Privatsphäre: Google löscht Aktivitätsdaten auf Wunsch automatisch

Google, Browser, Chrome Bildquelle: Pix­abay
Google speichert seit jeher die Aktivitätsdaten seiner Nutzer. Zwar kann das Tracking komplett abgeschaltet und einzelne Datensätze gelöscht werden, ein automatisches Löschen war bisher nicht möglich. Die "Auto-Delete" Funktion wird nun in den nächsten Wochen verfügbar sein. Der Suchmaschinen-Riese wird oftmals als Datenkrake bezeichnet. Und das nicht ohne Grund: Ab Werk sammelt Google stetig persönliche Daten aller Nutzer. Dazu gehören Web- und App-Aktivitäten, der Standortverlauf, Geräteinformationen, Sprach- und Audioaktivitäten sowie die Wiedergabe- und Suchverläufe bei YouTube. Auf Kosten der Privatsphäre ermöglicht man den Nutzern so eine bequeme, übergreifende Verwendung der Google-Dienste mit personalisierten Suchergebnissen, Vorschlägen und Co. Google I/O 2019Persönliche Aktivitätsdaten löscht Google auf Wunsch bald automatisch.

Per "Auto-Delete" die Privatsphäre schützen

In den so genannten Aktivitätseinstellungen des eigenen Google-Accounts kann dieses Tracking manuell unterbunden werden. Zudem besteht die Möglichkeit die gesammelten Daten einzusehen und teilweise oder gänzlich zu löschen. Das Unternehmen versucht diesen Schritt nun zu vereinfachen und stellt in den nächsten Wochen das "Auto-Delete"-Feature für die Aktivitätsdaten bereit. Zum Start können Nutzer ihre Web- und App-Aktivitäten sowie den Standortverlauf automatisch und fortlaufend nach drei oder 18 Monaten aus den Google-Datenbanken löschen lassen.

Welche Themen Google in Hinsicht auf neue Sicherheits- und Privatsphäre-Funktionen noch angehen wird, dürfte man auf der Google I/O Entwicklerkonferenz erfahren. Diese findet in der nächsten Woche vom 7. bis 9. Mai in Mountain View statt und wird sich vorrangig mit Software-Themen wie Android, ChromeOS und Google-Services wie Maps, Drive, Docs und Co. beschäftigen. Zudem wird die Präsentation neuer Pixel-Smartphones erwartet und auch für das Smart Home sowie den Assistant könnte das Unternehmen Neuigkeiten bereithalten.

Siehe auch: Google, Browser, Chrome Google, Browser, Chrome Pix­abay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr 7-Zoll Raspberry Pi Touch Screen Display, Elecrow 1024X600 HDMI Monitor für Raspberry Pi 4B 3B + Windows7-Zoll Raspberry Pi Touch Screen Display, Elecrow 1024X600 HDMI Monitor für Raspberry Pi 4B 3B + Windows
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
46,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,25
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden