Samsung Galaxy S10: Erster Blick auf Android 10 mit neuer One UI 2.0

Samsung, Android 10, Samsung Galaxy S10 Plus, Samsung Galaxy S10+, Samsung One UI 2.0 Bildquelle: Dudu Rocha
Google hat gerade erst bestätigt, dass die nächste Ausgabe seines mobilen Betriebssystems einfach nur Android 10 heißen wird. Überraschend wurde nun außerdem bekannt, dass Samsung bereits über eine scheinbar fast fertige neue Version seiner Samsung One UI verfügt, denn ein YouTuber veröffentlichte ein erstes Demonstrationsvideo, in dem viele Neuerungen der Version 2.0 vorgestellt werden. In dem von dem brasilianischen Tech-YouTuber Dudu Rocha veröffentlichten Video (via XDA-Developers) ist Android 10 in der angepassten Samsung One UI 2.0 zu sehen und wird auch mit der ersten Version verglichen. Unter anderem sind bereits die von Android 10 direkt übernommenen neuen Bediengesten zu sehen, bei denen man von unten nach oben wischt, um zum Homescreen zurückzukehren und jeweils von links und rechts in den Bildschirm wischt, um zurück zu navigieren.


Samsung überarbeitet bei der One UI 2.0 offensichtlich auch das Qick-Settings-Menü, so dass es sich nun vollflächig über den gesamten Bildschirm erstreckt und dadurch mehr Möglichkeiten zum schnellen Zugriff auf bestimmte Einstellungen schafft. Die Uhr wandert dabei nach oben, so dass nun der ganze Bildschirm mit Schnelleinstellungs-Schaltern gefüllt wird.

Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0
Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0Samsung One UI 2.0

Dadurch reduziert man zwar die Möglichkeiten zur einhändigen Bedienung des Telefons, doch wird der auf den bis zu 6,8 Zoll großen Displays der aktuellen Samsung-Smartphones reichlich vorhandene Raum so besser genutzt. Auch die mit dem Galaxy Note 10 eingeführte Leiste zur Mediensteuerung am unteren Ende des Menüs findet sich hier wieder. Samsung übernimmt mit der Samsung One UI 2.0 auch die neuen Sicherheitseinstellungen von Android 10, die sich jetzt in den entsprechenden Menüs wiederfinden lassen.

Ebenfalls neu ist ein weiteres Feature, das beim Galaxy Note 10 bereits ab Werk an Bord ist - nämlich die neuen Funktionen zur Anbindung an einen Windows-PC. Unter dem Punkt "Link to Windows" finden sich die neuen Features, die von Samsung und Microsoft gemeinsam entwickelt wurden und zumindest bei Geräten der Oberklasse künftig die Möglichkeit bieten, per DeX direkt auf der Oberfläche von Windows 10 mit einem kompletten "Desktop" des Smartphones zu interagieren und kinderlicht Daten zwischen den beiden Geräten auszutauschen.

Bis die neue Samsung One UI 2.0 breit zur Verfügung steht, wird es wohl noch einige Monate dauern. Da es sich hierbei mit einiger Sicherheit um eine interne Entwicklerversion handelt, kann diese Ausgabe noch nicht von jedermann ausprobiert werden. Wahrscheinlich wird Samsung die neue Ausgabe seiner Android-Variante auf Basis von Android 10 erst gegen Ende Oktober anlässlich seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco offiziell vorstellen und dann auch zeitnah als Beta zur Verfügung stellen. Samsung, Android 10, Samsung Galaxy S10 Plus, Samsung Galaxy S10+, Samsung One UI 2.0 Samsung, Android 10, Samsung Galaxy S10 Plus, Samsung Galaxy S10+, Samsung One UI 2.0 Dudu Rocha
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:25 Uhr Excelvan DAB+ digital Radio UKW Retroradio AM/FM Kristallklarer Klang Küchenradio Holzgehäuse, 2 Alarmzeiten mit Radiowecker, 20 Sender speichernExcelvan DAB+ digital Radio UKW Retroradio AM/FM Kristallklarer Klang Küchenradio Holzgehäuse, 2 Alarmzeiten mit Radiowecker, 20 Sender speichern
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,50
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden