Oppo steigert Wireless-Charging-Leistung für Smartphones auf 40 Watt

Smartphone, Oppo, Drahtlos, Laden, Wireless Charging, Qi, AirVOOC Bildquelle: Oppo
Xiaomi und Huawei laden ihre Smartphones mittlerweile mit weit über 20 Watt drahtlos, während das OnePlus 8 Pro mit 30 Watt per Wire­less-Char­ging geladen wird. Oppo legt die Latte in Kürze noch höher, denn das Oppo Reno Ace 2 bekommt einen Wireless-Charger mit 40 Watt. Oppo hat im Zuge der Vorstellung des Reno Ace 2 in China auch das neue AirVOOC vorgestellt, mit dem dank eines speziellen Netzteils ein extrem schnelles drahtloses Laden möglich werden soll. Die Ladestation fällt offenbar deutlich größer und dicker aus als man es bisher von ähnlichen Produkten kennt, was vor allem an den darin verbauten Kühlmaßnahmen liegen dürfte.

Oppo Reno Ace 2 mit AirVOOCOppo Reno Ace 2 mit AirVOOCOppo Reno Ace 2 mit AirVOOCOppo Reno Ace 2 mit AirVOOC

So verwendet das AirVOOC-Ladedock unter anderem einen eingebauten Lüfter, der die Luft seitlich an die Unterseite des zu ladenden Smartphones bläst. Bei der Verwendung leistungsfähiger Wireless-Charging-Lösungen entsteht nämlich eine nicht zu unterschätzende Abwärme, die auf Dauer zu massiven Problemen führen könnte, darunter auch eine Überhitzung des jeweiligen Smartphones. Oppo Reno Ace 2 mit AirVOOCOppo: der Lüfter soll effizient und doch leise arbeiten Oppo verspricht, dass bei AirVOOC die Temperatur stets unter 39 Grad gehalten wird, wobei der kleine Lüfter des Wireless-Charging-Docks so gestaltet wurde, dass mit maximal 22 Dezibel eine sehr geringe Geräuschentwicklung erfolgen soll. Alternativ kann das neue Reno Ace 2 auch per 65-Watt-Netzteil per USB-C-Kabel geladen werden. Vorerst kommt das Gerät aber nur in China auf den Markt.
Oppo Reno Ace 2 mit AirVOOCDas Oppo Reno Ace 2 erinnert... Oppo Reno Ace 2 mit AirVOOC...optisch an Nokia-Smartphones
Das Oppo Reno Ace 2 ist mit aktueller Flaggschiff-Hardware ausgerüstet und bietet unter anderem ein 6,5 Zoll großes AMOLED-Display mit 90 Hertz Wiederholrate und FHD+-Auflösung. Unter der Haube steckt der Qualcomm Snapdragon 865 Octacore-SoC in Verbindung mit dem dazugehörigen 5G-Modem und bis zu 12 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie maximal 256 GB interner Flash-Speicher. Außerdem ist ein Sony IMX586-Sensor mit 48 Megapixeln für die Hauptkamera im Einsatz.

Oppo nutzt bei AirVOOC übrigens ein eigenes Ladekonzept, das nicht dem Qi-Standard entspricht. Das Wireless-Charging-Dock mit 40 Watt maximaler Leistung wird in China für umgerechnet 30 Euro angeboten. Immerhin ist das Gerät auch in der Lage, Geräte per Qi Wireless Charging mit Energie zu versorgen, wobei die Leistung dann auf maximal 10 Watt begrenzt ist. Smartphone, Oppo, Drahtlos, Laden, Wireless Charging, Qi, AirVOOC Smartphone, Oppo, Drahtlos, Laden, Wireless Charging, Qi, AirVOOC Oppo
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr Lightning USB 3.0 Speicherstick,Speicher-Stick,USB-Stick,Speichererweiterung für iPhoneLightning USB 3.0 Speicherstick,Speicher-Stick,USB-Stick,Speichererweiterung für iPhone
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,35

Tipp einsenden