Zweiter Anlauf: Neue deutsche Microsoft Cloud-Rechenzentren eröffnet

Microsoft, Deutschland, Cloud, Deutsche Telekom, Rechenzentrum Bildquelle: Microsoft
In einem zweiten Anlauf versucht Microsoft Unternehmen in Deutschland jetzt ihre "deutsche Cloud" schmackhaft zu machen. Wie der Konzern mitteilte, wurden dazu jetzt Cloud-Rechenzentrumsregionen in Deutschland eröffnet. Dahinter verbirgt sich ein neues Kombinationsangebot von Microsoft. Unternehmen müssen jetzt nicht mehr wie bei dem ersten Anlauf für die deutsche Cloud von Microsoft eine komplett in Deutschland angesiedelte Server-Dienstleistung zahlen, sondern bekommen Zugriff auf das weltzweite Azure-Netzwerk plus eine Verwaltungsmöglichkeit privater Nutzungsdaten direkt in Deutschland über Microsofts neue Rechenzentren. Für private Nutzer gibt es aber nach wie vor keine reine deutsche Cloud.

Microsoft Azure ist der erste Dienst, der jetzt aus den neuen Cloud-Regionen verfügbar ist. Man vereinbart dabei lokale Datenhaltung mit globaler Konnektivität.

Die neuen Rechenzentrumsregionen bringen laut Microsoft nun diese beiden Welten zusammen. Kundendaten können in Deutschland gespeichert werden und dennoch gibt es für alle Dienste eine volle Anbindung an das globale Cloud-Netzwerk von Microsoft. Zu den ersten Nutzern des neuen Angebots zählen laut Microsoft die Unternehmen Rohde & Schwarz und die Deutsche Bank.

Erste Kunden, erste Partner

Partner sind unter anderem T-Systems und SAP. "Mit den neuen Microsoft Azure-Regionen können SAP und Microsoft ihre Lösungen nun direkt aus Deutschland bereitstellen... Die Datenhaltung in Deutschland sowie die umfangreichen Zertifizierungen von Azure liefern die Basis, um selbst die anspruchsvollsten Anforderungen an Compliance erfüllen zu können", erklärte Christian Sülzer, Vice President Digital Core Cloud, SAP Deutschland.

Neue Cloud-Zukunft für Deutschland

Die neuen deutschen Regionen sind ab sofort für erste Kunden und Partner offen und werden in den nächsten Monaten sukzessive für weitere Kunden und Partner zur Verfügung stehen. Office 365, Dynamics 365 und Power Platform, Microsofts Suite für intelligente Geschäftsanwendungen und -werkzeuge, werden voraussichtlich im ersten Quartal 2020 aus den deutschen Cloud-Regionen verfügbar sein.

Übrigens: Das Angebot macht Microsoft nicht nur deutschen Kunden. Heute startete der Konzern mit dem gleichen Konzept auch in der Schweiz seine neue Schweizer Cloud. Microsoft, Deutschland, Cloud, Deutsche Telekom, Rechenzentrum Microsoft, Deutschland, Cloud, Deutsche Telekom, Rechenzentrum Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr Solar Bluetooth-Lautsprecher mit 5000mAh Power Bank, XIYIHOO Tragbarer, kabelloser Bluetooth 4.2-Lautsprecher mit mehr als 50 Stunden Spielzeit für Outdoor- und Indoor-Aktivitäten ?Solar Bluetooth-Lautsprecher mit 5000mAh Power Bank, XIYIHOO Tragbarer, kabelloser Bluetooth 4.2-Lautsprecher mit mehr als 50 Stunden Spielzeit für Outdoor- und Indoor-Aktivitäten ?
Original Amazon-Preis
46,99
Im Preisvergleich ab
46,99
Blitzangebot-Preis
39,94
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,05
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden