Amazfit Neo: Moderne Smartwatch mit Old-School-Design und LCD

Der aus dem Xiaomi-Ökosystem stammende Smartwatch-Spezialist Amazfit bringt jetzt ein neues Modell auf den Markt, das sich stark an der Optik der beliebten Casio-Uhren aus den Achtzigern und Neunzigern orientiert. Hinter dem simplen LCD steckt moderne Technik.
smartwatch, Uhr, Wearables, Fitness-Tracker, Wearable, Fitness, Fitnesstracker, Tracker, Amazfit, Amazfit Neo
Amazfit
Die Amazfit Neo sieht aus, als wäre sie bereits vor mindestens 20 Jahren auf den Markt gekommen, nutzt die neue Smartwatch doch ein einfaches LCD auf STN-Basis, wie man es auch in diversen günstigen und weniger günstigen klassischen Armbanduhren mit digitalem Display aus den vergangenen Jahrzehnten finden kann. Amazfit NeoDie Amazfit Neo sieht aus wie eine Uhr aus den 80ern Unter dem Bildschirm mit seiner Diagonale von 1,2 Zoll, der Inhalte nur in Schwarz/Weiß anzeigen kann und ganz ohne Touch-Eingaben auskommen muss, steckt im Grunde die Technik eines modernen Fitness-Trackers. Dazu gehört unter anderem Bluetooth-5.0-Konnektivität, ebenso wie ein als BioTracker bezeichneter Sensor, der die Herzfrequenz des Nutzers konstant erfassen kann. Amazfit NeoWasserdicht bis 50 Meter: Amazfit Neo Außerdem sorgt ein 160mAh-Akku für eine Laufzeit von beachtlichen 28 Tagen, wobei im Stromsparmodus sogar bis zu 37 Tagen möglich sein sollen. Mit dem integrierten Beschleunigungsmesser und dem optischen Herzfrequenzmesser werden hier die üblichen Funktionen eines Fitness-Trackers geboten. Schrittzahl und -distanz, diverse Sportarten und die Überwachung vom Schlaf in der Nacht und bei Nickerchen sind ebenfalls möglich.

Amazfit NeoAmazfit NeoAmazfit NeoAmazfit Neo

Die Amazfit Neo kommt in den Farben Rot, Grün und Schwarz auf den Markt und verfügt über vier Tasten an den Seiten, über die die gesamte Bedienung abgewickelt wird. Die Uhr ist bis zu 50 Meter wasserdicht und natürlich komplett aus Kunststoff gefertigt. Die Neo kann vorerst nur über den Online-Versender AliExpress direkt aus China geordert werden.

Offiziell werden dafür 43,47 Euro fällig, doch mit einem Promotion-Code sinkt der Preis auf nur noch 36,51 Euro. Beim Kauf aus Deutschland muss man allerdings bedenken, dass unter Umständen Einfuhrabgaben fällig werden.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!