Coronavirus-Pandemie lässt Preise von LCD-Bildschirmen weiter steigen

LG, Fernseher, OLED, LG Electronics, 8K, Lg Signature Series Oled TV Bildquelle: LG Tv, LG, Fernseher, OLED, 4K, TV-Gerät, Ultra HD, UHD, LG Display, Smart-TV, UltraHD, Xiaomi Master Series OLED TV Bildquelle: Xiaomi
In Folge der Coronavirus-Pandemie ist die Nachfrage rund um diverse Elektronikprodukte bekanntermaßen enorm gestiegen. Dies gilt auch für Monitore, Fernseher und Laptop-Displays. Die Preise für derartige Produkte steigen deshalb laut Marktbeobachtern immer weiter an. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen bei örtlichen Panel-Herstellern berichtet, sind die Preise für großflächige LCDs im Herbst bereits um rund 30 Prozent gestiegen, weil das Interesse durch die Hersteller und Anbieter von Fernsehern und Bildschirmen extrem groß war.

Weiterer Preisanstieg erwartet

Für das laufende vierte Quartal erwarten die Quellen, dass sich der Aufwärtstrend fortsetzt. Weil die Hersteller zuletzt Kapazitäten für die Produktion von LCD-Panels zugunsten der Produktion von OLED-Bildschirmen reduziert hatten, sorgt die hohe Nachfrage rund um LCDs auch in den letzten Monaten für einen Preisanstieg. Für die Zeit von Oktober bis inklusive Dezember 2020 gehen die Marktbeobachter von einem erneuten Plus von rund 20 Prozent aus.

Zuletzt stiegen die Preise für 32-Zoll-Panels für Fernseher innerhalb eines Monats um zwei Dollar, nachdem es im November bereits drei Dollar nach oben ging. Für 39,5 bis 43 Zoll große LCDs geht man von einem Preisanstieg um weitere fünf Dollar aus, nachdem es zuvor ein Plus von vier Dollar pro Einheit gab.

Eine ähnliche Entwicklung wird auch bei noch größeren Displays mit 50 bis 55 bzw. mit 65 bis 75 Zoll Diagonale beobachtet. Die Panel-Lieferanten profitieren dadurch von steigenden Umsätzen. So verdiente der taiwanische Hersteller Innolux zum Beispiel im November im Jahresvergleich rund 21,4 Prozent mehr. Bei AUOptronics ging es im Vergleich zum November 2019 zuletzt ebenfalls um 22 Prozent aufwärts.

Die höhere Nachfrage entsteht unter anderem dadurch, dass die Markenanbieter von Fernsehern und anderen Geräten mit großen LCD-Bildschirmen im Zuge des Vorweihnachtsgeschäfts deutlich mehr Einheiten abgenommen haben als im letzten Jahr. Weil die Endkunden durch die Pandemie vielerorts mehr Zeit zuhause verbringen, investierten sie auch stärker in Neuanschaffungen. Tv, LG, Fernseher, OLED, 4K, TV-Gerät, Ultra HD, UHD, LG Display, Smart-TV, UltraHD, Xiaomi Master Series OLED TV Tv, LG, Fernseher, OLED, 4K, TV-Gerät, Ultra HD, UHD, LG Display, Smart-TV, UltraHD, Xiaomi Master Series OLED TV Xiaomi
Mehr zum Thema: Coronavirus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kabellose Fernseher Funkkopfhörer 2.4 GHz Übertragungsfrequenz Over Ear Digitales Kopfhörer mit Ladestation, 30 Meter Reichweite und 20 Stunden Akkukapazität Stereo KopfhörerKabellose Fernseher Funkkopfhörer 2.4 GHz Übertragungsfrequenz Over Ear Digitales Kopfhörer mit Ladestation, 30 Meter Reichweite und 20 Stunden Akkukapazität Stereo Kopfhörer
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
69,99
Blitzangebot-Preis
59,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,49

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!