Ookla startet kostenloses Speedtest VPN für Apple iOS und Android

Beta, Vpn, Virtual Private Network, Speedtest, Ookla Bildquelle: Ookla
Ookla, der Betreiber hinter dem weltweit beliebtesten Speedtest, startet einen eigenen VPN-Service für Apple iOS und Google Android. Die kos­ten­lo­se Beta steht ab sofort mit einem knappen Datenlimit von 2 GB in den entsprechenden Speedtest-Apps zur Verfügung. Die Webseite Speedtest.net gehört zu den ersten Anlaufstellen für Nutzer, die ihre In­ter­net-Geschwindigkeit überprüfen möchten. Laut eigenen Angaben wurden über die Plattform be­reits über 26,5 Milliarden Tests durchgeführt, die den Download- und Upload-Speed sowie den Ping zu vorab ausgewählten Servern messen. Dabei stehen weltweit über 9400 Server bereit, die über den Browser und diverse Apps für Windows, macOS, Chrome, iOS, Android und Co. für den Speedcheck genutzt werden können. Über letztere beiden Be­triebs­sys­te­me können Nutzer ab sofort auch ein kostenloses VPN nutzen.
Ookla Speedtest VPNDie Nutzung des Speedtest VPN... Ookla Speedtest VPN...ist vergleichsweise einfach

Kostenlose VPN-Beta ist auf 2 GB pro Monat limitiert

Das neue Virtual Private Network hört auf den einfachen Namen "Speedtest VPN" und bietet für mobile Nutzer von Apple iPhones und Android-Smartphones eine weitere Möglichkeit ano­nym im Internet zu surfen. Für die verschlüsselte Verbindung nutzt Ookla die In­fra­struk­tur des Unternehmens NetProtect und versichert einen geschützten Betrieb ohne die Erstellung von Logs oder einer Überwachung der Nutzung. Persönliche Informationen sollen nur in dem Zusammenhang gesammelt werden, um den Speedtest-Account zu verwalten und später zwischen einer kostenlosen und bezahlten Version des VPNs zu unterscheiden.

Aktuell befindet sich Speedtest VPN in einer Beta-Phase. Interessenten können den Service gratis über die im App Store und Play Store erhältliche Speedtest-App nutzen, sind dabei aber auf zwei Gigabyte pro Monat beschränkt. Im Selbsttest an einem lokalen Vodafone Gi­ga­bit-Stand­ort in Berlin konnten wir über das VPN Ge­schwin­dig­kei­ten von 80 MBit/s im Down- und 40 MBit/s im Upstream bei einem 20ms-Ping zu einem Frank­fur­ter Server er­rei­chen. Der ge­nutz­te VPN-Server wird dabei von der App au­to­ma­tisch bestimmt. Die ma­nu­el­le Auswahl ei­nes ausländischen VPN ist bisher nicht möglich.

Siehe auch: Beta, Vpn, Virtual Private Network, Speedtest, Ookla Beta, Vpn, Virtual Private Network, Speedtest, Ookla Ookla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr 3PZZs3PZZs
Original Amazon-Preis
11,73
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,99
Ersparnis zu Amazon 32% oder 3,74

Tipp einsenden