Commerzbank kündigt zeitnahe Unterstützung von Apple Pay an

NFC, Kreditkarte, Bezahldienst, Apple Pay, mobiles Bezahlen, Mobile Payment, Banking, Mastercard, Commerzbank Bildquelle: Commerzbank
Über seine sozialen Netzwerke kündigte die Commerzbank an, seinen Kun­den demnächst den Zugang zu Apple Pay zu ermöglichen. Das Geld­institut will sich dabei vorrangig auf die Integration von Kreditkarten kon­zen­trieren, nennt aber noch keinen genauen Start­termin. Während sich die Sparkassen sowie die Volksbanken und Raiffeisenbanken mit der Frei­schal­tung von Apple Pay scheinbar in den letzten Zügen befinden, äußerte sich vor wenigen Tagen auch die Commerzbank zu dem Thema. Unter anderem auf Twitter wurde eine passende An­kün­di­gung veröffentlicht, die einen zeitnahen Start vermuten lässt. Zwar bleibt mit der An­ga­be "Demnächst" ein zeitlicher Spielraum, allerdings antworteten die Social-Media-Manager der Commerzbank kritischen Kunden, dass man so schnell wie möglich live gehen wolle.


Fokus liegt auf Kreditkarten, keine Informationen zur Girocard

Ging man anhand der beworbenen Grafik zuerst davon aus, dass Apple Pay nur Besitzern einer Premium-Mastercard zur Verfügung stehen wird, klärte die Commerzbank schnell auf. Geplant sei es, alle Kreditkarten des Geldinstituts für die mobile Bezahlung über das Apple iPhone und die Apple Watch vorzubereiten. Die Möglichkeit, eine Girocard - oftmals EC-Karte genannt - zu integrieren, ist bisher nicht angedacht. Dieser Schritt hat vor allem die Ver­hand­lun­gen zwischen Apple und der Sparkasse in die Länge gezogen, die noch in diesem Jahr Apple Pay für Kreditkarten und 2020 auch für die Girocard anbieten wollen.

Ein weiterer Punkt für die Commerzbank, sich zügig für die Integration von Apple Pay zu ent­schei­den, sind die Übernahmepläne der Di­rekt­bank comdirect. Diese gehört bereits seit dem Deutschlandstart von Apple Pay zu den ersten Unterstützern und könnte bei einer er­folg­rei­chen Übernahme nach und nach vom Markt ver­schwin­den und mit der Commerzbank unter einem Dach zu einer einzigen Marke ver­schmel­zen. Mit dem Zugang zu Apple Pay sichert die Commerzbank den Comdirect-Kunden also be­reits vorab die weitere Nutzung des Service zu. Ein genauer Starttermin soll zeitnah bekannt gegeben werden.

Siehe auch: NFC, Kreditkarte, Bezahldienst, Apple Pay, mobiles Bezahlen, Mobile Payment, Banking, Mastercard, Commerzbank NFC, Kreditkarte, Bezahldienst, Apple Pay, mobiles Bezahlen, Mobile Payment, Banking, Mastercard, Commerzbank Commerzbank
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!