Alternative Software: Windows 10 auf dem OnePlus 6T gestartet

Windows 10, Hack, Arm, notch, Windows 10 on ARM, OnePlus 6t, Windows On ARM Bildquelle: NTAuthority
Nach dem Google Pixel 3 ist nun das OnePlus 6T an der Reihe: Erneut hat ein Bastler die ARM-Version von Windows 10 auf ein Smartphone gebracht. Natürlich ist das Ganze kaum für den Alltagseinsatz geeignet, schließlich gibt es dann doch das eine oder andere, kleinere oder größere Problemchen. Entwickler Bas Timmer, auf Twitter besser bekannt als NTAuthority, hatte vor einigen Monaten auch schon mit der "Installation" von Windows 10 auf einem Google Pixel 3 XL für Aufmerksamkeit gesorgt. Mittlerweile hat er sich das nächste "Opfer" vorgenommen - ein OnePlus 6T. Wie das Pixel 3 basiert auch das aktuelle Flaggschiff-Smartphone von OnePlus auf dem Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-SoC.


Dieser ist eng verwandt mit dem etwas schnelleren Snapdragon 850, der ausschließlich in den mit Windows on ARM erhältlichen Notebooks und 2-in-1-Tablets bzw. Convertibles wie dem Lenovo Yoga 630 WOS oder dem Samsung Galaxy Book 2 verbaut ist. Genau dies ist wohl auch der Grund dafür, dass es überhaupt möglich ist, Windows 10 in der ARM-Variante auf Smartphones zu bringen.

Windows 10 auf dem OnePlus 6TWindows 10 auf dem OnePlus 6TWindows 10 auf dem OnePlus 6TWindows 10 auf dem OnePlus 6T

Timmer gelang es offenbar, das Microsoft-Betriebssystem, auf dem ausschließlich mit Android angebotenen, günstigen Top-Smartphone, zum Laufen zu bekommen. Allerdings nicht ohne Probleme, denn er stellte sein jüngstes Projekt auf Twitter mit einem Foto vor, auf dem unschwer erkennbar ist, dass das System mit einem "Bluescreen of Death" (BSOD) abgestürzt ist.

Immerhin war es dem Tüftler wohl recht einfach möglich, die Touch-Unterstützung zum Laufen zu bekommen, denn beim OnePlus 6T ist ein Touch-Controller des auch in der Windows-Welt sehr aktiven Zulieferers Synaptics verbaut. Inzwischen sind alle Kerne des Octacore-SoCs von Qualcomm auch unter Windows auf dem OnePlus 6T nutzbar.

Ein Problem ist aktuell aber noch, dass der hier verwendete UFS-Speicher noch nicht unterstützt wird, so dass in dieser Hinsicht noch einige Arbeit investiert werden muss. Natürlich ist der Alltagseinsatz bei einem solchen Projekt kaum denkbar. Es zeigt jedoch deutlich, wie stark die Grenzen zwischen dem klassischen Desktop auf der einen und Smartphones und anderen ARM-Geräten auf der anderen Seite mittlerweile verschwimmen.

Eine Anleitung zur Installation von Windows 10 on ARM auf dem OnePlus 6T gibt es bisher noch nicht. Windows 10, Hack, Arm, notch, Windows 10 on ARM, OnePlus 6t, Windows On ARM Windows 10, Hack, Arm, notch, Windows 10 on ARM, OnePlus 6t, Windows On ARM NTAuthority
2019-04-01T15:37:00+02:00
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden