Anno 1800 fliegt bei Steam raus: Epic Games Store & Uplay exklusiv

Ubisoft, Strategiespiel, Uplay, Epic Games Store, Anno, Blue Byte, Aufbauspiel, Anno 1800 Bildquelle: Wccftech
Nach The Divison 2 wird Ubisoft auch Anno 1800 exklusiv bei Uplay und im Epic Games Store anbieten. Das kommende Strategiespiel soll nach der Pre-Order-Phase aus dem Steam Shop entfernt werden, sich bei Vorbestellern aber weiterhin in der Bibliothek befinden. Wirklich froh scheint die Ubisoft-Community nicht darüber zu sein, dass sich der französische Publisher immer weiter von der beliebten Gaming-Plattform Steam entfernt und exklusive Partnerschaften mit dem Epic Games Store eingeht. Schon der Open-World-Shooter im MMOPRG-Stil Tom Clancy's The Division 2 wurde in der PC-Version nur über den hauseigenen Uplay-Shop und im Epic Games Store angeboten. Nun trifft es auch das am 16. April erscheinende Aufbauspiel Anno 1800.
Anno 1800Anno 1800 ist das neue Aufbauspiel... Anno 1800...aus dem Hause Ubisoft & Blue Byte.
Eigentlich wollte Epic nach Metro: Exodus kurzfristige Exklusiv-Aktionen vermeiden, doch der Deal mit Ubisoft schien zu attraktiv gewesen zu sein. Anno-Fans haben damit natürlich nicht gerechnet, da das neue Echtzeit-Strategiespiel vom deutschen Entwicklerstudio Blue Byte bereits seit längerer Zeit über Steam vorbestellt werden kann. Nun zeigt sich im Shop von Valve folgender Hinweis.

"Der Verkauf von Anno 1800 auf Steam wird am 16. April aufgrund einer Entscheidung des Publishers, das Spiel exklusiv in einem anderen PC-Shop anzubieten, eingestellt."


Anno 1800: Ubisoft klärt über die Shop-Lage auf

Parallel dazu beantwortet Ubisoft in einem Blog-Beitrag offene Fragen von Anno 1800-Käufern, die bereits über Steam zugeschlagen haben. Die Vorbestellung soll erhalten bleiben und auch bis zum Release am 16. April weiterhin über Steam möglich sein. Erst zum offiziellen Start von Anno 1800 schwenkt der Publisher komplett auf den Epic Games Store um. In der Steam-Bibliothek soll der Titel jedoch weiterhin auswählbar sein, sodass Vorbesteller wie üblich diesen Weg zum Starten des Spiels nutzen können. Ebenso soll es keine Einschränkungen hinsichtlich des Multiplayers oder der In-Game-Funktionen geben.

Vom 12. bis 14. April findet die letzte Open Beta von Anno 1800 statt. An dieser kann je­doch im Zuge der neuen Partnerschaft nur in Ubisofts Uplay oder im Epic Games Store teil­ge­nom­men werden. Die Konkurrenz zwischen dem Epic Games Store und Steam sorgt für entsprechenden Unmut in der Gaming-Com­mun­ity. Dabei geht es weniger darum, ob man den Epic Store mag, sondern eher darum, dass man nun für nahezu jedes Spiel eine andere Store-Plattform benötigt und ent­sprech­end viele Accounts erstellen muss.

Steam galt bisher als erste Anlaufstelle für die meisten Spiele. Jetzt allerdings hat jeder Publisher seinen eigenen Launcher im Gepäck, bietet neue Spiele über eigene Stores oder exklusive Partnerschaften an und lockt jeweils mit verschiedenen In-Game-Vorteilen.

Download Uplay - Spiele-Client von Ubisoft Ubisoft, Strategiespiel, Uplay, Epic Games Store, Anno, Blue Byte, Aufbauspiel, Anno 1800 Ubisoft, Strategiespiel, Uplay, Epic Games Store, Anno, Blue Byte, Aufbauspiel, Anno 1800 Wccftech
Mehr zum Thema: Anno
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren68
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden