Insider bestätigt: Huawei Mate 30-Serie kommt nicht nach Deutschland

Smartphone, Huawei, Kamera, Huawei Mate 30 Pro, Quadcam, Huawei Mate 30 Bildquelle: Huawei / @evleaks
Wer morgen Nachmittag den Launch-Event der Huawei Mate 30-Serie verfolgt, darf sich schon vorab auf eine Enttäuschung einstellen. Wie jetzt aus dem Umfeld des chinesischen Smartphone-Herstellers zu hören ist, kommt keines der Huawei Mate 30 Smartphones nach Mitteleuropa. Nachdem es in den letzten Wochen bereits diverse entsprechende Andeutungen durch den Hersteller selbst gab, laut denen die neuen Smartphones der Mate 30-Serie möglicherweise nicht mit den offiziellen Google-Services und einer offiziell durch Google lizenzierten Ausgabe des mobilen Betriebssystems Android und den dazugehörigen Google-Apps auf den Markt kommen würde, bestätigt sich dies nun wohl.

Huawei Mate 30 ProHuawei Mate 30 ProHuawei Mate 30 ProHuawei Mate 30 Pro

Laut einem Mitarbeiter von Huawei, den die Kollegen von LetsGoDigital unter dem Vorbehalt der Anonymität gesprochen haben, plant der Konzern zunächst keine Einführung des Mate 30 in Mitteleuropa. Konkret ist von "Central Europe" die Rede, wobei damit wohl die in der internen Konzernstruktur des Unternehmens so bezeichnete Region in Mitteleuropa gemeint ist, zu der neben den Benelux-Ländern auch Deutschland und Frankreich gehören.

Letztlich bedeutet dies, dass Huawei derzeit keinen Launch des Mate30 in Deutschland plant. Laut dem Bericht gilt dies sowohl für das Topmodell Huawei Mate 30 Pro als auch für das etwas günstigere Huawei Mate30 und das günstige Mittelklasse-Smartphone Huawei Mate30 Lite, das in China bereits unter einem anderen Namen verkauft wird.

Als Grund für den Verzicht auf die Einführung der Huawei Mate30-Serie in Deutschland und anderen Ländern Mitteleuropas nennt der Huawei-Insider, dass intern Einigkeit darüber bestehe, dass der Marktstart eines teuren High-End-Smartphones ohne Google-Apps in Europa im Grunde sinnlos sei.

Es gebe zwar eine kleine Chance, dass die Geräte der Mate-30-Serie in bestimmten Ländern auch ohne Google-Dienste und -Apps eingeführt werden könnten, doch dies sei dann eine spontane Entscheidung anhand der jüngsten Entwicklungen. Sollte sich die Trump-Regierung doch irgendwann entscheiden, den Anträgen von US-Firmen für Ausnahmen beim Embargo gegen Huawei stattzugeben, könnte Google die Mate30-Modelle doch noch für die Vorabinstallation seiner Apps und Services zertifizieren - und damit den Weg für einen Deutschland-Start frei machen. Smartphone, Huawei, Kamera, Huawei Mate 30 Pro, Quadcam, Huawei Mate 30 Smartphone, Huawei, Kamera, Huawei Mate 30 Pro, Quadcam, Huawei Mate 30 Huawei / @evleaks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:05 Uhr Mini PC Intel Core i3-5005U Mini Desktop Computer Upgradable RAM 8GB DDR3L 128GB SSD HD Graphics 5500 Support Windows 10 Pro/Chromium/Linux OS,USB-C/Mini DP/HDMI Port,3xUSB3.0, 2xEthernet PortMini PC Intel Core i3-5005U Mini Desktop Computer Upgradable RAM 8GB DDR3L 128GB SSD HD Graphics 5500 Support Windows 10 Pro/Chromium/Linux OS,USB-C/Mini DP/HDMI Port,3xUSB3.0, 2xEthernet Port
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
339,99
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden