Jetzt offiziell: Deadpool 3 wird zum Teil des Marvel Cinematic Universe

Film, Kinofilm, Marvel, Deadpool Bildquelle: 20th Century Fox Film, Kinofilm, Marvel, Deadpool Bildquelle: 20th Century Fox
Disney hat vor knapp zwei Jahren 21st Century Fox gekauft, der Medien­konzern ließ sich die Filmstudio-Übernahme 70 Milliarden Dollar kosten. Damit kamen auch etliche "verlorene" Marvel-Marken "nach Hause", darunter X-Men, Fantastic Four und vor allem auch Deadpool. Das Marvel Cinematic Universe (MCU) ist die derzeit zugkräftigste Marke, die das Kino zu bieten hat, alleine die Avengers-Filme haben zusammengerechnet mehr als 7,7 Milliarden Dollar eingespielt. Doch der legendäre Comic-Verlag hat nicht nur die derzeit im MCU auftauchenden Figuren im Angebot, sondern noch mehr, also eben auch die anfangs erwähnten X-Men, Fantastic Four und vor allem auch Deadpool.

Die Filmrechte daran lagen aber bis März 2019 bei 21st Century Fox. Grund dafür war, dass Marvel diese einst in Zeiten finanzieller Schwierigkeiten für verhältnismäßig wenig Geld verkauft hat. Das war auch der Grund, warum Spider-Man bei Sony gelandet ist. Denn seinerzeit konnte kaum einer ahnen, was für eine Gelddruckmaschine Marvel-Filme einmal sein werden.


Mit der Übernahme von 21st Century Fox schloss sich die Lücke signifikant und Marvel hat auch schon bekannt gegeben, dass die X-Men zum MCU dazustossen werden (das Wie ist noch unklar, wird aber wohl über eine "Multiversum"-Lösung ablaufen). Beim von Ryan Reynolds gespielten Wade Wilson alias Deadpool war das bisher nicht ganz klar, denn der großmäulige "Merc with a mouth" ist die derzeit vielleicht ungewöhnlichste Comic-Figur bzw. -Verfilmung.

Deadpool behält R-Rating

Mittlerweile ist aber bestätigt: Mit Deadpool 3 wird die Reihe offiziell Teil des MCU. Kevin Feige, Chef der Marvel Studios, sagte am Rande eines Presseevents zu WandaVision gegenüber Collider, dass derzeit unter der Aufsicht von Ryan Reynolds am Drehbuch gearbeitet wird. Die Filmarbeiten werden allerdings nicht mehr dieses Jahr starten. Der Marvel-Chef versicherte auch, dass Deadpool sein "R-Rating" behalten wird, also der Film und sein Gewaltgrad nicht "Disney-fiziert" werden.

Ryan Reynolds, dessen "Baby" Deadpool zweifellos ist, kommentierte die Bekanntgabe auf Twitter in seinem typischen witzigen Stil: "Vollständige Offenlegung: Ich habe ihnen Spiderman 1 & 2 gezeigt und ihnen gesagt, es sei Deadpool 1 & 2." Film, Kinofilm, Marvel, Deadpool Film, Kinofilm, Marvel, Deadpool 20th Century Fox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Reolink 8CH 5 MP Überwachungskamera Set Aussen, Videoüberwachung mit 4X 5 MP PoE IP Kamera und 4K 2 TB HDD NVR für 24/7 Aufnahme Innen Outdoor, IP66, 30 Meter Nachtsicht mit Audio,Reolink 8CH 5 MP Überwachungskamera Set Aussen, Videoüberwachung mit 4X 5 MP PoE IP Kamera und 4K 2 TB HDD NVR für 24/7 Aufnahme Innen Outdoor, IP66, 30 Meter Nachtsicht mit Audio,
Original Amazon-Preis
498,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
373,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 125

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!