SAP in der Krise: Aktie stürzt ab, 32 Mrd. Euro Marktwert weg

Deutschland, Datenzentrum, Sap Bildquelle: SAP
SAP ist vielleicht nicht das bekannteste deutsche Unternehmen, es ist aber das mit einigem Abstand wertvollste. Das Unternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf hat nun aber einen regelrecht dramatischen Einbruch erleben müssen. Die Börse reagiert mitunter eigenwillig auf bestimmte wirtschaftliche Nachrichten, doch im Fall von SAP ist das eindeutig: Miserable Zahlen bzw. eine schlechte aktuelle Prognose führten zu einer miserablen Performance an der Börse. Diese kann man nämlich als mittel­schwere Katastrophe bezeichnen, denn das SAP-Papier stürzte um 21 Prozent ab, damit wurden 32 Milliarden Euro Marktwert ausradiert - und angesichts der aktuellen Zahlen wird es SAP auch schwer haben, sich davon schnell zu erholen.

Grund für die anhaltenden SAP-Probleme ist die Covid-19-Pandemie. Denn die Coronakrise führt zu einem Einbruch der Nachfrage, was zur Folge hat, dass das Unternehmen erneut seine Jahresziele reduzieren muss (via Spiegel Online), wie Vorstandschef Christian Klein bekannt gab.

Corona hat auch langfristige Auswirkungen, nämlich dass SAP die für 2023 gesetzten Ziele um mindestens zwei Jahre verschieben muss. Für dieses Jahr hat SAP anvisiert, dass die bereinigte operative Marge etwa fünf Pro­zent­punk­te über dem Wert von 2018 liegen soll. Nach derzeitigem Stand ist dieses Ziel aber nicht mehr erreichbar.

Mit Cloud gegen die Krise

Doch SAP will aus der Krise eine Chance machen und forciert nun die Umstellung in Richtung Cloud. "Wir sind an einem Wendepunkt", so SAP-Chef Klein. Der Konzern will nun dem Beispiel von US-Konkurrenten Salesforce und Oracle folgen und flexible Web-Abonnements anbieten, die nicht einmalig, sondern monatlich bezahlt werden. Dieses Modell ist zwar nicht ganz so profitabel, macht die Umsätze aber prognostizierbarer.

Mit einer schnellen Erholung der unmittelbaren Auswirkungen von Corona rechnet man bei SAP nicht, die negativen Auswirkungen werden "voraussichtlich mindestens bis zur ersten Jahreshälfte 2021" spürbar sein. Deutschland, Datenzentrum, Sap Deutschland, Datenzentrum, Sap SAP
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:42 Uhr Wimaxit 13.3 inch 1920 x 1080P IPS HDR Portable USB-C HDMI Monitor Ultra Slim Built-in Speaker Dual HDMI Input Gaming Monitor Type C Travel Monitor for Laptop and Mobile PhonesWimaxit 13.3 inch 1920 x 1080P IPS HDR Portable USB-C HDMI Monitor Ultra Slim Built-in Speaker Dual HDMI Input Gaming Monitor Type C Travel Monitor for Laptop and Mobile Phones
Original Amazon-Preis
119,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 39,02

Tipp einsenden