Bald kommt der deutsche Weg zum Erfolg: Startups nach DIN gründen

Computer, Schreibtisch, Gartenzwerg, Arbeitslpatz Bildquelle: Pixabay
Dem wilden Treiben in der Startup-Szene wird jetzt an der deutschesten aller Einrichtungen offen der Kampf angesagt. Am Deutschen Institut für Normung (DIN) arbeitet man jetzt an einem Viele-Punkte-Papier für neu gegründete Unternehmen. Im Kreise der der Unternehmer, die ihre jungen Firmen auf den Weg bringen wollen, reibt man sich verwundert die Augen. Der Entwurf mit der vorläufigen Bezeichnung "DIN SPEC 91354" sollte nicht mit einer der bekannten DIN-Normen verwechselt werden, die für verschiedene Situationen schlicht verpflichtend sind. Es wird zukünftig jedem freistehen, eine Geschäftsidee in ein Unternehmen zu überführen, ohne auch nur einen flüchtigen Kontakt mit dem Normungs-Institut gehabt zu haben.

Trotzdem ist es zumindest bemerkenswert, dass sich das DIN in den Gründungsprozess von Startups einklinken will. Denn dieser wird in Deutschland immer wieder als extrem bürokratischer Akt mit unzähligen Papier-Hürden beschrieben. Laut Sonja Jost, der stellvertretenden Vorsitzenden des Bundesverbands Deutscher Startups, sei die "Bürokratie schon am Rande des Tragbaren", wie sie gegenüber dem Handelsblatt erklärte. Da wäre es kontraproduktiv, wenn sich die frisch gebackenen Unternehmer nun auch noch mit einem 17-seitigen Leitfaden des DIN auseinandersetzen sollen.

Man meint es nur gut

Der bei dem Institut dafür zuständige Projektleiter De-Won Cho demonstriert hingegen den guten Willen, den Gründern helfen zu wollen. Denn binnen der ersten drei Jahre würden immerhin 80 Prozent der Neugründungen wieder zugrunde gehen. Das Papier, das mit diversen Partnern entwickelt wurde, soll daher helfen, sich mit dem Geschäftsmodell, dem Marktumfeld und der Finanzierung auseinanderzusetzen, hieß es.

Allerdings braucht man dafür nicht gerade ein DIN-Papier, denn solche Fragen sollte eigentlich jeder halbwegs brauchbare Business-Plan beantworten. Hier steht eher zu befürchten, dass Startups beispielsweise im Nachteil sind, wenn sie nur wie bisher bei möglichen Geldgebern aufschlagen und keine abgearbeitete DIN-Liste mitbringen.

Siehe auch: Berliner Startups finden kaum Leute - denn diese wollen jetzt Geld Computer, Schreibtisch, Gartenzwerg, Arbeitslpatz Computer, Schreibtisch, Gartenzwerg, Arbeitslpatz Pixabay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Aktive Noise Cancelling Kopfhörer,Srhythm NC75 Kabelloser Kopfhoerer Bluetooth mit Eingebauten Mikro,40mm Treiber,Faltbar für Reisen PC / Handy / TVAktive Noise Cancelling Kopfhörer,Srhythm NC75 Kabelloser Kopfhoerer Bluetooth mit Eingebauten Mikro,40mm Treiber,Faltbar für Reisen PC / Handy / TV
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
59,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,49

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden