, ±2mm Genauigkeit, Pythagoras, Fläche und Volumen, hintergrundbeleuchtetes 2-ZollLCD, Batterie enthalten
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
28,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,95

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!