Probleme sind vergessen: VW ID.3 "1st Edition"-Konfigurator gestartet

Elektroauto, E-Auto, Vw, volkswagen, ID.3 Bildquelle: VW
Nach all den Problemen der letzten Monate ist der neue Volkswagen ID.3 nun in der "First Edition" konfigurierbar. Die Webseite ging pünktlich an den Start, Interessierte können sich jetzt ihre Wunsch-Modelle aus drei Paketen zusammenstellen. Auf den Online-Konfigurator für den neuen Volkswagen ID.3 Elektrowagen haben VW-Fans wie -Kritiker lange gewartet, jetzt ist es soweit. Die Wolfsburger haben ihre ID.3 1st, die auf 30.000 Fahrzeuge limitierte Launch-Edition des neuen Elektroflitzers, ohne Probleme online gebracht. Das muss man so betonen, da der Weg dahin wirklich kein leichter war. In den letzten Wochen kamen immer neue Probleme aus der Elektroproduktion ans Licht und auch beim Restkonzern brodelte es mit Problemen beim Management und beim Golf 8 gewaltig. VW ID.3Die Erstauflage des ID.3 kann man sich ab sofort konfigurieren

Frühbucher bekommen ihren Wagen ab September

Mit dem Start des ID.3-Konfigurators ist das nun kurz einmal alles vergessen. VW nimmt Bestellungen für das erste rein und von Anbeginn an als Elektrofahrzeug konzipierte marktreife Automobil der Wolfsburger an. Die "First Edition" hat dabei noch ein paar interessante Extras, die die kommenden Modelle zunächst so nicht bieten werden.

Die Erstauflage des ID.3 bekommt laut VW zum Beispiel eine größere 58-kWh-Batterie. Dazu gibt es - für viele Kunden sicher sehr interessant - ein Ladeguthaben für ein Jahr inklusive. Damit fährt der Besitzer der First Edition also ein Jahr lang mit Gratis-Strom. Auslieferung ist für alle Frübucher ab September geplant.

VW ID.3VW ID.3VW ID.3VW ID.3
VW ID.3VW ID.3VW ID.3VW ID.3

Ansonsten ist die Erstauflage des ID.3 in drei Varianten erhältlich:

  • Basisausstattung (Preis laut VW unter 40.000 Euro) mit Navigationssystem, DAB+ Digitalradio, Klimaanlage "Air Care Climatronic" mit 2-Zonen-Temperaturregelung, Sitz- und Lenkradheizung, Armlehnen vorn, schnelles Laden mit 100 kW Gleichstrom (DC), 11 kW Wechselstrom (AC), 18-Zoll-Leichtmetallräder.
  • ID.3 1st Plus (unter 46.000 Euro) zusätzlich mit Rückfahrkamera, schlüsselloses Zugangssystem, Mittelkonsole mit zwei USB-C-Anschlüssen hinten, getönte Scheiben, Exterieur-Style-Paket in Silber, LED-Matrix-Scheinwerfer, LED Rückleuchten mit dynamischer Wischfunktion, 19-Zoll-Leichtmetallräder.
  • ID.3 1st Max (unter 50.000 Euro) zusätzlich mit Augmented-Reality-Head-up-Display (AR), zwei zusätzliche Lautsprecher, Panoramadach, 20-Zoll-Leichtmetallräder Fahrassistent "Travel Assist" inklusive Spurwechselassistent "Side Assist" und "Emergency Assist" sowie die Telefonschnittstelle "Comfort" mit induktivem Laden, Sitze mit elektrischer Einstellung und Massagefunktion.

Noch eine Besonderheit der Erstauflage

Die Erstauflage startet jetzt übrigens mit einem abgespeckten Software-Funktions­umfang. Ob es bis zum angepeilten Auslieferungstermin dabei noch Fortschritte gibt, bleibt abzuwarten. Derzeit heißt es, man werde den ID.3 mit einem "reduzierten Digitalangebot" ausliefern und später können Kunden dann ein Update mit weiteren Funktionen erhalten. Dafür müssen die ID.3-Fahrer dann aber in die Werkstatt.

Siehe auch:
Elektroauto, E-Auto, Vw, volkswagen, ID.3 Elektroauto, E-Auto, Vw, volkswagen, ID.3 VW
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:34 Uhr VicTsing Bluetooth Maus mit 5 DPI Stufige, Bluetooth 5.0/3.0 Wireless Mouse, Leise Tragbare Maus für Windows/Me/xp/Vista/Mac, LinuxVicTsing Bluetooth Maus mit 5 DPI Stufige, Bluetooth 5.0/3.0 Wireless Mouse, Leise Tragbare Maus für Windows/Me/xp/Vista/Mac, Linux
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,04
Ersparnis zu Amazon 21% oder 2,95

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden