Windows 10 Version 2004-Preview bekommt weiteres Update

Microsoft, Windows 10, Insider Preview, 20H1, Windows 10 20H1, 2004 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat eine weitere Vorschau für die kommende Windows 10 Ver­sion 2004 freigegeben. Das Update steht ab sofort allen Nutzern im Slow Ring zur Verfügung und bringt eine Reihe an Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Windows Insider, die sich im Slow Ring befinden, können damit ab sofort das Build mit der Nummer 19041.153 beziehen und die Änderungen ausprobieren. Es handelt sich dabei um ein weiteres Bugfix-Update für den Entwicklungszweig 20H1. Diese Version soll noch im Frühjahr für alle Nutzer freigegeben werden. Die Aktualisierung bringt wichtige Fehler­be­bungen sowie Verbesserungen und wird allen Nutzern im Windows Insider Programm empfohlen. Alle Informationen zu dem Update gibt es wie immer im Windows Blog. Das Update wird unter KB4541738 geführt, es gibt aber derzeit noch keinen entsprechenden Eintrag in der Knowledge Base.

Windows 10 20H1Windows 10 20H1Windows 10 20H1Windows 10 20H1

Release Notes - Änderungen für Build 19041.153

Dieses kumulative Update enthält Qualitätsverbesserungen. Die wichtigsten Änderungen umfassen:

  • Wir haben ein Problem behoben, das das Laden von ActiveX-Inhalten verhindern könnte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass Microsoft-Browser Proxy-Server umgehen.
  • Wir haben ein Problem mit der Darstellung von PeerDist-codierten Inhalten in Internet Explorer und Microsoft Edge behoben.
  • Wir haben die Art und Weise geändert, wie der Linux-Kernel in der WSL2 auf Ihrem Rechner installiert und gewartet wird. (Für weitere Einzelheiten lesen Sie den Blogbeitrag zur Windows-Befehlszeile.)
  • Sicherheitsupdates für Windows Server, die Microsoft Scripting Engine, Windows App Platform und Frameworks, Windows-Grafik, Windows Input und Komposition, Windows Media, Windows Silicon Platform, Microsoft Edge, Windows Fundamentals, Windows-Authentifizierung, Windows-Kryptographie, Windows-Kernel, Windows-Kernnetzwerk, Windows-Speicher- und Dateisysteme, Windows-Peripheriegeräte, Windows Netzwerksicherheit und -Container und Windows Update Stack.
  • Weitere Informationen über die behobenen Sicherheitslücken finden Sie im Security Update Guide.

Bekannte Probleme

Auch diese Version ist noch nicht frei von Fehlern. Microsoft hat entsprechend noch einen Eintrag zu bekannten Problemen im Blog veröffentlicht. Da heißt es: Wir sind uns bewusst, dass Narrator- und NVDA-Benutzer, die die neueste Version von Microsoft Edge auf Chromiumbasis suchen, beim Navigieren und Lesen bestimmter Webinhalte auf gewisse Schwierigkeiten stoßen können. Narrator, NVDA und die Edge-Teams sind sich dieser Probleme bewusst. Benutzer von älteren Microsoft Edge-Versionen sind davon nicht betroffen. NVAccess hat ein NVDA 2019.3 veröffentlicht, das das bekannte Problem mit Edge löst.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Siehe auch:
Microsoft, Windows 10, Insider Preview, 20H1, Windows 10 20H1, 2004 Microsoft, Windows 10, Insider Preview, 20H1, Windows 10 20H1, 2004 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Akku für iPhone 7, Atokit hohe Kapazität mit 15% mehr Polymer-Lithium-Batterie, Ersatz Austausch mit Werkzeug Set, Screen Adhesive, KlebebandAkku für iPhone 7, Atokit hohe Kapazität mit 15% mehr Polymer-Lithium-Batterie, Ersatz Austausch mit Werkzeug Set, Screen Adhesive, Klebeband
Original Amazon-Preis
20,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 19% oder 4,01

Tipp einsenden